HOME
Anwalt Christian Schertz

Böhmermann-Anwalt Christian Schertz

Der Anti-Erdogan

Von Felix Haas
Günther Jauch im Studio von "Wer wird Millionär?" mit Blick an der Kamera vorbei

Nach Scherz in "Wer wird Millionär?"

Bitterfelder Kinder fordern Jauch zum Duell heraus

Alexandra Philips bei "Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Frühere Miss Germany plappert Jauch in Grund und Boden

Kandidat Alexander Trebing sitzt auf dem Stuhl bei Günther Jauch

"Wer wird Millionär?"

Der Kandidat, der den Justizminister für einen Designer hielt

Hans von Seggern

"Wer wird Millionär?"

101-jähriger Telefonjoker hat richtige Antwort nur erraten

Wer wird Millionär

"Wer wird Millionär?"

101-jähriger Telefonjoker sichert seinem Sohn 125.000 Euro

Kandidatin Kira Potschka wird Moderator Günther Jauch sicher noch lange im Gedächtnis bleiben

"Wer wird Millionär"

Panne-Kandidatin wird zum Publikums-Liebling und Youtube-Star

Thomas Gottschalk sitzt nach einem Sturz im Rollstuhl

Unfall in Jerusalem

Gottschalk moderiert nach Sturz im Rollstuhl

Verdient: Dunja Hayali erhält die Goldene Kamera für ihre politische Berichterstattung

Goldene Kamera

Dunja Hayalis berührende Rede gegen Fremdenhass

Von Lea Wolz
Anne Will sprach mir ihren Gästen über Flüchtlingspolitik im Einwanderungsland Deutschland

TV-Kritik "Anne Will"

Deutschland, wir sind ein Einwandererland

"Wer-wird-Millionär"-Kandidat Jan-Christoph Kammann fiel von 32.000 Euro auf 500 Euro zurück

"Wer wird Millionär"

Mann verzockt 64.000 Euro bei Kinderbuch-Frage

Jauch, Range, Varoufakis

Das sind die bekanntesten Arbeitslosen 2015

Von Katharina Grimm
Björn Höcke ist auch in seiner AfD nicht mehr gerne gesehen oder gehört

AfD-Hetzer ist von Beruf Lehrer

Dürfte Björn Höcke an seine ehemalige Schule zurückkehren?

Von Jenny Kallenbrunnen
Leon Windscheid

"WWM"-Gewinner Leon Windscheid

"Ich sag' mal, Daniela Katzenberger hätte das auch gewusst"

Von Jens Maier
Leon Windscheid

"Wer wird Millionär?"

War die Millionenfrage zu leicht?

Eckhard Freise

"Wer wird Millionär?"

Diese zehn Fragen machten Menschen zu Millionären

Wer-wird-Millionär-Kandidat Windscheid

Leon Windscheids Weg zur Million

Die Fragen des Quiz: Hätten Sie alles gewusst?

Leon Windscheid

"Wer wird Millionär?"

Student knackt die Millionen-Frage - und bekommt Sondergeschenk von Jauch

Wer wird Millionär?

"Wer wird Millionär?"-Kandidat

So bereitet sich Leon Windscheid auf die Millionenfrage vor

Vor rund einem Jahr erkrankte Guido Westerwelle an Leukämie - bei Günther Jauch sprach er nun über seine Erkrankung.

Myeloische Leukämie

Was sie über die Krankheit von Guido Westerwelle wissen müssen

Guido Westerwelles Ehemann Michael Mronz beim RTL-Jahresrückblick

Ex-Außenminister hat Leukämie

Westerwelle zu krank für RTL-Jahresrückblick mit Günther Jauch

Abschied von "Günther Jauch"

An diese Momente werden wir uns erinnern

Von Carsten Heidböhmer

TV-Kritik "Günther Jauch"

Der Schuljunge geht von Bord

Günther Jauch

Abschied von Günther Jauch

"Ich weiß nicht warum - aber ich werde Sie vermissen"

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?