HOME
DSL-Test Connect Telekom Vodafone 1&1 O2

Connect-Test

DSL-Anbieter im "Connect"-Test: Vodafone verliert - und versucht sich rauszureden

Von Malte Mansholt

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Honduras
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Grenze: Weinendes Mädchen vom berühmten Foto wurde nicht von der Mutter getrennt

Amazon Fire TV Virus

Fieser Schädling

Ein Virus legt Amazons Fire TV lahm - das steckt dahinter

Apples Software-Chef Craig Federighi setzt die digitale Werbebranche unter Druck.

Privatsphäre

"Wir werden das abstellen!" - Apple erklärt Facebook den Datenkrieg

Von Christoph Fröhlich
TDI-Diesel-Motor von VW.

München und Hamburg

Rückrufaktion verpasst: Behörden legen die ersten VW-Diesel still

Neue Technologie

Apples Zukunft ist nicht das iPhone

Von Christoph Fröhlich
Apple-Chef Tim Cook auf der WWDC
Kommentar

WWDC

Apple: Warum ein bisschen Langeweile dem iPhone guttut

Von Christoph Fröhlich
Apple - iPhone X - Produktionskosten - Schätzung

iPhone und iPad

iOS 12: Diese Neuerungen hat Apple präsentiert

WWDC 2018: Die Einladung zu Apples Messe zeigt viele dreidimensionale Objekte

iOS 12, macOS und Mehr

WWDC 2018: So verfolgen Sie das Apple-Event live

Apple - iPhone X - Produktionskosten - Schätzung

iPhone und iPad

iOS 12: Diese Neuerungen sind zu erwarten

Apple Tim Cook iPhone EU

WWDC 2018

Tim Cooks Trödeltruppe: Warum Apple-Fans immer öfter auf Neuheiten warten müssen

Von Malte Mansholt

Neue Funktion in iOS 12

Apple will, dass man das iPhone wieder häufiger aus der Hand legt

Der Tesla krachte mit eingeschaltetem Autopiloten in einen Streifenwagen der Polizei

Unfall in Kalifornien

Mit Autopilot: Tesla kracht in Streifenwagen

Ungewöhnliche Serie von Fehlern

Alexa zeichnet privates Gespräch zwischen Pärchen auf und verschickt es

San Francisco verbietet Gesichtserkennung

Gesichtserkennung

Überwacht die US-Polizei bald ganze Städte mithilfe von Amazon?

Dashcam im Auto

Dashcams im Auto

Die Späh-Kamera hinter der Frontscheibe

Von Gernot Kramper
Erdogan und Kanzlerin Merkel beim G20-Gipfel im letzten Jahr

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Im Cyberkrieg gegen das eigene Volk setzt Erdogan auf Waffen aus Deutschland

Wiktor Wechselberg soll hunderttausende Dollar an Trumps Anwalt Michael Cohen überwiesen haben

Wiktor Wekselberg

Der Oligarch, der Trumps Anwalt angeblich eine halbe Million Dollar zahlte

Von Ellen Ivits
Tödlicher Unfall mit Uber-Wagen

Software-Fehler

Tödlicher Uber-Unfall: Software hielt Frau offenbar für eine Plastiktüte

Porsche-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Porsche in einem Porsche 911
Exklusiv

Interview im stern

Wolfgang Porsche: "Bei Volkswagen wurde ein schwerer Fehler gemacht"

Windows 10 Laptop

Piraterie oder nicht?

Ein Mann verkaufte Software, die Microsoft verschenkt. Nun muss er dafür in den Knast

Von Malte Mansholt
Hier wird der Todesfahrer von Toronto, Alek Minassian, festgenommen

Alek Minassians

Das ist über den Todesfahrer von Toronto bekannt

Das Facebook Logo

Klares Zeichen

Mit Software und Mannstärke: Facebook löscht extremistische Beiträge

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(