HOME

Schiffstaufen

Willkommen an Bord - das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2019

Dieses Jahr werden viele Champagnerflaschen für Schiffstaufen benötigt: 2019 starten mehr als 20 Hochseeschiffe, von der Expeditionsyacht über den Fünfmaster bis zum Megaliner für 6500 Passagiere. Wir stellen die Highlights und Termine vor.

Von Till Bartels
In der Wäscherei: Schuften im Bauch von Kreuzfahrtschiffen

Stiftung Warentest

Knochenjobs auf Kreuzfahrtschiffen: "Löhne zwischen 3 und 5 US-Dollar sind keine Seltenheit"

Von Till Bartels
Aida Nova
Reportage der Woche

"Aida Nova"

Vergnügungspark mit Gasantrieb: Erster Besuch auf Aidas Kreuzfahrt-Revolution

Von Till Bartels
Reportage der Woche

Aida Nova

So sieht das neue Flaggschiff von Aida aus

Von Till Bartels
Läuft im Moment die Kanarischen Inseln: Die "Aida Cara" ist das älteste und kleinste schiff der Kussmund-Flotte.

Drama auf See

Mann über Bord: Deutscher Passagier der "Aida Cara" vermisst

Der Neubau "Aida Nova" kurz vor der Überführungsfahrt auf der Ems von Papenburg nach Eemshaven

Am Ausrüstungskai

Vorpremieren-Reisen abgesagt: Feuer an Bord der "Aida Nova"

Daniel Küblböcks Familie will die Hoffnung nicht aufgeben

Daniel Küblböck

Die Suche wurde offiziell eingestellt

Daniel Küblböck

Daniel Küblböck

Die Familie des Sängers gibt die Hoffnung nicht auf

Vermisster DSDS-Star

"Suche bislang erfolglos": Das sagt Aida zum Drama um Daniel Küblböck

Wird derzeit vermisst: Daniel Küblböck

Kanada

Suche im eiskalten Wasser: Retter haben kaum noch Hoffnung für Daniel Küblböck

Sänger Daniel Küblböck im Jahr 2015

Daniel Küblböck bei Kreuzfahrt vermisst

Daniel Küblböck

Aida Luna

Daniel Küblböck wird noch immer vermisst - sprang er vom Kreuzfahrtschiff?

Kreuzfahrtschiff "Aidaluna"

Reederei: Daniel Küblböck bei Kreuzfahrt über Bord gegangen

Wird derzeit vermisst: Daniel Küblböck

Kreuzfahrt

Daniel Küblböck: Suchaktion vor kanadischer Küste dauert an

Reiserecht

Leeres Buffet und falsche Kabine: So reklamieren Sie Kreuzfahrtreisen richtig

Rauchender Schornstein bei einem älteren Schiff von Aida Cruises im Hafen von Valencia

Nabu Kreuzfahrt-Ranking 2018

Wir müssen draußen bleiben: Droht ein Hafenverbot für Dreckschleudern?

Im Hafen von Rotterdam schaltet die "Aida Perla" zur Stromversorgung von Marinediesel auf schadstoffarmes Flüssigerdgas um.

Flüssigerdgas und Tunnelwasher

Wie Kreuzfahrtschiffe ihre Umweltbilanz verbessern

Taufe der "Mein Schiff 1"

Wie sich Tui Cruises und Aida beim Hamburger Hafengeburtstag in die Quere kommen

Von Till Bartels
Life Hack: So vermeiden Sie Blasen nach dem Joggen

"Life Hacks" Joggen

Ultimativer Schnür-Trick: Nie wieder Blasen laufen

Aida: Das ist die erste deutsche Kapitänin eines Kreuzfahrtschiffs

"Habe sehr klare Vorstellungen"

Kleine Kreuzfahrt-Revolution: Das ist die erste deutsche Kapitänin eines Riesendampfers

Noch ohne Name: Aida Cruises wird ein drittes LNG-Schiff 2023 in Dienst stellen.

Auftrag für die Meyer Werft

Aida-Reederei bestellt ihr 15. Schiff

Die beiden Neubauten von Hapag-Lloyd Cruises: Ab April 2019 fahren die "Hanseatic nature" und ab Oktober 2019 die "Hanseatic inspiration", die auf internationaleres Publikum abzielt, nicht nur die Palarregionen, sondern auch in Westeuropa.

Naturerlebnis statt Wasserrutsche

Ozeanriesen? Hapag-Lloyd Cruises baut lieber kleine Kreuzfahrtschiffe

Von Till Bartels

Schiffstaufen 2018

So sehen die neuen Kreuzfahrtschiffe aus

Von Till Bartels
Feinstaub-Alarm auf Kreuzfahrtschiffen: Der Nabu kritisiert in seinem Kreuzfahrt-Ranking 2017 die weiterhin schlechte Umweltbilanz der Reedereien.

Nabu über Dreckschleudern

Mit Schweröl und Ruß: Aida verliert Spitzenplatz im Kreuzfahrt-Ranking

Von Till Bartels

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.