HOME

May tritt zurück - Johnson will neuer Premier werden

London - Wegen der Brexit-Blockade in London hat Premierministerin Theresa May ihren Rücktritt erklärt. Sie gibt am 7. Juni die Führung der britischen Konservativen ab und wird bis Ende Juli auch als Regierungschefin ersetzt. Ihr Widersacher und früherer Außenminister Boris Johnson brachte sich umgehend als Nachfolger in Stellung und drohte mit einem EU-Austritt ohne Abkommen. Oppositionsführer Jeremy Corbyn, der Chef der Labour-Partei, forderte eine Neuwahl. Damit wächst die Sorge vor einem chaotischen Bruch mit Großbritannien nach Ablauf der Austrittsfrist am 31. Oktober.

Theresa May

Am Tag der Europawahl

Britische Medien spekulieren über Rücktritt von Theresa May

Labour erklärt Brexit-Gespräche für gescheitert

Labour-Chef Jeremy Corbyn

Labour bricht Brexit-Gespräche mit Regierung in London ab

Daumen hoch: Nigel Farage, der Chef der Brexit-Partei, auf Europawahlkampf im offenen Doppeldeckerbus.

Europawahl in Großbritannien

Das Comeback des Europa-Schrecks Nigel Farage

Von Michael Streck
Die britische Premierministerin Theresa May

May plant neues Brexit-Votum im Juni

Siegreiches Liverpool als Vorbild für Theresa May

Brexit-Chaos

Labour-Chef rät Theresa May: Von Jürgen Klopp lernen, heißt in Europa siegen lernen

May fordert Opposition zu Brexit-Kompromiss auf

Theresa May

Nach Wahlniederlage

May fordert Opposition zu Brexit-Kompromiss auf

Theresa May will offenbar auf die Opposition zugehen

May bietet Labour-Chef "Geschäft" in Ringen um Brexit-Lösung an

Wähler vor einem Wahllokal

Tories und Labour bekommen bei Kommunalwahlen in Großbritannien Denkzettel

Leo Varadkar, Theresa May und Michael D. Higgins

Große Anteilnahme an Trauerfeier für getötete nordirische Journalistin

Premierministerin May

May nimmt nach Osterpause Brexit-Gespräche mit Labour-Opposition wieder auf

Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Wenn sogar den Experten zum Brexit-Chaos nur noch Sprichwörter einfallen

Kritik hagelt es sowohl für May wie auch für Corbyn

Fieberhafte Suche in London nach Wegen zu einem geordneten Brexit

Oppositionschef

Britische Soldaten schießen auf Jeremy-Corbyn-Poster – Video sorgt in Großbritannien für Aufsehen

Video aufgetaucht

Britische Soldaten nutzen Porträt von Chef der Opposition als Zielscheibe für Schießübungen

Premierministerin Theresa May

Britisches Unterhaus stimmt mit knapper Mehrheit für Brexit-Verschiebung

Corbyn ist bei den britischen Rechten ein rotes Tuch.

Britische Soldaten nutzen Corbyn-Porträt als Zielscheibe für Schießübungen

Labout-Chef Jeremy Corbyn

May hofft auf Brexit-Kompromiss im Schulterschluss mit Corbyn

Theresa May und Jeremy Corbyn müssen den Brexit managen
Meinung

EU-Austritt

Das letzte Hurra: Theresa Mays neue Bitte um Brexit-Aufschub kann aus dem Chaos führen

Von Michael Streck
May will weiteren Brexit-Aufschub beantragen

May will weiteren Brexit-Aufschub beantragen

Britisches Unterhaus

Brexit-Chaos geht weiter - Unterhaus lehnt erneut alternative Pläne ab

Brexit

Aller guten Dinge sind drei? Wohl nicht! – Unterhaus lehnt Austrittsabkommen zum dritten Mal ab