A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Archäologie

Gigantischer Fund in Ägypten
Gigantischer Fund in Ägypten
Archäologen bergen Pharaonen-Statuen

Die beschädigten Statuen zeigen den Pharao Amonhotep III und waren in seinem Grabtempel verschüttet. Die riesigen steinernen Abbilder wurden nun zusammen gesetzt und der Öffentlichkeit präsentiert.

Nachrichten-Ticker
Sonde "Rosetta" aufgewacht und einsatzbereit

Die Kometensonde "Rosetta" ist nach jahrelangem "Winterschlaf" aufgewacht. "Rosetta" sei einsatzbereit, meldete die europäische Weltraumagentur ESA. "Hallo, Welt!

Nachrichten-Ticker
Raumsonde "Rosetta" beendet Tiefschlaf im All

Mit großer Spannung warten Raumfahrtexperten auf aller Welt auf die ersten Signale der Kometensonde "Rosetta" nach einem 957-tägigen "Winterschlaf" im All.

Archäologie-Quiz
Archäologie-Quiz
Sind Sie besser als Indiana Jones?

Meiden Sie Museumsbesuche und Abstecher in die Geschichte menschlicher Kultur? Oder regt sich Ihr Forscherdrang beim Gedanken an versunkene Städte und Schätze? Testen Sie es im Archäologie-Quiz!

Spektakulärer Knochenfund
Spektakulärer Knochenfund
Forscher entdecken riesigen Räuber-Dino

Er hielt sogar T-Rex in Schach: In den USA fanden Forscher das Fossil eines unbekannten Riesensauriers. Mit 4000 Kilogramm und neun Metern Länge stand Siats meekerorum an der Spitze der Nahrungskette.

Ig-Nobelpreise
Ig-Nobelpreise
Spaßpreis für verirrte Mistkäfer und Mäuseragout

Mäuse essen, Zwiebel schneiden oder Kühe beobachten: Für ihre Forschung nehmen Wissenschaftler einiges in Kauf. Die absurdesten Studien wurden nun prämiert.

Guatemala
Guatemala
Neu entdecktes Maya-Fries begeistert Archäologen

So einen Fund macht ein Archäologe nur einmal im Leben: Forscher jubeln über die Entdeckung eines Fries aus Maya-Zeiten. Das Relief ist rund 1400 Jahre alt und eine Sensation für die Forschung.

Inkas
Inkas
Kinderopfer bekamen Koka und Alkohol

Mit Alkohol und Koka ins Reich der Geister: Forscher haben neue Details über die Menschenopfer der Inka enthüllt. Aufschluss gab die Untersuchung dreier Kindermumien - vor allem ihrer Haare.

Menschenopfer in Mexiko
Menschenopfer in Mexiko
Wissenschaftler finden abgeschlagenen Kopf

Wissenschaftler vermuten, dass es sich bei dem Fund um den Schädel eines Kriegsgefangenen handelt. Zu Ehren der Götter soll der junge Mann vor 500 Jahren enthauptet worden sein.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?