A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionschef der Linken im Bundestag

Aufgrund seines Humors und seiner Schlagfertigkeit ist Gregor Gysi ein beliebter Politiker. Er ist auch ein Mann mit Vergangenheit: Gysi, ausgebildet als Facharbeiter für Rinderzucht, studierte Jura und war in der DDR einer der wenigen freien Rechtsanwälte. Gysi trug das SED-Parteibuch, war nach der Wende Vorsitzender der Nachfolgeorganisation, 2002 kurzfristig Wirtschaftssenator in Berlin, nun ist er Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Lange war Gysi ein enger Partner von Oskar Lafontaine. Ob er einmal für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR gearbeitet hat, wie seine Gegner behaupten, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Politik
Politik
Mehrheit fürchtet mehr Islam-Einfluss in Deutschland

Viele Bürger fürchten sich nach einer Umfrage vor einem zunehmenden Einfluss des Islams in Deutschland. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des INSA-Instituts der Aussage "Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland" zu.

Politik
Politik
Oppermann: "Pegida"-Drahtzieher Nationalisten und Rassisten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dringt darauf, den Organisatoren der anti-islamischen "Pegida"-Demonstrationen deutlich entgegenzutreten. "Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen."

Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs
Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs
Merkel bleibt gegenüber Moskau hart

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an den Wirtschaftssanktionen gegen Russland unanhängig von der Rubel-Krise fest und appeliert an Europa, sich nicht spalten zu lassen.

Politik
Politik
Kabinett beschließt umstrittenen Bundeswehreinsatz im Irak

Rund 100 deutsche Soldaten sollen die kurdische Armee im Nordirak für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausbilden.

Nachrichten-Ticker
Gysi fordert breites Bündnis gegen Pegida-Aufmärsche

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat zu einem breiten gesellschaftlichen Bündnis gegen die Anti-Islam-Kampagne Pegida aufgerufen.

Nachrichten-Ticker
Gysi fordert breites Bündnis gegen Pegida-Aufmärsche

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat zu einem breiten gesellschaftlichen Bündnis gegen die Anti-Islam-Kampagne Pegida aufgerufen.

Nachrichten-Ticker
Ramelow über Antrag auf Immunitätsaufhebung verärgert

Mit seinem Antrag auf Aufhebung der Immunität des neuen Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) hat das Amtsgericht Dresden scharfen Widerspruch von der Linkspartei provoziert.

Politik
Politik
Ramelow erhebt schwere Vorwürfe gegen sächsische Justiz

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat nach dem Antrag auf Aufhebung seiner parlamentarischen Immunität schwere Vorwürfe gegen die sächsische Justiz erhoben.

Bertelsmann-Studie zu Demokratie
Bertelsmann-Studie zu Demokratie
Parlamentarier dieses Landes: Streitet Euch!

Ist das deutsche Parlament interessant genug? Nein, sagt eine Studie der Bertelsmann Stiftung und macht Vorschläge, wie es besser laufen soll.

Politik
Politik
Ramelow erklärt Aufarbeitung von DDR-Unrecht zur Chefsache

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will die Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Chefsache machen. Das Thema werde direkt in der Staatskanzlei angesiedelt, sagte er der "Thüringischen Landeszeitung" (Samstag).

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?