A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionschef der Linken im Bundestag

Aufgrund seines Humors und seiner Schlagfertigkeit ist Gregor Gysi ein beliebter Politiker. Er ist auch ein Mann mit Vergangenheit: Gysi, ausgebildet als Facharbeiter für Rinderzucht, studierte Jura und war in der DDR einer der wenigen freien Rechtsanwälte. Gysi trug das SED-Parteibuch, war nach der Wende Vorsitzender der Nachfolgeorganisation, 2002 kurzfristig Wirtschaftssenator in Berlin, nun ist er Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Lange war Gysi ein enger Partner von Oskar Lafontaine. Ob er einmal für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR gearbeitet hat, wie seine Gegner behaupten, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Politik
Politik
BND-Mann soll NSA-Ausschuss bespitzelt haben

Die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA werden durch eine Spionageaffäre aufs Neue schwer belastet: Beim Bundesnachrichtendienst (BND) soll nach Informationen der dpa und anderen Medien seit zwei Jahren ein Spion der US-Geheimdienste gearbeitet haben.

Politik
Politik
Von der Leyen trifft mit Drohnen-Plänen auf Widerstand

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stößt mit ihren Plänen für die Beschaffung bewaffnungsfähiger Drohnen auf Widerstand beim Koalitionspartner SPD.

Politik
Politik
Von der Leyen will Bundeswehr Kampfdrohnen-Einsatz ermöglichen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will der Bundeswehr den Einsatz von Kampfdrohnen ermöglichen.

Waffensystem für die Bundeswehr
Waffensystem für die Bundeswehr
Von der Leyen befürwortet Kampfdrohnen

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Bundeswehr mit bewaffnungsfähigen Drohnen ausstatten. Der Bundestag solle jedoch im Einzelfall über einen Einsatz entscheiden.

Wissenstest
Wissenstest
Berlin - arm, aber sexy?

Unsere Hauptstadt ist "arm, aber sexy", sagt Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit. Wie gut kennen Sie das Lieblingsziel aller Städtereisen in Deutschland? Machen Sie den Wissenstest.

Keine Strafverfolgung
Keine Strafverfolgung
Gauck reagiert gelassen auf Vorwurf der "Kriegshetze"

Verbale Entgleisung: Ein Linke-Abgeordneter bezeichnet Bundespräsident Joachim Gauck als "Kriegshetzer". Der Bundestag ist entsetzt. Gauck hingegen verzichtet auf juristische Mittel.

Bundespräsident als
Bundespräsident als "Kriegshetzer" bezeichnet
Oppermann verteidigt Gauck gegen Angriff von links

Jürgen Todenhöfer bezeichnete Joachim Gauck als "Dschihadisten". Ein Linker legt mit "Kriegshetzer" nach. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann nimmt ihn in Schutz - und spricht von "Entgleisungen".

Generaldebatte im Bundestag
Generaldebatte im Bundestag
Nur Gysi sorgt für Aufregung

Debatten über den Kanzleramtsetat waren schon Sternstunden. Unter der Großen Koalition allerdings wirkt der Bundestag wie gelähmt. Eine Auseinandersetzung gibt es nur um Oppositionsführer Gysi.

Nachrichten-Ticker
Merkel lobt deutsche Wirtschaft in Haushaltsdebatte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Generaldebatte zum Haushalt 2014 die zentrale deutsche Rolle in Europa betont.

Nachrichten-Ticker
Merkel lobt deutsche Wirtschaft in Haushaltsdebatte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Generaldebatte zum Haushalt 2014 die zentrale deutsche Rolle in Europa betont.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?