A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Billigflieger

Politik
Hintergrund: Große Unterschiede bei Pilotengehältern

Die Gehaltsschere bei Piloten klafft international weit auseinander. Flugkapitäne der Lufthansa zählen zu den besonders gut bezahlten Piloten. Die Grundvergütung liegt bei maximal 193 000 Euro im Jahr, inklusive Zulagen können es mehr als 255 000 Euro brutto im Jahr werden.

Politik
Politik
Analyse: Piloten streiken für alte Privilegien

Von der Altersversorgung der Lufthansa-Piloten können die meisten Arbeitnehmer nur träumen. Das Unternehmen will seine Kostennachteile gegenüber Wettbewerbern verringern - nicht nur bei den Piloten.

Retro-Bahnreise in die siebziger Jahre
Retro-Bahnreise in die siebziger Jahre
Für 24 Dollar von London nach Italien

Ohne Billigflieger und Smartphone, aber mit dem neuen Eurailpass: Vor gut 40 Jahren reiste ein "Life"-Fotograf quer durch Europa mit dem Zug - eine fotografische Wiederentdeckung.

"Der Hobbit" auf dem Flugzeug
Drache Smaug breitet seine Schwingen aus

Zum Start des neuen Hobbit-Films "Smaugs Einöde" hebt der mythische Drache als fliegendes Ungeheuer ab - lackiert auf einem Flugzeugrumpf. Airlines buhlen mit immer neuen Designs um Aufmerksamkeit.

Nachrichten-Ticker
American Airlines und US Airways dürfen fusionieren

Die US-Regierung hat den Zusammenschluss von American Airlines und US Airways zur weltgrößten Fluggesellschaft unter Auflagen gebilligt.

Nachrichten-Ticker
Ryanair in Frankreich zu Millionen-Strafe verurteilt

Wegen Missachtung des französischen Arbeits- und Sozialrechts ist der irische Billigflieger Ryanair in Frankreich zu fast neun Millionen Euro Entschädigung verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
Ryanair in Frankreich zu Millionen-Strafe verurteilt

Wegen Missachtung des französischen Arbeits- und Sozialrechts ist der irische Billigflieger Ryanair in Frankreich zu zehn Millionen Euro Entschädigung verurteilt worden.

Nicht gezahlte Sozialabgaben
Nicht gezahlte Sozialabgaben
Ryanair muss mehr als zehn Millionen Euro nachzahlen

Die irische Billigfluglinie Ryanair muss zehn Millionen Euro an die französischen Sozialkassen zahlen. Ginge es nach der Staatsanwaltschaft wäre die Strafe um ein Vielfaches höher ausgefallen.

Nachrichten-Ticker
Ryanair in Frankreich zu Millionen-Strafe verurteilt

Wegen Verstößen gegen das französische Arbeits- und Sozialrecht ist der irische Billigflieger Ryanair zur Zahlung von zehn Millionen Euro Schadenersatz verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
Ryanair in Frankreich zu Millionen-Strafe verurteilt

Wegen Verstößen gegen das französische Arbeitsrecht ist der irische Billigflieger Ryanair zur Zahlung von zehn Millionen Euro Schadenersatz verurteilt worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?