A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ottmar Hitzfeld

Sport
Sport
"Hoppla Schwiiz": Schweizer nach EM-Fehlstart ratlos

"Hoppla Schwiiz" - nach zwei unerwarteten Niederlagen in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist die Schweiz mächtig unter Druck geraten.

Sport
Sport
Spaniens Nationalmannschaft "auf der Intensivstation"

Oh weh statt olé España: Gut drei Monate nach dem peinlichen Vorrunden-Aus des entthronten WM-Titelverteidigers in Brasilien sind die Spanier auch in der Qualifikation zur Fußball-EM 2016 gedemütigt worden.

Sport
Sport
Schweiz in EM-Quali unter Druck - Oranje entspannt

Zumindest die Statistik stimmt die Eidgenossen zuversichtlich: Bei nur einer Niederlage in sieben Spielen kommt der Schweiz bei der Mission Wiedergutmachung in der EM-Qualifikation Slowenien als Kontrahent sehr gelegen.

Borussia Dortmund in der Bundesliga
Borussia Dortmund in der Bundesliga
Drei Leistungsträger sind wieder fit - doch nur einer spielt

Jürgen Klopp kann wieder auf drei Leistungsträger zurückgreifen. Einer wird wohl auch schon gegen den VfB Stuttgart zum Einsatz kommen. Die anderen müssen sich gedulden.

EM-Qualifikation
EM-Qualifikation
Spanien und England starten mit Siegen

Für die Versager der WM in Brasilien beginnt die Qualifikation zum nächsten Fußball-Großereignis mit Erfolgserlebnissen. Spanien schlägt Mazedonien 5:1, England siegt mit 2:0 in der Schweiz.

Vor dem Saison-Start
Vor dem Saison-Start
Das sind die spektakulärsten Neuzugänge der Bundesliga

Die Bundesligisten haben mächtig aufgerüstet. Der stern stellt eine Top-Elf der wichtigsten Transfers vor. Der HSV könnte dabei besonders gut eingekauft haben.

Video
Video
WM kompakt: Achtelfinalrunde der Verlängerungen

WM kompakt: Achtelfinalrunde der Verlängerungen Argentinien und Belgien sind im Viertelfinale Es war die Achtelfinalrunde der Verlängerungen. Fünf von acht Achtelfinalspielen wurden bei dieser WM erst nach 90 Minuten entschieden. Der WM-Tag im Rückblick. Rio de Janeiro, 02.07.2014 - NT Der zweimalige Fußball-Weltmeister Argentinien hat mit großer Mühe das WM-Viertelfinale in Brasilien erreicht. Die Südamerikaner setzten sich mit 1:0 nach Verlängerung gegen die Schweiz durch. Di Maria schoss in der 118. Minute den Siegtreffer für Argentinien. Für den Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld war es das letzte Spiel in seiner langen Karriere, der 65-Jährige hört nach dem WM-Aus auf. Die Eidgenossen verpassten es, erstmals seit 1954 wieder unter die letzten Acht zu kommen. Und auch das Spiel Belgien gegen die USA ging in die Verlängerung. In der 93. Minute schoss der Belgier De Bruyne das erste Tor. Die Spieler beider Mannschaften blühten auf. Schließlich siegten die «Roten Teufel» mit 2:1. Der amerikanische Torhüter Tim Howard wurde anschließend zum Man of the Match gekürt. Er hielt etliche belgische Torangriffe ab. Das halt alles nichts. Für Jürgen Klinsmanns US-Boys ist die WM nun vorbei. Somit stehen nun alle Viertelfinalisten fest. An diesem Freitag spielt Deutschland gegen Frankreich, sowie Brasilien gegen Kolumbien. Und am Samstag kämpfen Argentinien und Belgien, sowie die Niederlande und Costa Rica um den Einzug ins Halbfinale.

Das müssen Sie zur WM-Nacht wissen
Das müssen Sie zur WM-Nacht wissen
Howard, der Starke

Wieder gab es einen Nachschlag bei der WM. Damit wurden fünf Achtelfinal-Partien erst in der Verlängerung entschieden. Ein Mann spielte dabei das Match seines Lebens, auch wenn er es am Ende verlor.

Hitzfelds trauriges Karriereende
Hitzfelds trauriges Karriereende
So wie einst gegen Manchester

Ottmar Hitzfeld beendete seine Karriere mit dem Aus der Schweiz gegen Argentinien - und erinnerte sich dabei an das Bayern-Final-Drama 1999. "Ich bin stolz auf meine Laufbahn", sagte er zum Abschied.

WM Achtelfinale: Schweiz - Argentinien, Spielszenen
WM Achtelfinale: Schweiz - Argentinien, Spielszenen
Di Marias Glück, Dzemailis Pech und Hitzfelds Ende

120 Minuten lang duellierten sich Argentinien und die Schweiz. Ein Geniestreich entschied die Partie, weil kurze Zeit später der Schweizer Dzemaili freistehend vor dem Tor am Pfosten scheiterte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Ottmar Hitzfeld auf Wikipedia

Ottmar Hitzfeld ist ein deutscher Fußballtrainer, ehemaliger Fußballspieler und Olympiateilnehmer. Außerdem ist Hitzfeld, der Mathematik und Sport auf Lehramt studiert hat, Beirat des FC Luzern. Er ist einer von nur zwei Trainern, die mit zwei verschiedenen Vereinen die Champions League gewonnen haben. Seit Sommer 2008 ist er Trainer der Schweizer Nationalmannschaft.

mehr auf wikipedia.org