A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionschef der Linken im Bundestag

Aufgrund seines Humors und seiner Schlagfertigkeit ist Gregor Gysi ein beliebter Politiker. Er ist auch ein Mann mit Vergangenheit: Gysi, ausgebildet als Facharbeiter für Rinderzucht, studierte Jura und war in der DDR einer der wenigen freien Rechtsanwälte. Gysi trug das SED-Parteibuch, war nach der Wende Vorsitzender der Nachfolgeorganisation, 2002 kurzfristig Wirtschaftssenator in Berlin, nun ist er Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Lange war Gysi ein enger Partner von Oskar Lafontaine. Ob er einmal für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR gearbeitet hat, wie seine Gegner behaupten, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Nachrichten-Ticker
Bundestagsgremium soll sich mit BND-Spionage befassen

Mit den Berichten, wonach der Bundesnachrichtendienst (BND) auch die Türkei ausspionieren soll, wird sich voraussichtlich das Geheimdienstgremium des Bundestags befassen.

Nachrichten-Ticker
Publizist Scholl-Latour im Alter von 90 Jahren gestorben

Der Publizist Peter Scholl-Latour ist tot: Der Journalist, Filmemacher, Erfolgsautor und gefragte Talkshowgast starb im Alter von 90 Jahren nach schwerer Krankheit in Rhöndorf am Rhein, wie der Propyläen-Verlag in Berlin mitteilte.

Kultur
Kultur
Bestseller-Autor Peter Scholl-Latour gestorben

Seine Neugier auf die Welt und seine Fähigkeit, Erlebtes zu erzählen, machten Peter Scholl-Latour zu einem der bekanntesten deutschen Journalisten. Am Samstag ist er mit 90 Jahren gestorben.

Reporter-Legende Scholl-Latour
Reporter-Legende Scholl-Latour
"Letzter journalistischer Welterklärer" ist tot

Er berichtete jahrzehntelang über Kriege von Algerien über Vietnam bis zum Irak und Afghanistan. Eine ganze Generation hat die Welt mit seinen Augen gesehen. Nun ist Peter Scholl-Latour verstorben.

Nachrichten-Ticker
Riexinger für Debatte über Nein zu Militäreinsätzen

Linken-Parteichef Bernd Riexinger hat sich für eine offene Debatte seiner Partei über das bisher strikte Nein zu Militäreinsätzen ausgesprochen.

Nachrichten-Ticker
Berlin will schnell Rüstungsgüter an Kurden liefern

Die Bundesregierung will schon in Kürze Rüstungsgüter direkt an die irakischen Kurden liefern.

Nachrichten-Ticker
Bundesregierung prüft Rüstungsexporte an Kurden

Angesichts der Irak-Krise prüft die Bundesregierung eine großzügigere Auslegung ihrer Richtlinien zum Rüstungsexport.

IS-Terror
IS-Terror
Berlin liefert Ausrüstung in Irak ? aber keine Waffen

In wenigen Tagen will die Bundesregierung militärische Ausrüstung in das Land fliegen. Ministerin von der Leyen schließt vorerst noch aus, tödliche Waffen zu liefern - aber das könnte sich ändern.

Nachrichten-Ticker
Bundesregierung prüft Rüstungsexporte an Kurden

Angesichts der Irak-Krise prüft die Bundesregierung eine großzügigere Auslegung ihrer Richtlinien zum Rüstungsexport.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?