Was benötige ich für welches Land?

Visum, Impfungen, Regenzeit - wer nach Asien reisen will, sollte sich frühzeitig informieren. Sonst fällt der Urlaub buchstäblich ins Wasser. Wir haben zusammengetragen, was Sie alles benötigen. Von Sandra Hermes

Der Sommer war eine mittlere Katastrophe. Der Hunger nach Sonne ist noch lange nicht gestillt. Da liegt die Idee nahe, sich noch schnell vor Einbruch des nächsten Winters eine Extradosis Wärme in Südostasien zu holen.

Doch bevor man sich mit drei Klicks das nächstbeste Internetschnäppchen nach Phuket oder Bali sichert, sollten Reisende sich über die harten Fakten informieren. stern.de hat für Sie recherchiert, welches Land ein Visum verlangt, wie lange der Pass noch gültig sein muss, ob Impfungen zu empfehlen sind und welches Wetter den Sonnenhungrigen in den einzelnen Ländern erwartet.

So fällt die Reiseentscheidung leichter. Doch sollten vor Abreise die Website der jeweiligen Botschaft oder die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes gecheckt werden - zu kurzfristigen Änderung kommt es immer wieder.

Asien, Urlaub, Korea, Südkorea, Thailand, Japan, Südostasien, Vietnam, Singapur, Japan, China, Indonesien, Taiwan, Philippinen, Laos, Myanmar, Malaysia

Der Merlion ist Sagengestalt und Schutzpatron der Metropole Singapur. Er verkörpert die Verbundenheit mit dem Meer (mermaid - Meerjungfrau) und die Stärke des Löwen (lion)©

Asien für Anfänger: Singapur

Infos: Fremdenverkehrsamt Singapore

Anreise: Nonstop-Flüge ab Frankfurt oder München, Stopover-Flüge über diverse Städte (z.B. Doha, Amsterdam, Bangkok)

Einreisebestimmungen: Deutsche erhalten bei Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für bis zu 90 Tage. Für längere Aufenthalte ist ein Visum erforderlich. Erwachsene benötigen einen noch sechs Monate gültigen Reisepass (auch ein vorläufiger reicht). Kinder können mit einem regulären Reisepass oder einem Kinderreisepass reisen. Auch ein Kinderausweis oder ein Eintrag in den Reisepass der Eltern ist ausreichend, wenn die Dokumente noch sechs Monate gültig sind. Alle Pässe müssen ausreichend freie Seiten aufweisen.

Reisende, die auf Medikamente angewiesen sind, müssen eine Einfuhrgenehmigung der hiesigen Gesundheitsbehörden vorweisen können.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der singapurischen Gesundheitsbehörde.

Reisezeit: Mit seinem tropischen Klima ist Singapur ein Ganzjahresziel, dessen hohe Temperaturen von Europäern allerdings auch als angenehm empfunden werden können. Will man die Regenzeit meiden, sollte man von Ende Februar bis Anfang Oktober reisen.

Impfungen: Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Hepatitis A. Bei einem Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderen Risiken auch gegen Hepatitis B.

Besonderheiten: Das Einfuhrverbot von Waffen erstreckt sich auch auf Spielzeugwaffen. Auch Kaugummi darf nicht eingeführt werden. Der Besitz von Drogen wird hart bestraft. Homosexuelle Handlungen zwischen Männern sind in Singapur immer noch strafbar. Rauchverboten, sowie Hinweisen, in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu essen, sollte unbedingt nachgekommen werden. Andernfalls drohen hohe Geldbußen.

Der hochentwickelte Stadtstaat gilt als sicheres Reiseland.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Drogen Impfungen Landweg Regenzeit Reisepass Typhus
Reise
Ratgeber
Ratgeber Urlaub: Planen, buchen, Koffer packen Ratgeber Urlaub Planen, buchen, Koffer packen
Ratgeber Hotels: Hotels suchen und finden Ratgeber Hotels Hotels suchen und finden
Reiseratgeber Australien: Up and Down under Reiseratgeber Australien Up and Down under
Ratgeber Trauminseln: Sonne, Strand und Palmen Ratgeber Trauminseln Sonne, Strand und Palmen
Durch das Reiseland der Zukunft