HOME
Container im Qingdao-Hafen

Schwächen im Wachstum

Handelskrieg bremst Chinas Volkswirtschaft

Der Handelskrieg macht Chinas Wirtschaft zu schaffen. Entspannung ist nicht in Sicht. Peking steuert mit Konjunkturmaßnahmen gegen. Doch wächst die Verschuldung. Was bedeutet das für deutsche Exporteure?

Hafen in Qingdao

Keine Entspannung in Sicht

Handelskrieg bremst China: Wachstum auf 6,2 Prozent gefallen

Jinping und Trump

Lösung im Handelskrieg?

USA und China reden miteinander - Hoffnung für Huawei

Altmaier

Viele offene Baustellen

Welche Konfliktthemen Altmaier in den USA erwarten

Ivanka Trump neben ihrem Vater Donald Trump beim G20-Gipfel in Osaka, Japan

Weißes Haus

Blut ist dicker als Wasser: Wie Trump seine Familie zu inoffiziellen Diplomaten macht

Von Rune Weichert

Steigende Preise erwartet

«Opec+»-Runde berät über Verlängerung der Erdöl-Förderlimits

EU-Sondergipfel in Brüssel

Analyse

Mit dem «Osaka-Plan» gegen die Wand?

Trump verkündet das Ende der US-Handelssperre, von der auch Huawei betroffen war

Smartphone-Hersteller

Huawei nach dem Trump-Bann: Nichts ist mehr, wie es einmal war

Von Christoph Fröhlich
Festivalbesucher sind auf dem Gelände des Fusion-Festival 2019 unterwegs
+++ Ticker +++

News vom Wochenende

28-Jähriger tot in Zelt auf "Fusion"-Festivalgelände gefunden

"Grenzübergang"

Analyse

Schritte für die Geschichtsbücher

Ringen um die Abschlusserklärung: Merkel, Trump, Macron

Minimalkompromisse verhindern Scheitern des G20-Gipfels

Kim Jong-Un und Donald Trump schütteln sich die Hände.

Grenzort Panmunjom

Trump trifft Kim – und betritt als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden

Putin und Trump (r.) beim Gipfel

Putin kündigt neue Gespräche mit den USA über atomare Abrüstung an

US-Energieministerium

Faktencheck

Sind die USA tatsächlich führend bei der CO2-Reduzierung?

G20-Gipfel in Osaka

Zähes Ringen auf G20-Gipfel

Klima, Freihandel und ein Burgfrieden

Trump und Kim in Hanoi

Begegnung am Wochenende?

Trump lädt Nordkoreas Machthaber Kim zu Spontan-Treffen ein

Trump nach G20-Gipfel in Südkorea eingetroffen

Frankreichs Macron sieht Fortschritte im EU-Postenpoker

Minimalkompromiss beim Klima bewahrt G20 vor Scheitern

Merkel

«Wird auch wieder vergehen»

Merkel beteuert nach Zitteranfällen: Es geht mir gut

USA und China einig über neue Handelsgespräche

Angela Merkel bei dem G20-Gipfel in Osaka

Angela Merkel

Die Bundeskanzlerin spricht über ihr Zittern

Osaka

G20 finden gemeinsamen Nenner trotz des Klimastreits

Handelskrieg: USA und China einig über neue Gespräche

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(