HOME
Neuer Hoffnungsträger im geschundenen Irak: Ministerpräsident Haider al-Abadi will die tiefen Gräben zwischen den Religions- und Volksgruppen überwinden

Irak

Neue Regierung vereidigt

Hoffnung für den Irak: Der neue Ministerpräsident Haider al-Abadi und seine Minister haben den Amtseid abgelegt. Währenddessen warfen die UN den Extremisten vom IS neue Gräueltaten vor.

Die jementische Armee, zu der dieser Soldat gehört, geht hart gegen die Islamisten vor. Doch die Lage bleibt auch dort unsicher.

Krisenherde im Überblick

Wo der Nahe und Mittlere Osten zurzeit in Aufruhr sind

Al-Maliki wirft dem Staatschef Fuad Masum vor, ihn nicht als neuen Ministerpräsidenten nominiert zu haben - obwohl der Regierungschef aus der stärksten Parlamentsfraktion hervorgehen muss

Machtkampf in Irak

Präsident beauftragt Maliki-Gegner mit Regierungsbildung

Die USA beziehen eindeutig gegen Ministerpräsident Al-Maliki Position

Politischer Machtkampf Irak

USA beziehen Stellung gegen al-Maliki

Der schiitische Regierungschef Nuri al-Maliki möchte für eine weitere Amtsperiode gewählt werden

Krise im Irak

Al-Maliki klammert sich an sein Amt

Irak

Breite Allianz fordert al-Malikis Rücktritt

Chaos im Irak

Schiit Al-Maliki klammert sich in Bagdad an die Macht

Regierungssprecher im Irak

Isis hat bereits "Hunderte Soldaten" getötet

Islamisten-Offensive

USA sichern Irak Bereitschaft zum Kampf gegen Isis zu

Islamisten-Offensive

Isis nimmt größte Öl-Raffinerie im Irak ein

Krise im Irak

Immer mehr Deutsche kämpfen laut Medienbericht im Irak

Sturm auf Bagdad

Die Hauptakteure im Irak-Konflikt

Irak

Dutzende Tote bei Gefechten mit Isis-Kämpfern

Kämpfe im Irak

Türkei prüft Militäreinsatz gegen Islamisten

Erste Parlamentswahl nach Truppenabzug

Terroristen greifen Wahllokale im Irak an

Terroranschläge vor Jahrestag

Über 60 Tote durch Bombenexplosionen im Irak

Vizepräsident des Irak

In Abwesenheit zum Tode verurteilt

Nach Truppenabzug der USA

Konflikt in irakischer Regierung eskaliert

Streit um Spionage-Flugzeug

Iran will US-Aufklärungsdrohne nicht zurückgeben

Vollständiger Truppenabzug noch 2011

Obama verkündet baldiges Ende des Irakkriegs

Irak

Einsatz der US-Armee könnte sich verlängern

Irakisches Kabinett

Machtkämpfe verzögern Benennung der Minister

Westerwelle im Irak

"Zeitpunkt für diese Reise günstig"

Bundesaußenminister

Westerwelle zu Blitzbesuch im Irak

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(