HOME
Die GEZ-Gebühr wirkt wie eine Steuer: In Deutschland muss jeder für ARD und ZDF bezahlen, auch wenn er die Sender nicht ansieht.

Landgericht Tübingen

Niederlage für GEZ-Eintreiber: Zwangsvollstreckung ist unrechtmäßig

Von Gernot Kramper
Die fünfjährige Aylin genießt im Volksbad Limmer in Hannover das schöne Wetter

Sommer im Herbst

Freibadwetter hält noch an - doch dann kommt "Stefanie"

Menschliche Nase in Nahaufnahme

Hilfe gegen resistente Keime?

Forscher entdecken neues Antibiotikum – in der Nase

Boris Palmer gestikuliert

Würzburg, München und Ansbach

Boris Palmer äußert sich zu Attentaten - und erntet Shitstorm

Von Jenny Kallenbrunnen
Schwangerschaft

Unerfüllter Kinderwunsch

Mediziner planen erste Gebärmutter-Transplantation in Deutschland

Boris Palmer wirft in einem Interview einen kritischen Blick auf die angeblich naive Flüchtlingspolitik der Bundesrepublik

Tübingens Oberbürgermeister

Boris Palmer: Silvestergewalt kam durch unkontrollierten Flüchtlingszuzug

Prinzessin Victoria, Prinz Oscar, Antje Jackélen

Kronprinzessin von Schweden

Diese Deutsche tauft Victorias Sohn Oscar

Ein Affe mit Gehirn-Implantat in einem Käfig

Streit in Tübingen

Affen im Labor - sinnlose Qual oder wichtige Forschung?

Basketballer Garlon Green guckt verdutzt

Spott statt Applaus

Basketball-Profi versenkt Slam Dunk im eigenen Korb

Ein Feuerwehrmann steht in Rottenburg am Neckar (Baden-Württemberg) vor einer abgebrannten Flüchtlings-Unterkunft.

Rottenburg und Ebeleben

Brandanschläge auf Flüchtlingsheime

Studentin Leonie Müller lebt im Zug

Selbstversuch

Studentin will ein Jahr lang im Zug leben

In Tübingen stehen vier Männer wegen Vergewaltigung vor Gericht

Landgericht Tübingen

Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt

Arschbomben König aus Tübingen

Freibad Tübingen

Das ist Deutschlands krasseste Arschbombe

ZDF-Journalist Claus Kleber hat eine Honorarprofessur an der Uni Tübingen angenommen.

ZDF-Journalist hält erste Vorlesung

Claus Kleber wird Uni-Professor

Die drei Finalistinnen Ajsa, Vanessa und Anuthida (v.l.n.r.)

"Germany's next Topmodel"-Finale

Diese drei Mädchen sind noch im Rennen

Tierschützer protestierten mehrfach in Tübingen gegen den Einsatz von Affen in der Forschung. Seit einigen Monaten gab es auch Drohungen von Unbekannten.

Trotz Drohungen von Tierschützern

Max-Planck-Gesellschaft will an Affenversuchen festhalten

Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen an Malaria

Gefährliche Tropenkrankheit

Erster Malaria-Impfstoff verspricht wirksamen Schutz

Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Ebola beginnen Mediziner des Universitätsklinikums Tübingen in der kommenden Woche mit einem Test in Gabun

Tödlicher Virus

Forscher stellen zehn Jahre alten Ebola-Impfstoff vor

Tödlicher Virus

Forscher stellen zehn Jahre alten Ebola-Impfstoff vor

Tierschützer demonstrieren in Tübingen gegen den Einsatz von Affen in der Forschung am Max-Planck-Institut

Tübingen

Ermittler durchsuchen Max-Planck-Institut wegen Affenversuchen

Ein Junge surft in einem sozialen Netzwerk: Cybermobbing wird in Deutschland zu einem immer größeren Problem.

Prügelvideo aus Tübingen

Schläge und Mobbing: 13-Jährige ist zweifaches Opfer

Mutprobe in Tübingen

Student steckte in Stein-Vagina fest

Wissenschaftliche Untersuchung

Warum die Haut im Schwimmbad schrumpelig wird

Alarm im Zug

Handgroße Krabben krabbeln durch ICE

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(