HOME
Sie nennen sich "Gelbwesten" und sie protestieren in ganz Frankreich und mittlerweile auch in Nachbarländern wie hier in Belgien. Ihre Motive sind diffus - aber der Blick aufs gelbe Jersey eint. Ein Blick auf ihre Ziele.

Krawalle in Frankreich

1200 Euro Mindestrente, Erhalt von Postämtern - die Forderungen der "Gelbwesten" übersetzt

Von Andrea Ritter
CDU-Parteitag: Die Kandidaten im Schnellcheck

CDU-Parteitag

Wer was betont und wohin sie die CDU führen wollen: Die Kandidaten im Schnellcheck

Bildungsministerin Karliczek und KMK-Präsident Holter

Ministerpräsidenten haben im Streit um Digitalpakt Rückendeckung der Kultusminister

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht auf Digitalgipfel

Merkel: Künstliche Intelligenz im Mittelstand verbreiten

Personen in Bar an Tisch
Interview

Sexismus

Das "Kaffee-Koch-Gen"?! Wie man sexistische Sprüche kontert

NEON Logo
Bundestag billigt Grundgesetzreform im Bildungsbereich

Bundestag billigt Grundgesetzreform für mehr Bundesmittel bei Bildung und Nahverkehr

Bund soll Ländern stärker bei der Bildung helfen können

Bund soll Ländern künftig stärker bei der Bildung helfen können

Mann mit Jeansjacke

Gleichgeschlechtliche Ehe

Die Bundesbildungsministerin findet die Einführung der Ehe für alle "so nicht richtig"

NEON Logo
Kinder in einer UN-Schule im palästinensischen Flüchtlingslager Balata

Unesco: Deutschland fehlen 42.000 Lehrer für Flüchtlingskinder

Friedrich Merz ist also Millionär. Na und? Es gibt andere Fragen, die er beantworten muss - ein Kommentar
Meinung

Kandidat für CDU-Parteivorsitz

Merz ist Millionär. Na und? Es gibt wichtigere Fragen, die er beantworten muss

Von Florian Schillat
Kinder bei einer Vorlesung der Kinderuni in Hamburg
Reportage

Kinderuni

Hier beschäftigen sich Kinder mit Fragen, an denen die meisten Erwachsenen scheitern

Von Eugen Epp
Soziale Projekte für Kinder und Jugendliche liegen Fernanda Brandão, hier mit Heinrich Deichmann, besonders am Herzen

Fernanda Brandão

"Bildung ist das größte Geschenk und Gut"

Im Visier von Rechtsextremen? Präsident Macron

Möglicher Angriff auf Frankreichs Präsident Macron vereitelt

Donald Trump

Midterms 2018

Donald Trumps fünf größte Wahlkampflügen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Macron fordert Bildung einer "wahren europäischen Armee"

Horst Seehofer

Koalition in Bayern steht

Der Anfang vom Ende - warum Horst Seehofers Tage gezählt sind

Markus Söder (links) und Hubert Aiwanger

CSU und Freie Wähler in Bayern entscheiden über Koalitionsvertrag

Nahles gerät zunehmend unter Druck

Vor SPD-Vorstandsklausur steigt der Druck auf Nahles

Hessen Wahlplakate

Wahl am Sonntag

Hessen wählt: Diese Koalitionen sind möglich

Von Dieter Hoß
Bjarne Mädel ist "Der Tatortreiniger": Die Comedyserie des NDR gibt es seit 2011

Bjarne Mädel

Gewinner des Tages

Mette-Marit

Norwegen

Lungenfibrose: Das ist die Krankheit, an der Kronprinzessin Mette-Marit leidet

Landtagswahl in Hessen/Hessenwahl: ein Wahllokal in Frankfurt am Main
Fragen und Antworten

Hessenwahl

Darum hat jeder Stimmzettel ein Loch – 15 Fragen und Antworten zur Landtagswahl

Von Daniel Wüstenberg
Dona Elma umringt von "ihren" Kindern

Brasilien vor der Wahl

Wie eine Frau Rios Kindern trotz der Krise eine Zukunft gibt

Von Jan Christoph Wiechmann
Wahl-O-Mat und Alternativen für die Landtagswahl in Hessen

Landtagswahl

Der Wahl-O-Mat zur Hessen-Wahl und seine Alternativen: Welche Partei passt zu mir?

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.