HOME

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

Minsk - Die Justiz in Weißrussland hat nach Angaben von Menschenrechtlern einen Mörder zum Tode verurteilt. Der 50-Jährige soll Ende vergangenen Jahres zwei Rentnerinnen getötet haben. Der Verurteilte habe auch Geld und Wein der Frauen gestohlen. Die EU verurteilte die Entscheidung des Bezirksgerichts. «Die Todesstrafe dient nicht als Abschreckung vor Straftaten», erklärte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini. «Fehler können nicht mehr rückgängig gemacht werden» Weißrussland ist der letzte Staat in Europa, der noch die Todesstrafe vollstreckt.

Dirk Schimmelpfennig

Sommerspiele 2020

Tokio schon im Olympia-Fieber - DOSB: «Besser aufgestellt»

In Kiev gehen Menschen an einem Wahlplakat vorbei

Vorgezogene Abstimmung

Tag der Entscheidung in der Ukraine: Warum es bei der Wahl am Sonntag um alles geht

Merkel empfängt Selenskyj in Berlin

Merkel empfängt Selenskyj mit militärischen Ehren im Kanzleramt

Al-Nur-Kita in Mainz
+++ Ticker +++

News des Tages

Rheinland-Pfalz entzieht muslimischer Kita Betriebserlaubnis

Bedingt flugbereit - Frank-Walter Steinmeier sitzt in Äthopien fest

"Air Panne"

Steinmeier sitzt mal wieder fest - ein Rückblick auf die Pannen der Bundeswehrflieger

Bis 2024 ist Wladimir Putin noch im Amt, danach darf laut Verfassung nicht wieder Präsident werden 

Brodelnde Gerüchte

Will Putin Weißrussland eingliedern?

Von Ellen Ivits
Zenit St. Petersburg - Dinamo Minsk - Europa League Playoffs - Aufholjagd

Spätes Torfestival

8:1 nach 0:4: Zenit St. Petersburg erreicht nach irrer Aufholjagd Europa-League-Playoffs

Palast der Republik

Der ehrliche Reisebericht

Ich habe Urlaub in Weißrussland gemacht - und weiß jetzt, warum ich da nie mehr hin will

NEON Logo
Lee Harvey Oswald wurde ermordet, bevor ein Prozess endgültig beweisen konnte, dass er alleine für das Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy verantwortlich war

Attentäter Oswald und der KGB

Zweifelhafte Aussagen aus Russland zum Kennedy-Mord: Was die neuen Akten enthüllen

Von Thomas Krause
Weitermachen, SPD, aber ohne "Betonkopf Martin Schulz", fordert stern-Autorin Ulrike Posche.
Kommentar

Regierungskrise in Berlin

Appell an die SPD: Ran an die GroKo - aber ohne Martin Schulz

Von Ulrike Posche
Manöver in Weißrussland

"Sapad 2017"

Nahkampf, Panzer, Atomkrieg - was üben Russland und Weißrussland im Osten Europas?

Eine mit Nuklearsprengköpfen bestückbare Interkontinentalrakete vom Typ Topol wird in Moskau auf einer Rüstungsmesse präsentiert. Das Geschoss soll in den kommenden Jahren die Interkontinentalrakete SS-25 ablösen.

Militärmanöver am Donnerstag

Nahkampf, Panzer, Atomkrieg: Moskau lässt die Muskeln spielen

Alpha Armouring Titan - wiegt über vier Tonnen

Alpha Armouring Titan

Schutzwall auf Rädern

Der verschneite Moskwa-Fluss in Moskau: Seit Jahresbeginn forderte der eisige Winter Kältetote in Osteuropa, z.B. Weißrussland

Bis zu minus 35 Grad

Zahlreiche Kältetote in Europa - neue Winterstürme in Deutschland erwartet

Weißrussland: Hübsche Lehrerin aus Minsk wird Social-Media-Star

Weißrussische Pädagogin

Hübsche Lehrerin aus Minsk wird Social-Media-Star

Das Finale im 1500-Meter-Lauf, bei dem die ersten vier Läufer schneller waren als der Olympiasieger
Anzeige

Paralympics kompakt

Sensationsrennen: Vier Paralympics-Läufer schneller als der Olympiasieger

Skyline von New York City mit Manhattan Bridge und Empire State Building

Zeitraffer New York

Liebeserklärung an Manhattan

Wie kann der Ukraine-Konflikt gelöst werden? Antworten gibt, Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Berlin

Botschafter der Ukraine

"Die Russen müssen endlich liefern"

Oksana Neveselaya ist nicht schüchtern auf ihrem Instagram-Account

Instagram-Star

Mathe-Lehrerin heimlich gefilmt - jetzt ist Oksana ein Internetstar

Von Gernot Kramper
Rudi Völler

Als "Pisser" beschimpft

Rudi Völler gerät mit Fan aneinander

Wladimir Putin und Sigmar Gabriel bei ihrem Treffen

Vizekanzler in Moskau

Gabriel zu Besuch bei Putin - "sehr offenes" Gespräch

Sie sei eine moralische Autorität, heißt es über die frischgebackene Literaturnobelpreisträgerin

Literatur

Nobelpreis für Alexijewitsch stärkt Künstlern den Rücken

Eine zerfledderte ukrainische Flagge weht im Wind unter blauem Himmel

Ostukraine

Prorussische Separatisten verschieben Wahlen