HOME

Laura Himmelreich

Laura Himmelreich

Redakteurin im Berliner Büro


Ihr erster Job mit 14 Jahren war es, einen alten Mann im Rollstuhl durch den Münchner Westpark zu schieben. Da bekam sie einen Eindruck davon, dass etwas faul sein muss im deutschen Sozialsystem, wenn ein Pflegebedürftiger eine Schülerin anheuern muss, um ab und zu die Sonne zu sehen. Später studierte sie Politikwissenschaft, Sozialpolitik und Wirtschaftsgeschichte in Göttingen und Prag. Seitdem kann sie auch erklären, was im System faul ist. Das Berliner Büro des stern lernte sie während ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule kennen. Nach ihrem Abschluss fing sie dort als Politikredakteurin an.


Laura Himmelreich folgen:

Alle Artikel

Der Hotelbau in Velten, in dem ISS-Mitarbeiter wohnen

ISS-Leiharbeiter

Nachts für die DHL schuften, tagsüber im Vierbett-Zimmer hausen

Werk- und Leiharbeit
Kommentar

Werk- und Leiharbeit

Koalition lässt Niedriglöhner im Regen stehen

Eine Rossmann-Filiale in Berlin

Drogeriekette

Was das Gesetz zur Leiharbeit bei Rossmann sagt

Eine Rossmann-Filiale in Düren: Dirk Roßmann besitzt 2000 Märkte und gehört zu den 600 reichsten Menschen der Welt

Drogeriekette

Rossmann wegen schlechter Arbeitsbedingungen in der Kritik

Guido Westerwelle im Jahr 2012

Nachruf auf Guido Westerwelle

Der Unvollendete

Ein weißhaariger Mann auf einer Leiter weißelt eine Wand

Rente in Deutschland

​Opa arbeitet weiter!

Heiner Geißler, ehemaliger CDU-Generalsekretär

Geißler zur Flüchtlingskrise

"Wer Grenzen dicht machen will, ist selber nicht dicht"

Das deutsche Grundgesetz

Integration von Flüchtlingen

Die Verfassung gilt - darauf schwören muss niemand

Überwachungskamera der Polizei, im Hintergrund die Spitzen des Kölner Doms

Kommentar zu Köln

Die hilflose Politik

stern-Sozialreportage

Manhattan liegt in Brandenburg

Eine alte und eine junge Hand halten einander fest

Sterbehilfe

Wie das neue Gesetz Ärzte verunsichert

In der aktuellen Bundestagsdebatte wurde entschieden, inwieweit Menschen ein Recht auf Hilfe zur Selbsttötung haben.

Gesetz zu Sterbehilfe

Gut gemeint, schlecht gemacht

Rafik Y. war Anhänger einer islamistischen Terrororganisation

Messerattacke auf Polizistin

Nach der Haft ging sein Hass weiter

Bundestag

Im Büro der deutschen Sprache

Erneute Niederlage für die CSU: Das Bundesverfassungsgericht kippt das Betreuungsgeld

Schlag 12 - der Mittagskommentar

Erst die Maut, jetzt das Betreuungsgeld - Totalschaden für die CSU

Strafrechtler Reinhard Merkel

Sterbehilfe-Debatte

"Der Staat darf niemanden zwingen zu leben"

Horst Seehofer landet beim Ministerpräsidenten-Ranking auf dem vorletzten Platz

Schlag 12 - Der Mittagskommentar

Unbeliebt, unbeliebter, Seehofer

Schule in Freiburg

Schlag 12 - der Mittagskommentar

Lasst die Schulkinder endlich ausschlafen

Sterbehilfe-Debatte im Bundestag

Schlag 12 - Der Mittagskommentar

Verbietet nicht die Hilfe zum Sterben

Schlag 12 - Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Mal wieder gegen Flüchtlinge - Seehofers Trotzphase

Kinderwunsch: Eine menschliche Eizelle, die gerade injiziert wird, in einem Versuchslabor in Dresden

Streit um künstliche Befruchtung

Kinder? Ja! Aber nicht für alle

Mit diesen "gleichgeschlechtlichen" Ampelmännchen feierte Wien den Eurovision Song Contest - schließlich hatte Dragqueen Conchita Wurst den Wettbewerb mit ihrem Sieg 2014 nach Österreich geholt.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Nennt es endlich Ehe!

Wie beim Schülersprechertreffen: Christian Lindner auf dem Berliner Parteitag der FDP

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Die Imagepfleger von der FDP

Wortgewaltig, aber weitgehend ahnungslos, wie es in Griechenland weitergehen wird: Talkrunde bei Plasberg

Talk-Kritik "Hart aber fair"

Die große Leere nach dem Mittelfinger