HOME
Keir Starmer
Meinung

Großbritannien

Neuer Labour-Boss Keir Starmer: Ein Lichtblick in dunklen Zeiten

Der gemäßigte frühere Menschenrechtsanwalt folgt Jeremy Corbyn an der Parteispitze. Er wird Boris Johnson und dessen Claqueure für die katastrophalen Versäumnisse zur Rede stellen – wenn die Zeit wieder dafür reif ist.

Von Michael Streck
Keir Starmer bei seiner Antrittsrede

Mitte-Politiker Keir Starmer zum neuen Labour-Chef in Großbritannien gewählt

Neuer Labour-Chef Keir Starmer

Keir Starmer zum neuen Labour-Chef in Großbritannien gewählt

Der alte und der neue Labour-Chef: Jeremy Corbyn und Keir Starmer (r.)

Großbritannien

Nachfolger von Jeremy Corbyn: Labour-Partei wählt Keir Starmer zu neuem Chef

Parteivorsitz-Bewerber Starmer und Long Bailey

Labour-Mitglieder beginnen mit Wahl eines neuen Vorsitzenden

Marschieren, um zu gehen: Im März laufen, winken und schimpfen Engländer in einem großen Protestzug für den Brexit

Großbritannien verlässt die EU

Bye-bye, Britain – die Abschiedstour unseres Korrespondenten

Stern Plus Logo
Bisheriger Labour-Chef Jeremy Corbyn

Britische Labour-Partei eröffnet Rennen um neuen Parteichef

Boris Johnson kann sich nach seinem Erdrutsch-Wahlsieg das Grinsen nicht vom Gesicht wischen

Brexit-Abkommen

Der "vorherbestimmte Freitag" - oder: Boris Johnson rückt sich den Heiligenschein zurecht

Johnson im neu gewählten Unterhaus

Johnsons Brexit-Gesetz nimmt erste Hürde im britischen Unterhaus

Großbritanniens Premier Boris Johnson im Unterhaus

Britisches Parlament stimmt über Brexit-Gesetz ab

Tony Blair bei einem Auftritt vor der Wahl

Tony Blair macht Labour-Chef Corbyn für krachende Wahlniederlage verantwortlich

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien

Großbritannien und der Brexit

Nach Wahlsieg: Welchen Europa-Kurs wird Johnsons einschlagen?

Boris Johnson

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Der Joker muss nun Staatsmann werden

"Times"-Korrespondent Roger Boyes
Interview

Großbritannien nach der Wahl

„Times“-Korrespondent Roger Boyes: „Jeremy Corbyns Versagen ist monumental“

Stern Plus Logo
Titelseiten britischer Zeitungen
Presseschau

Parlamentswahl in Großbritannien

"Die Briten haben sich für eine Mogelpackung entschieden" – das Presseecho auf Johnsons Sieg

Daumen rauf: Boris Johnson und seine Lebensgefährtin Carrie Symonds
Meinung

Wahl in Großbritannien

Johnson hat seinen Wahlkampf mit Lügen geführt – und ist damit durchgekommen

Von Andrea Ritter
Premier Boris Johnson sieht das Wahlergebnis als "ein mächtiges Mandat" an , "Brexit durchzuziehen"

Wahl in Großbritannien

Boris Johnson triumphiert – und sieht freie Bahn für den Brexit

Boris Johnson

Wahl in Großbritannien

Brexit, Lügen und Kühlschrank-Tapes: Boris Johnson greift zum Bulldozer aller Wahlkämpfe

Boris Johnson (l.) und Jeremy Corbyn

Die Gegner im Doppelporträt

UK-Wahl: Boris Johnson und Jeremy Corbyn – der "Weltkönig" gegen den modernen Robin Hood

Nick the Incredible Flying Brick auf einem Foto auf Twitter

Großbritannien wählt Parlament

Nick, der fliegende Backstein, schafft die Schwerkraft ab (wenn er heute die Wahl gewinnt)

Der Parlamentssitz in London, Westminster Palace

Dritte Parlamentswahl in vier Jahren in Großbritannien begonnen

Johnson als Milchmann

Johnson und Corbyn werben bis zur letzten Minute um Stimmen bei Parlamentswahl

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson, Labour-Chef Jeremy Corbyn und Jo Swinson, Vorsitzende der Liberaldemokraten

Wahlen in Großbritannien

Diese Köpfe werden darüber entscheiden, wie es in Sachen Brexit weitergeht

Britisches Gesundheitssystem

Streit um Foto eines kranken Jungen: Boris Johnson nimmt Reporter das Handy weg