HOME
Eine Frau liegt in einem Solarium und setzt sich dadurch, laut Deutscher Krebshilfe, großer Gefahr aus

Hautkrebsgefahr

Deutsche Krebshilfe fordert Solarienverbot: "Bräunungsprozess ist ein Hilfeschrei der Haut"

Jährlich verursacht der Gebrauch von Solarien europaweit bei etwa 3.400 Menschen den gefährlichen schwarzen Hautkrebs. Die Deutsche Krebshilfe fordert daher ein Verbot der Geräte.

33 Jahre nach Tschernobyl-Katastrophe sind Pilze in Bayern immer noch belastet

33 Jahre später

Tschernobyl-Katastrophe: Pilze in Bayern immer noch belastet

Anlegestellen der wichtigsten russischen Flotte der Nordmarine in der Stadt Sewerodwinsk 

Atomanlage bei Sewerodwinsk

Sieben Tote nach Explosion auf Testgelände in Russland - erhöhte Radioaktivität festgestellt

Tristan Jorde ist Diplom-Ingenieur und Umweltberater der Verbraucherzentrale Hamburg. Er hält regelmäßig Vorträge zum Thema Elektrosmog.
Interview

Gefährliche Strahlung

"Das Handy hat im Schlafzimmer nichts verloren": Experte warnt vor Elektrosmog

Von Daniel Bakir
Heuschnupfen - niesen hinter einer Birke

Heuschnupfen

Leben mit Pollen-Allergie: Als würde draußen eine tödliche Strahlung herrschen

Von Dieter Hoß
Eine Frau liegt im Bett und blickt auf ihr Smartphone

Der große Faktencheck

Augenschäden, Strahlung und Fruchtbarkeit: Wie gefährlich sind Smartphones?

Eine Frau telefoniert und fasst sich dabei an den Kopf

Stiftung Warentest

Hirntumore vom Mobiltelefonieren? Studie geht dem auf den Grund

Smartphone

Schadet Nutzern die ständige Strahlung?

Auf einer weißen Schachtel mit dünnem grünen Rand liegt ein Blister mit sechs Jodtabletten

Atom-Angst

Sorge wegen Tihange wächst: Deshalb sind Jod-Tabletten bei Strahlung lebenswichtig

Das Atomkraftwerk Tihange mit seinen drei Türmen, ca 70 Kilometer von Aachen entfernt

Super-GAU

Aachen verteilt Jodtabletten für möglichen Reaktorunfall

Eine junge Frau trägt eine Sonnenbrille.

Schutz vor Strahlung

Daran erkennen Sie eine gute Sonnenbrille

Elektromagnetische Felder

Diese Karte zeigt, wie stark die Handystrahlung am eigenen Wohnort ist

Smartphone Tasche unfruchtbar

Neue Studie

iPhone als Eierkocher: Handys in der Hosentasche schaden Spermien

Von Malte Mansholt
Smartphones sind ein ständiger Begleiter. Das Bundesamt für Strahlenschutz informiert seit neuestem darüber, wie stark einzelne Mobiltelefone strahlen.

Neue Info-Seite

Wie stark strahlt mein Smartphone?

Eine Reihe von Sendemasten im Abendlicht: Eine Französin will so unter ihrer Wlan-Allergie leiden, dass sie arbeitsunfähig ist.

Französisches Gericht entscheidet

Angebliche Wlan-Allergie: 39-jährige kassiert jetzt Rente

Fehlende Millionen

Tschernobyl-Schutzhülle droht der Baustopp

Fehlende Millionen

Tschernobyl-Schutzhülle droht der Baustopp

Kinderradiologe im Interview

Röntgen immer öfter durch Ultraschall ersetzt

Havariertes Atomkraftwerk

Strahlenbelastung in Fukushima wieder gestiegen

Erhöhte Strahlung in Fukushima

Japan fürchtet um Olympiabewerbung

Was passierte auf der Erde im Jahr 775?

Forscher lösen offenbar Rätsel um kosmische Strahlung

Folgen der Katastrophe in Fukushima

Radioaktive Strahlung verkrüppelt Schmetterlinge

Mädchenmangel rund um Gorleben

Radioaktivität soll Geburtenstatistik beeinflussen

Strahlung aus dem All

Sonnenstürme keine Gefahr für Technik