A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fraktionschef der Linken im Bundestag

Aufgrund seines Humors und seiner Schlagfertigkeit ist Gregor Gysi ein beliebter Politiker. Er ist auch ein Mann mit Vergangenheit: Gysi, ausgebildet als Facharbeiter für Rinderzucht, studierte Jura und war in der DDR einer der wenigen freien Rechtsanwälte. Gysi trug das SED-Parteibuch, war nach der Wende Vorsitzender der Nachfolgeorganisation, 2002 kurzfristig Wirtschaftssenator in Berlin, nun ist er Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag. Lange war Gysi ein enger Partner von Oskar Lafontaine. Ob er einmal für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR gearbeitet hat, wie seine Gegner behaupten, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Neue Spionage-Affäre
Neue Spionage-Affäre
NSA-Ausschuss will mit Bundesanwaltschaft kooperieren

Die neue Spionage-Affäre sorgt in Berlin für Wirbel. Hat der BND dem US-Geheimdienst NSA geholfen, deutsche und europäische Unternehmen auszuspionieren?

Nachrichten-Ticker
Kooperation mit US-Dienst bringt BND unter Druck

Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist nach neuen Erkenntnissen zu seiner Rolle bei den Spähaktionen des US-Geheimdiensts NSA unter massiven Druck geraten: Im Zusammenhang mit der Kooperation der beiden Geheimdienste habe das Bundeskanzleramt "technische und organisatorische Defizite beim BND identifiziert", teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit.

Politik
Politik
Experten sehen im Klimawandel Gründe für Flüchtlingsströme

Klimaexperten wie der US-Autor Dennis Meadows (72, "Die Grenzen des Wachstums") haben effektivere Maßnahmen gegen den Klimawandel gefordert.

Nachrichten-Ticker
Forderungen nach Rettungsprogramm für Flüchtlinge

Nach dem neuerlichen Flüchtlingsunglück im Mittelmeer mehren sich Forderungen nach einem Seenotrettungsprogramm.

Politik
Politik
Gysis Verdacht: V-Leute schüren Gewalt bei Demonstrationen

Linksfraktionschef Gregor Gysi verdächtigt die Sicherheitsbehörden, auf politischen Demonstrationen gezielt Gewalt anzuzetteln.

Politik
Politik
Grass und die Genossen: Eine kritische Solidarität

Sein letzter großer Auftritt im Willy-Brandt-Haus hinterließ einen faden Beigeschmack. Im Beisein von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück stellte Günter Grass im Juni 2013 die Integrität der Kanzlerin offen infrage.

Gregor Gysi äußert Verdacht
Gregor Gysi äußert Verdacht
V-Leute sollen Gewalt auf Demos provozieren

War die Gewalt bei den Protesten gegen die Europäische Zentralbank in Fankfurt ein Werk der Sicherheitsbehörden? Gregor Gysi glaubt, dass V-Leute mit Absicht die Ausschreitungen geschürt hätten.

Wegen Ukraine-Krise
Wegen Ukraine-Krise
Steinmeier will Putin nicht zu G7-Gipfel einladen

Wegen der Krim-Annexion und der Nichtumsetzung von Verpflichtungen will Frank-Walter Steinmeier Russlands Präsidenten nicht beim G7-Gipfel sehen. Man könne nicht so tun, als sei nichts geschehen.

Politik
Politik
Steinmeier gegen Einladung Putins zu G7-Gipfel

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Forderung von Linksfraktionschef Gregor Gysi nach einer Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum G7-Gipfel nach Deutschland zurückgewiesen.

Neues Buch von Gregor Gysi
Neues Buch von Gregor Gysi
Das Rumpelstilzchen kann auch ruhig

Gregor Gysi, das tobende Rumpelstilzchen? Wenn es um die Lehren der Vergangenheit geht, wird der Oppositionsführer ungewohnt nachdenklich. Ortsbesuch bei einer Buchpräsentation.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?