HOME
"Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Ist Monsanto ein brasilianischer Fußballer? Kandidatin scheitert beinahe bei 4000 Euro

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

"Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Joker kostete diese Kandidatin beinahe 16.000 Euro

"Wer wird Millionär?"

RTL-Quizshow

Kein Anschluss unter diesem Joker: Telefon-Pech bei "Wer wird Millionär?"

"Denn sie wissen nicht, was passiert"
TV-Kritik

"Denn sie wissen nicht, was passiert"

RTL-Show dauert vier Stunden - da versagen selbst Gottschalk, Jauch und Schöneberger

Vorschau

TV-Tipps am Samstag

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show

Solider Start am Samstagabend

Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show

So wird die erste Folge der neuen RTL-Sendung

Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show

Gewagtes Impro-Format mit drei TV-Legenden

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Vorschau

TV-Tipps am Montag

"Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Dieser Kandidat hörte nicht aufs Publikum - und lag goldrichtig

Vorschau

TV-Tipps am Montag

"Wer wird Millionär?"

"Wer wird Millionär?"

Diese Kandidatin raubte Günther Jauch den letzten Nerv

TV-Tipps am Montag

So geht "Ku'damm 59" weiter

Günther Jauch Wein

Fernsehmoderator und Winzer

Günther Jauch verkauft seinen Wein bei Aldi – warum das genial ist

Von Denise Snieguole Wachter

Günther Jauch

Aldi verkauft jetzt seinen Wein

Klaas Heufer-Umflauf im Studio von Late Night Berlin
TV-Kritik

"Late Night Berlin"

Druck ablassen mit Klaas

Philipp Nagel und Günther Jauch

"Wer wird Millionär?"

Peinlich! Sportreporter scheitert an Klitschko-Frage

Boris Becker

RTL-Jahresrückblick

Riskanter zweiter Aufschlag - so redet Boris Becker seine Misere schön

Günther Jauch Menschen Bilder Emotionen
TV-Kritik

"2017! Menschen, Bilder, Emotionen"

Günther Jauch flötet, aber Hauptsache, den Lombardis geht es gut

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.