HOME

Vor Wimbledon-Auftakt

Kerber in Eastbourne mit deutlicher Final-Niederlage

Titelverteidigerin

Rasen-Grand-Slam-Turnier

Deutsches Duell: Knifflige Wimbledon-Auslosung für Kerber

Souverän

WTA-Turnier

Kerber mit überzeugendem Sieg ins Halbfinale von Eastbourne

Razzia bei Alfons Schuhbeck
+++ Ticker +++

News des Tages

Razzia bei Starkoch Alfons Schuhbeck - Geschäftsräume in München durchsucht

Zwangsversteigerung: Becker muss sich von Trophäen trennen

Mexikos Verteidigungsminister Luis Cresencio Sandoval
+++ Ticker +++

News des Tages

Mexiko schickt fast 15.000 Soldaten und Polizisten an US-Grenze

Comeback

Doppel-Titel

Murrays emotionale Rückkehr auf die Tennis-Tour - «Verrückt»

Beim Auktionshauses Wyles Hardy werden 82 Objekte aus dem Besitz von Boris Becker versteigert 

Pokale, Uhren, Socken

Boris Beckers Trophäen werden zwangsversteigert

Roger Federer

Wimbledon-Vorbereitung

Tennisstar Roger Federer feiert 10. Titel in Halle

Roger Federer bei den French Open: Es lebe der König

French Open

Es lebe der König: die magische Anziehungskraft des Roger Federer

Boris Becker

Wimbledon-Halbfinale von 1995

Perfide Strategie: Das sagt Boris Becker heute über seinen Flirt mit Brooke Shields

Andy Murray Australian Open

Australian Open

Tennisstar Andy Murray kündigt unter Tränen Karriereende an – wegen eines schweren Leidens

Boris Becker durchlebt keine leichte Zeit

Wimbledon-Sieger

Insolvenzverfahren und Rosenkrieg - Boris Becker ist 2018 nichts erspart geblieben

Kristina Vogel sitzt bei der Verleihung zur "Sportlerin des Jahres" im Rollstuhl auf der Bühne
Meinung

Zweite bei Wahl zur Sportlerin des Jahres

Querschnittsgelähmt im Rollstuhl: Wie Kristina Vogel zum Vorbild für Millionen wurde

Von Eugen Epp
Boris Becker hielt die Laudatio auf Angelique Kerber

Angelique Kerber

Als "Sportlerin des Jahres" geehrt

Alexander Zverev: Dieser Typ hat das Zeug zum Idol seiner Generation

Sieg bei der Tennis-WM

Alexander Zverev: Dieser Typ hat das Zeug zum Idol seiner Generation

NEON Logo
Michael Stich feiert seinen 50. Geburtstag

50. Geburtstag

Michael Stich: So wurde er seinen Schatten Boris Becker los

Hatte bei ihrem ersten offiziellen Auftritt nach der Elternpause sichtlich Spaß: die Duchess of Cambridge

Erster Auftritt nach Elternzeit

Die Herzogin und der Trinkbecher - worüber Kate sich hier so köstlich amüsiert

Brief an Affäre: "Bitte hör auf, mit meinem Mann zu schlafen"

Höfliches Drama

"Bitte hör auf, mit meinem Mann zu schlafen": Die feine englische Art, eine Affäre zu beenden

NEON Logo
Herzogin Meghan bei einem Auftritt im Juli

Herzogin Meghan

Sie hat Anschluss bei den Royals gefunden

Boris Becker will im Interesse des Sohnes eine faire Scheidung

Insolvenzverfahren und Trennung

Erst macht er auf dicke Hose - jetzt redet sich Boris Becker arm

Von Carsten Heidböhmer

Herzogin Meghan

Sie bricht erneut die royale Etikette

Angelique Kerber

Tennis-Star

Die erste deutsche Wimbledon-Siegerin seit Steffi Graf – so lebt Angelique Kerber

Strahlender Auftritt

So glänzt Herzogin Kate im Publikum beim Wimbledon-Finale

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(