HOME

Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser tritt ab

Der langjährige Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser wird nicht erneut für die Führung des Arbeitgeberverbands der deutschen Metall- und Elektroindustrie kandidieren.

Martin Kannegiesser im stern

"Höhere Löhne kann es nur für höhere Leistung geben"

Unternehmen optimistisch

Industrie verspricht neue Jobs

Trotz Konjunkturplus

Arbeitgeber verweigern Lohnerhöhungen

Rentendebatte in der SPD

Schröder plädiert für Rente mit 67

Nordrhein-Westphalen

Arbeitgeber und IG Metall einigen sich

Tarifparteien erzielen Einigung

Abschluss mit Modellcharakter

Schuldenabbau

Breiter Widerstand gegen höhere Sozialabgaben

GESPERRT! Kurzarbeit

Wie lange geht das gut?

Vor Konjunkturgipfel

Spielraum für Wohltaten schmilzt

Angeschlagener Autobauer

Opelaner wollen Staatshilfe erzwingen

Finanzkrise

Kannegiesser attackiert Banken-Bosse

Konjunkturkrise

Metallindustrie brechen Aufträge weg

Metallindustrie

Metaller einigen sich auf Tarifvertrag

Metallindustrie

Tarifgespräche stehen auf der Kippe

Pilotabschluss

Metaller legen Streit um Altersteilzeit bei

Lehrstellenmarkt

Mangelhaft in Deutsch und Mathe

Lohnpolitik

Gesucht: Gerechtigkeit

Bewertungsplattform

"Unicheck" und die lieben Lobbyisten

IG Metall

Warnstreikwelle der Metaller erreicht Höhepunkt

Tarifverhandlungen

Uns geht's zu gut

Aufschwung

Arbeitnehmern winkt kräftiges Gehaltsplus

Metall-Tarif

Es hängt an Nordrhein-Westfalen

Dreimal kurz gestreikt

nicht nehmen, alte Version