A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sotschi

Commonwealth-Spiele
Commonwealth-Spiele
Der schwule Heldenkuss vor den Augen der Queen

Sogar die Queen ist amused: In Glasgow wurden die Commonwealth-Spiele eröffnet - ein Olympia des britischen Weltreichs. Zu Beginn gab es ein mutiges Signal, das in Sotschi undenkbar gewesen wäre.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Politiker stellen WM 2018 in Russland in Frage

Nach dem mutmaßlichen Abschuss eines Passagierflugzeugs in der Ostukraine stellen deutsche Politiker die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 durch Russland in Frage.

MH17-Tragödie
MH17-Tragödie
Flugschreiber wurde nicht manipuliert

Noch sind nicht alle Opfer der MH17-Tragödie geborgen, da schießen Separatisten in der Ostukraine zwei Kampfflugzeuge ab. Die Black Box ist offenbar intakt. Die Ereignisse des Tages in der Rückschau.

Politik
Politik
Diskussion um Boykott der Fußball-WM in Russland

Unter deutschen Politikern gibt es unterschiedliche Auffassungen über eine mögliche Boykott-Drohung für die Fußball-WM 2018 in Russland. SPD-Chef Sigmar Gabriel hält eine entsprechende Diskussion für falsch.

Sport
Sport
Boykott-Drohung für WM in Russland in der Diskussion

Unter deutschen Politikern gibt es unterschiedliche Auffassungen über eine mögliche Boykott-Drohung für die Fußball-WM 2018 in Russland.

Sport
Sport
Sachenbacher-Stehle ruft nach Dopingsperre CAS an

Evi Sachenbacher-Stehle kämpft. Als Doping-Sünderin will sie sich nicht in die Sport-Rente verabschieden. Die Biathletin lässt ihre zweijährige Dopingsperre vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS überprüfen.

Sachenbacher-Stehle im stern
Sachenbacher-Stehle im stern
"Die Doping-Sperre soll nicht das letzte Bild von mir sein"

Ihre Zwei-Jahres-Strafe für Doping mit dem Stimulanzmittel Methylhexanamin findet Evi Sachenbacher-Stehle ungerecht. Im stern kündigt sie an, sich dagegen zu wehren.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Politiker regen Boykott von Fußball-WM 2018 in Russland an

Wie soll man Russland zur Vernunft bringen? Zahlreiche Politiker bringen jetzt den Sport ins Spiel: Konkret: einen Boykott der Fußball-WM 2018. Die Idee ist ebenso populär wie unrealistisch.

Sport
Sport
Ecclestone: Keine Absage von Sotschi-Rennen

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Forderungen nach einer Absage der Grand-Prix-Premiere in Russland zurückgewiesen. Er werde den Vertrag mit den Veranstaltern des Rennens in Sotschi "zu 100 Prozent" respektieren, zitierte die "Daily Mail" den Briten.

Politik
Hintergrund: Abschüsse von Passagiermaschinen

Passagierflugzeuge sind vor Raketenangriffen nicht sicher. Es gab schon eine Reihe von Zwischenfällen. Als besondere Gefahr gelten Boden-Luft-Raketen in den Händen von Terroristen und Aufständischen. Einige schwere Vorfälle:

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Sotschi auf Wikipedia

Sotschi ist eine Stadt am Schwarzen Meer in Russland. Sie liegt in der Region Krasnodar nahe der Grenze zu Georgien und hat rund 331.100 Einwohner (Stand 2007). Sotschi ist einer der beliebtesten Bade- und Kurorte Russlands. Die Stadt ist der vorgesehene Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014.

mehr auf wikipedia.org