HOME
Fritz Keller

Grindel-Nachfolger

Fritz Keller zum DFB-Präsidenten gewählt

Der DFB hat einen neuen Chef. Wie erwartet wurde Fritz Keller einstimmig um Präsidenten gekürt. Der 62-Jährige soll den Fußball-Verband nach vielen Skandalen in eine bessere Zukunft führen. Reinhard Rauball spricht von einer «Herkulesaufgabe» für den Winzer.

Grundsteinlegung

Merkel: «Kleine Revolution»

Kandidat Keller als DFB-Hoffnungsträger

Fritz Keller

Grindel-Nachfolger

Neuanfang: Künftiger Chef Keller als DFB-Krisenmanager

Nur ein Grüßaugust oder ein gestaltender DFB-Präsident? Fritz Keller stellt sich den Profi- sowie den Amatuerclubs in Berlin vor

Fritz Keller stellt sich Vereinen vor

"Gnadenlose Intransparenz": Kritik am Auswahlverfahren des DFB-Präsidenten wächst

Clemens Tönnies - in weißem Hemd und schwarzer Hose - geht vom Rednerpult mit blau-weißem "Schalke 04"-Logo weg

Aufsichtsratschef von Schalke 04

Nach rassistischen Aussagen: Ehrenrat entscheidet über Tönnies' Zukunft auf Schalke

Polizisten in einem Stadion

Fußballliga sieht Idee zu Fonds für Fußballrisikospiele kritisch

Fragen und Antworten: So geht es beim DFB nach dem Rücktritt von Reinhard Grindel weiter
Fragen & Antworten

Rücktritt des DFB-Präsidenten

Nach dem Grindel-Aus braucht der DFB einen neuen Chef. Und Problemlöser. Wer wird's?

Sophia Thomalla Simone Thomalla Katy Assauer

Verstorbene Schalke-Legende

Bewegende Trauerfeier in Gelsenkirchen: Weggefährten nehmen Abschied von Rudi Assauer

DFB-Präsident Reinhard Grindel (l.) und DFL-Präsident Reinhard Rauball 

Alles beim Alten

Krisengipfel beim von DFL und DFB beendet: "Löw und Bierhoff Vertrauen ausgesprochen"

DFB-Präsident Reinhard Grindel im Porträt

Fußball-Verband in der Krise

Vom Multikulti-Gegner zum DFB Präsidenten - so tickt Reinhard Grindel

FC Bayern München

Deutscher Fußball-Meister 2018

Stuttgart stört Bayerns Meisterfeier - Hummels verletzt sich

Ausschreitungen beim DFB-Pokal Spiel zwischen Ultras von Hertha BSC Berlin und Hansa Rostock.

Ultras vs. DFB

DFB um Deeskalation bemüht: Keine Kollektivstrafen mehr

Wie lange hält die "echte Liebe" noch? Zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (l.) und -Trainer Thomas Tuchel (Archivbild) gibt es Dissonanzen

Borussia Dortmund

Watzke gegen Tuchel: Der viel diskutierte Streit - und wie sich Präsident Rauball äußert

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund

Revierderby Schalke-Dortmund

Warum Aubemeyang trifft, Fährmann einen Elfer hält und es Remis ausgeht

Vor dem Stadion sollen BVB-Anhänger Leipzig-Fans angegriffen haben.

Skandal vor Bundesliga-Spiel

BVB-"Fans" rasten vor RB-Spiel aus - und greifen sogar Kinder und Familien an

Borussia Dortmund Watzke Tuchel Teaser

Philipp Köster: Kabinenpredigt

Die Tuchel-Demontage: Aki Watzke verrät die Prinzipien von Borussia Dortmund

Wieder verloren, tiefer am Boden liegen als der HSV kann man wohl kaum.

Bundesliga am Samstag

Armer, alter HSV

FC St. Pauli: Brisante Forderung zu TV-Vermarktung

DFL-Vermarktung

FC St. Pauli will Werksclubs TV-Gelder streichen lassen

Franz Beckenbauer

WM-Affäre

Beckenbauer attackiert DFB-Chefs: "Was ist denn das für ein Niveau?"

HDI-Arena Hannover Eingangstor

Länderspiel-Absage in Hannover

Der Fußball droht vor lauter Bedeutung zu platzen

Polizei im Einsatz in Hannover

Deutsche Nationalelf

Banges Warten auf der Polizeiwache

Der DFB-Schatzmeister und CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel soll neuer DFB-Präsident werden

Landesverbände einigen sich

Bundestagsmitglied Grindel soll neuer DFB-Präsident werden

Kabine im Stade de France

Terroranschläge in Paris

So dramatisch verlief die Nacht der Nationalelf im Stade de France

Reinhard Rauball und Wolfgang Niersbach

Fußballbund in der Krise

Wie zwei Lager im DFB um die Niersbach-Nachfolge kämpfen

Von Mathias Schneider

Wissenscommunity