HOME
Trafen sich zufällig, verstanden sich mäßig: Bundeskanzlerin Angela Merkel (ohne Hut) und Königin Máxima

Treffen in New York

"Welcher Franz?" Angela Merkel, Königin Máxima und ein sehr kurioses Missverständnis

Städtetagspräsident Jung

Städtetag fordert dauerhaft Geld für Integrationsarbeit in Kommunen

Merkel mahnt gleichwertige Lebensverhältnisse an

Merkel drängt vor Tag der Deutschen Einheit auf gleichwertige Lebensverhältnisse

Jacques Chirac und Angela Merkel im Jahr 2007

Jacques Chirac

Trauer um "einen großen Europäer"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wolodymyr Selensky, Präsident der Ukraine

Umstrittenes Telefonat

Entgegen Trumps Vorwurf: Deutschland hat der Ukraine mit fast 1,4 Milliarden Euro geholfen

Trump Merkel Raute

Telefont-Protokoll

"Tut nichts für Ukraine": Trump lästert mit Selenskyi über Deutschland und Merkel

Trump und Merkel am Dienstag am UN-Sitz in New York

Trump: Merkel tut "nichts" für die Ukraine

Merkel mit Klima-Rede in Berlin

Merkel: Klimaschutz muss nicht zu Lasten des Wirtschaftswachstums gehen

Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien verschärfen die Spannungen zwischen den USA und dem Iran.

Saudi-Arabien

Macron, Merkel und Johnson machen Iran für Angriffe auf Ölanlagen verantwortlich

Macron, Merkel und Johnson in New York

Macron, Merkel und Johnson machen Iran für Angriffe auf Ölanlagen verantwortlich

Die brennende Ölraffinerie in Abqaiq nach dem Raketen- und Drohnenangriff

Krise im Nahen Osten

Merkel, Johnson, Macron: Iran für Angriffe auf Ölanlagen verantwortlich

Greta Thunberg auf dem Klimagipfel in New York: "Wie können Sie es wagen!"

Klimagipfel in New York

Thunberg klagt leidenschaftlich Politiker wie Merkel an - und ist den Tränen nah

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Zitate zur Migrationspolitik

Vom Hardliner zum Menschenretter? Der fragwürdige Kurswechsel des Horst Seehofer

Merkel beim UN-Klimagipfel in New York

Merkel bezeichnet Klimapaket als "tiefgreifenden Wandel" für Deutschland

66 Länder wollen CO2-Neutralität bis 2050

66 Länder verpflichten sich kurz vor UN-Klimagipfel zu CO2-Neutralität bis 2050

Spitzen der Umweltverbände am Montag in Berlin

Umweltverbände auf Distanz zu Klimapaket der Regierung

Auf einem Podium schüttelt ein grauhaariger Mann im Anzug die Hand eines Mädchens mit Zopf und Karohemd
Fragen & Antworten

Treffen der Vereinten Nationen

Warum Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel sprechen darf und manche Staatschefs nicht

Regierungsmitglieder reisen meist mit Flugzeugen der deutschen Luftwaffe

New York

Vier deutsche Politiker in drei Regierungsfliegern zum Klimagipfel – scharfe Kritik von den Grünen

Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer bei einer Pressekonferenz in Berlin

Fast zeitgleich

Getrennte Anreise: Merkel und Kramp-Karrenbauer fliegen in zwei Maschinen in die USA

Merkel und Kramp-Karrenbauer

Merkel und Kramp-Karrenbauer fliegen in getrennten Maschinen in die USA

Die Teilnehmer der nächtlichen Koalitionsausschusssitzung zum Thema Klima
Kommentar

Klimapaket der Regierung

Prima Klima - aber nur für die Groko

Von Andreas Hoffmann
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Merkel sieht mit Klima-Paket die Grundlagen für Erreichen der Klimaziele gegeben

Der Weltklimagipfel in New York muss ohne Donald Trump auskommen: Der US-Präsident lässt sich durch eine Büroleiterin des Außenministeriums vertreten.

Fragwürdiges Signal

Viele Länder schicken ihre Regierungschefs zum Weltklimagipfel – und wen schickt Donald Trump?

Die Große Koalition verhandelt in Berlin um einen Kompromiss in der Klimapolitik

Marathonsitzung in Berlin

GroKo ringt die ganze Nacht um Klimastrategie: Ergebnisse für den Mittag erwartet

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?