HOME
Die Siri-Remote hat nun einen weißen Ring. Im Hintergrund zu sehen der App Store des Apple TV 4K.
Test

Neue Streamingbox

Apple TV 4K im Test: Scharfe Versprechen

Mit dem Apple TV 4K rüstet Apple im Wohnzimmer auf: Die Streamingbox macht jetzt knackscharfe Fernsehbilder. In unserem Test zeigte es eine große Stärke und eine Baustelle. Wir verraten, für wen sich die 199 Euro teure Box lohnt - und wer sie sich sparen sollte.

Von Christoph Fröhlich
Apple-Chef Tim Cook zeigt das neue iPhone X. Eine Lampe über seinem Kopf wirkt wie ein Heiligenschein

iPhone X

Warum nur Apple sich ein Smartphone für 1319 Euro leisten kann

Von Malte Mansholt

Apple Watch Series 3 im Test

Das kann Apples neue Uhr

Von Christoph Fröhlich

Apple-Gerüchteküche

Es ist soweit: Apple zeigt das iPhone 8

Tim Cook steht bei der Apple-Keynote vor einem Bild des iPhone X

Apple Event

iPhone X: Apple hat seine Magie wiedergefunden

Von Malte Mansholt
Apple-Chef Tim Cook präsentiert das iPhone X

Apple präsentiert Luxus-iPhone mit Gesichtserkennung und größerem Display

Amazon kommt auf den Apple TV

Event in Cupertino

Das Apple TV ist eine Baustelle - diese 5 Probleme muss Apple heute lösen

Von Christoph Fröhlich
Protest gegen Aus von Dreamers

Mitarbeitern droht Abschiebung

Apple, Microsoft und Facebook wollen ihre "Dreamer" vor Donald Trump beschützen

Apple stellt am Dienstag voraussichtlich seine neuen iPhones vor

Apple entzückt die Anleger mit Gewinnsprung und positiven Aussichten

Das iPad Pro eignet sich vor allem für Kreative
Test

Neues Tablet

iPad Pro 10.5 im Test: Lohnt sich Apples Business-Biest?

Von Christoph Fröhlich

10 Jahre Apple-Smartphone

So hat sich das iPhone seit 2007 entwickelt

Apple WWDC Tim Cook

"Die Mutter aller KI-Projekte"

Ende der Geheimniskrämerei: Tim Cook spricht erstmals über das Apple-Auto

Von Christoph Fröhlich
Das neue iPad Pro 10.5 (rechts) neben dem Vorgänger mit 9,7-Zoll-Bildschirm.

WWDC

Darum waren Apples iPad-Neuerungen längst überfällig

Von Malte Mansholt

Treiber

Sprachlautsprecher HomePod: Apples Weg aus der iPhone-Falle?

Von Christoph Fröhlich
Der Apple HomePod

Apple will mit dem neuen HomePod Amazon Echo und Google Home Konkurrenz machen

Apple-Chef Tim Cook auf der WWDC-Präsentation des HomePod

iOS 11, HomePod und Co.

Apple hat geliefert

Von Malte Mansholt
Fynn Kiwitt ist 14 Jahre alt und zum ersten Mal auf der WWDC
Interview

WWDC-Teilnehmer

Dieser 14-Jährige wurde von Apple eingeladen - das denkt er über den Konzern

Von Christoph Fröhlich
Apple WWDC Tim Cook

WWDC

iOS 11 und ein smarter Lautsprecher: Das wird Apple heute zeigen

Von Malte Mansholt

Apple-Konferenz WWDC

Was sich Nachwuchs-Programmierer von Apple am meisten wünschen

Von Christoph Fröhlich
Lara Marie Reimer ist zum zweiten Mal auf der WWDC
Interview

WWDC-Teilnehmerin

"Apple muss mutiger werden"

Von Christoph Fröhlich
Robert Rabe nimmt zum ersten Mal an der Entwicklerkonferenz WWDC teil.
Interview

WWDC-Teilnehmer

"Siri kann etwas werden, das man wirklich gerne nutzen möchte"

Von Christoph Fröhlich
Das neue Macbook Pro hat ein größeres Trackpad und einen helleren Bildschirm

Entwicklerkonferenz WWDC

Apple soll im Juni alle Macbooks erneuern

iPad

Apple

Kommt schon in vier Wochen ein neues iPad?

Früher aufstehen - mehr schaffen? Ein Selbstversuch bringt Klarheit.

Tim Cook, Richard Branson und Co.

Erfolgreiche Menschen stehen um 5 Uhr auf - so verändert das frühe Aufstehen das Leben

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.