HOME
Am Morgen nach dem Leichenmahl. Gülara steht hinten rechts.
Reportage

Besuch in einem Flüchtlingslager

Das ist Gülara. Er will rein nach Europa. Aber niemand macht ihm auf

In den Flüchtlingslagern Griechenlands hocken tausende Menschen. Der stern war im "Hotspot Moria", dem größten Lager der Ägäis. Eine Geschichte von Gülara und seinem Vater, von Hoffnung und dem Vergessen.

Sarah Mardini soll in Griechenland festgenommen worden sein

Sarah Mardini

Die Botschaft hat die Behörden kontaktiert

Wracks von Flüchtingsbooten auf der Insel Lesbos

Griechische Justiz ermittelt gegen in Berlin lebende syrische Flüchtlingshelferin

Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
Aus der Community

Griechenland

Ich habe in einem Flüchtlings-Camp auf Lesbos geholfen – und bin schockiert

NEON Logo
Die 100 Jahre alte Laila Saleh aus Syrien

Von Syrien nach Deutschland

Für ihren letzten Wunsch reist diese Syrerin Tausende Kilometer. Mit 110 Jahren.

Ai Weiwei: Am 7. November feierte sein Film "Human Flow" Deutschlandpremiere, am 16. November kommt er in die Kinos
Interview

"Human Flow"

Neuer Film von Ai Weiwei: Warum Schreckliches auf der Leinwand auch schön sein darf

NEON Logo
Steine und Schutt liegen in der Kleinstadt Vrisa auf der Insel Lesbos nach dem Tsunami, ausgelöst vom Seebeben in der Ägäis

Naturgewalt

Seebeben in der Ägäis löst Tsunami auf Lesbos aus

Beschädigte Gebäude in Plomari auf der griechischen Insel Lesbos

Türkei und Griechenland

Schweres Erdbeben erschüttert Ägäis - Warnung vor Nachbeben

Can Dündar
+++ Ticker +++

News des Tages

Türkischer Staatsanwalt fordert zehn Jahre Haft für Erdogan-Kritiker Dündar

Tahrib - die unendliche Reise
TV-Tipp

"Tahrib - Die unendliche Reise"

Verzweiflung, Mut, Freundschaften: So sieht Flucht wirklich aus

Von Sarah Stendel
In Lesbos ist bei einem Unfall eine Gasflasche explodiert

Gasflasche explodiert

Ausschreitungen im Flüchtlingslager von Lesbos

Nach dem Feuer in einem Auffanglager auf Lesbos sind tausende Flüchtlinge obdachlos

Nach Feuer in Auffanglager

Fähre soll obdachlose Flüchtlinge auf Lesbos aufnehmen

FSB

News des Tages

Russland plant offenbar Neuauflage des KGB

Lesbos Flüchtlinge

Tausende geflohen

Flüchtlingslager auf Lesbos brennt - Lage außer Kontrolle

Theresa May
Live

Der Tag im Ticker

Theresa May ist neue britische Premierministerin

Die irakische Regierung hat die Rückeroberung eines Großteils der Stadt Falludscha des Islamischen Staates (IS) verkündet.
Live

+++ Der Tag im Ticker +++

Irak verkündet: IS in Falludscha so gut wie geschlagen, Rückeroberung der Stadt

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) will Migranten im Mittelmeer abfangen

"Australisches Modell"

Österreichs Außenminister: Flüchtlinge auf Inseln internieren

Flüchtlinge in Idomeni - Frauen, Kinder, junge Männer

Start am Montag

So funktioniert der Flüchtlingspakt mit der Türkei

Ein Flüchtling betritt ein Boot, das ihn von Griechenland zurück in die Türkei bringen soll

EU-Türkei-Abkommen

Griechenland schiebt erste Flüchtlinge ab

Gruppe Chios Flüchtlinge
stern-Reportage

Hotspots in der EU

Zu Besuch an Europas Ort der letzten Hoffnung

Griechenland Dragasakis

Griechenlands Vizepremier Dragasakis

"Griechenland ist ein Glas, in dem das Wasser bis zum Rand steht"

Die Reichen und schönen in Notfalldecken

Cinema for Peace

Feiern bis die Schwimmweste kracht

Von Sophie Albers Ben Chamo
Tote Flüchtlinge leigen an der Küste der griechischen Insel Lebos

Zwei Boote untergegangen

Mindestens 33 Flüchtlinge vor türkischer Küste ertrunken

Der chinesische Künstler Ai Weiwei

Chinesischer Künstler

Ai Weiwei stellt Bild des toten Flüchtlingsjungen nach

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(