A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionschef der Linken im Bundestag

Aufgrund seines Humors und seiner Schlagfertigkeit ist Gregor Gysi ein beliebter Politiker. Er ist auch ein Mann mit Vergangenheit: Gysi, ausgebildet als Facharbeiter für Rinderzucht, studierte Jura und war in der DDR einer der wenigen freien Rechtsanwälte. Gysi trug das SED-Parteibuch, war nach der Wende Vorsitzender der Nachfolgeorganisation, 2002 kurzfristig Wirtschaftssenator in Berlin, nun ist er Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Lange war Gysi ein enger Partner von Oskar Lafontaine. Ob er einmal für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR gearbeitet hat, wie seine Gegner behaupten, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Lifestyle
Lifestyle
Gregor Gysi tauft weißes Löwenbaby Charly Gin

Gregor Gysi hat seit Dienstag ein tierisches Patenkind: Der Linken-Fraktionschef taufte im Circus Krone Berlin ein weißes Löwenbaby auf den Namen Charly Gin und übernahm die Patenschaft.

Wirtschaft
Wirtschaft
EuGH muss über angekündigte Anleihenkäufe der EZB entscheiden

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss über den deutschen Streit um die Euro-Rettung entscheiden.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Merkel hat die fetten Jahre verplempert

Die fetten Jahre sind vorbei, die Konjunktur rauscht in den Keller. Hat Merkel das Land darauf vorbereitet? Nein. Sie hat abgewartet. Wie immer.

Politik
Politik
Bundeswehr vor neuen Einsätzen im Irak und in der Ukraine

Die Bundeswehr steht vor zwei neuen Auslandseinsätzen: Erste Vorbereitungen für die Entsendung von Aufklärungsdrohnen zur Überwachung der Waffenruhe in der Ostukraine laufen bereits, eine Ausbildungsmission im Irak wird geprüft.

Video
Video
Linke fordert "Drachen statt Drohnen"

Bei einem Aktionstag hat die Oppositionspartei einen möglichen Bundeswehr-Drohneneinsatz in der Ostukraine kritisiert.

Politik
Politik
Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

Linksfraktionschef Gregor Gysi sieht die DDR nicht als Unrechtsstaat. Der Vorsitzende der Linken-Abgeordneten im Bundestag kritisierte in einem Interview der "Super Illu" eine entsprechende Formulierung in einem Papier von SPD, Grünen und Linken in Thüringen.

Gregor Gysi
Gregor Gysi
"Die DDR war kein Unrechtsstaat"

Erst in der vergangenen Woche hatten SPD, Grüne und die Linke in Thüringen in einem gemeinsamen Papier befunden, dass die DDR ein Unrechtsstaat war. Linken-Fraktionschef Gysi sieht das jedoch anders.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Die DDR ein Unrechtsstaat? Aber sicher doch!

In Thüringen streiten Politiker nicht über die Zukunft ? sondern über die DDR. Doch wer über linke Alternativen zum Bestehenden nachdenkt, sollte sich nicht mit dem Honecker-Sozialismus abmühen.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Die Bundeswehr ist den Deutschen egal

Die schlechte Ausrüstung der Bundeswehr ist ein Skandal - aber das bekümmert die Deutschen nicht. Das Sterben für ihre Sicherheit überlassen sie lieber anderen.

Wissenstest
Wissenstest
Berlin - arm, aber sexy?

Unsere Hauptstadt ist "arm, aber sexy", sagt Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit. Wie gut kennen Sie das Lieblingsziel aller Städtereisen in Deutschland? Machen Sie den Wissenstest.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?