A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

4. Bundeskanzler der BRD

Mit dem Satz "Mehr Demokratie wagen" aus seiner Regierungserklärung ist Willy Brandt in die Geschichte eingegangen. Als Herbert Frahm geboren, ging Brandt nach der Machtergreifung Hitlers in den Untergrund nach Oslo und gab sich selbst den Kampfnamen Willy Brandt, den er nicht wieder ablegte. In Oslo war er als regimekritischer Journalist tätig und wurde in Folge dessen 1938 von den Nationalsozialisten ausgebürgert. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges war Brandt SPD-Abgeordneter im ersten deutschen Bundestag und 1969 erster sozialdemokratischer Bundeskanzler der Bundesrepublik. Willy Brandt betrieb eine Politik der Aussöhnung mit den östlichen Nachbarn. Nicht unumstritten war sein Kniefall von Warschau 1970 bei der Kranzniederlegung am "Ehrenmal der Helden des Ghettos". International indes fand diese Geste große Anerkennung, was Brandt 1972 den Friedensnobelpreis einbrachte. 1974 trat Willy Brandt wegen der "Guillaume-Affäre" zurück. Günther Guillaume war ein DDR-Spion, der in den engsten Kreis von Willy Brandt vordringen konnte. Auch nach seinem Rücktritt engagierte sich Brandt weiterhin für Frieden und Menschenrechte. Er starb 1992 in der Nähe von Bonn.

Nachrichten-Ticker
Schlagabtausch am Politischen Aschermittwoch in Bayern

Schlagabtausch zu den Krisen in der Welt: Die Griechenland-Krise und der Konflikt um die Ukraine waren dominierende Themen beim Politischen Aschermittwoch in Bayern.

Nachrichten-Ticker
Mehrheit sieht Merkel in Reihe mit Adenauer und Brandt

Die meisten Deutschen sehen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) inzwischen in einer Reihe mit bedeutenden deutschen Regierungschefs wie Konrad Adenauer oder Willy Brandt.

Vivian Maier-Ausstellung in Deutschland
Vivian Maier-Ausstellung in Deutschland
Vom Kindermädchen zur Starfotografin

Vivian Maier gilt als eine der bedeutendsten Fotografinnen Amerikas. Nur hat sie ihren Ruhm nie erlebt. Wollte sie wohl auch nicht. Ihr beachtliches Werk wurde erst nach ihrem Tod entdeckt.

stern-Umfrage zu Angela Merkel
stern-Umfrage zu Angela Merkel
Jeder Zweite findet: Sie soll noch mal antreten

2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Die meisten Deutschen wollen, dass Angela Merkel noch einmal antritt. Das hat auch mit Putin und Obama zu tun - die stern-Umfrage.

Nachrichten-Ticker
Bewegender Abschied von Richard von Weizsäcker

Bewegender Abschied von einem allseits geachteten Staatsoberhaupt: Mit einem Staatsakt im Berliner Dom wurde verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizsäcker gewürdigt.

Nachrichten-Ticker
Bewegender Abschied von Rchard von Weizsäcker

Bewegender Abschied von einem allseits geachteten Staatsoberhaupt: Mit einem Staatsakt im Berliner Dom wurde verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizsäcker gewürdigt.

Nachrichten-Ticker
Bewegender Abschied von einem vielgeachteten Staatsmann

Bewegender Abschied von einem allseits geachteten Staatsoberhaupt: Mit einem Staatsakt im Berliner Dom wurde verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizsäcker gewürdigt.

Neue Sonderlackierungen
Neue Sonderlackierungen
So verrückt bemalen Airlines ihre Flugzeuge

Passagierflugzeuge sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Doch einige Airlines buhlen mit Sonderlackierungen um mehr Aufmerksamkeit. Wir zeigen die buntesten Vögel - vom neuen Design bis zum Klassiker.

Beinahe-Bundespräsident
Beinahe-Bundespräsident
SPD zum stern: Werden Walter Freiwald nicht empfangen

Er will nach wie vor Bundespräsident werden: Walter Freiwald prahlt nach dem Dschungelcamp mit einer Einladung der SPD zu einem Gespräch. Doch obwohl es das Angebot gab, wird daraus nichts werden.

Dschungelcamp 2015
Dschungelcamp 2015
Walter krawallt weiter

Von wegen Langweiler-Camp: Im "Baumhaus" wurde nicht wie sonst Friedenspfeife geraucht, sondern Tacheles geredet. Ganz weit vorne dabei war ein üblicher Verdächtiger mit einem übergroßen Ego.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Willy Brandt auf Wikipedia

Willy Brandt war ein deutscher sozialdemokratischer Politiker. Er war von 1957 bis 1966 Regierender Bürgermeister von Berlin, von 1966 bis 1969 Bundesaußenminister und Stellvertreter des Bundeskanzlers sowie von 1969 bis 1974 vierter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Für seine Ostpolitik, die auf Entspannung und Ausgleich mit den osteuropäischen Staaten ausgerichtet war, erhielt er am 10. Dezember 1971 den Friedensnobelpreis. Von 1964 bis 1987 war Brandt Vorsitzender der SPD, von ...

mehr auf wikipedia.org