HOME
Wer sich ab Freitag bei Facebook einloggt, akzeptiert automatisch die neuen Nutzungsbedingungen des Netzwerks

Facebook

Neue Datenschutz-Regeln in Kraft getreten

Trotz Protesten gelten seit Freitag neue Nutzungsbedingungen bei Facebook. Damit soll Werbung gezielter auf die Nutzer abgestimmt werden. Wer damit nicht einverstanden ist, hat nur einen Ausweg.

Der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar bei einer öffentlichen Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses

NSA-Ausschuss

Schaar wirft Innenressort mangelnden Aufklärungswillen vor

Neues Gutachten

Vorratsdatenspeicherung widerspricht EU-Recht

Blogger lebt ohne Privatsphäre

Splitterfasernackt im Datendschungel

Datenschützer über NSA-Affäre

Empörung reicht nicht

Von Katharina Grimm

Doping in Westdeutschland

Namen von Spitzensportlern sollen veröffentlicht werden

NSA-Skandal empört Datenschützer

Schaar will Schnüffel-Server notfalls persönlich aufspüren

US-Überwachungsaffäre

Europäische Politiker erbost über schnüffelnden Obama

Bezug von Arbeitslosengeld II

Jobcenter dürfen nicht auf Facebook recherchieren

Datenschutzbeauftragter warnt

Kassen und Kliniken kungeln mit Patientendaten

Private Kontoüberprüfungen

Datenschutzbeauftragter Schaar fordert Begrenzung

Digitale Polizeiarbeit

Minister prüfen Facebook-Fahndung

Kritik des Datenschutzbeauftragten

Krankenkassen sammeln sensible Daten

Von Daniel Bakir

Datenschutz im Gesundheitswesen

Schaar übt Kritik an Datenerhebung der Krankenkassen

Spionagesoftware

Datenschützer konnte "Staatstrojaner"-Quellcode nicht prüfen

Umstrittenes Meldegesetz

Oberster Datenschützer prangert "Geschenk für Werbewirtschaft" an

Web-Standard IPv6

Baustelle Internet

Von Christoph Fröhlich

Einführung von IPv6

Datenschützer warnen vor neuem Internetstandard

Umstrittene neue Datenschutzbestimmungen

Schaar prüft Klage gegen Google

Datenschützer kritisieren

Neue Google-Regeln verstoßen gegen EU-Richtlinien

Erotik-Gespräche per Skype

Der Staatstrojaner hört mit beim Cybersex

Privatsphäre im Internet

EU will einheitliche Datenschutzstandards

Neugierige Behörden

Datenschützer prangern maßlose Kontoschnüffelei an

Medienberichte zur Zwickauer Zelle

Beate Zschäpe war bei Morden offenbar nicht dabei