HOME
Barley im Europawahlkampf

Barley bleibt bei Ablehnung von der Leyens als EU-Kommissionschefin

Die frühere Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) bleibt vor der Abstimmung im Europaparlament bei ihrem Nein zu Ursula von der Leyen (CDU) als neue Präsidentin der EU-Kommission.

Ursula von der Leyen blickt skeptisch vor EU-Symbol - scheitern ihre Ambitionen an der SPD?

Stellvertreter-Zoff

Bei von der Leyen traut sich die SPD, was sie sich in der Groko nicht traut - und steht im Abseits

Winkler

Kritik an Nominierung

Winkler: SPD in Sackgasse wegen Ablehnung von der Leyens

Mögliche Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz
Analyse

Volkspartei in der Krise

Die SPD hat ihr Doppelspitzen-Memory eröffnet – der stern stellt die möglichen Kandidaten vor

Barley: Von der Leyen «Stand jetzt» unwählbar

Von der Leyen und scheidender Kommissionspräsident Juncker

Von der Leyens Schicksal als Juncker-Nachfolgerin entscheidet sich am Dienstag

Kanzlerin Angela Merkel (links) und Ursula von der Leyen

Wird sie Chefin der EU-Kommission?

"Einfach nur destruktiv": Union und SPD in Berlin zoffen sich wegen von der Leyen

Ursula von der Leyen

Gegen Personalie ausgesprochen

Streit um Nominierung: SPD macht mobil gegen von der Leyen

Ursula von der Leyen

Ärger in der Koalition wegen von der Leyens Nominierung für EU-Posten

Katharina Barley

EU-Kommissionspräsidentschaft

Barley kritisiert Nominierung von von der Leyen

Barley kritisiert Nominierung von Ursula von der Leyen

Katarina Barley

Steinmeier würdigt zum Abschied Barleys "Mut und Elan"

Vereidigung der neuen Justizministerin

Lambrecht folgt Barley als Justizministerin nach

Designierte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht

SPD-Politikerin Lambrecht soll Bundesjustizministerin werden

Christine Lambrecht wird neue Justizministerin

Christine Lambrecht soll Justizministerin werden

SPD-Politikerin Lambrecht soll Bundesjustizministerin werden

Barley-Nachfolge

Christine Lambrecht wird neue Justizministerin

Bremen Grüne rot-rot-grün
+++ Ticker +++

News des Tages

Bremer Grünen-Vorstand spricht sich für Rot-Grün-Rot aus

Katarina Barley

Barley legt Bundestagsmandat zum 1. Juli nieder

Video

"Nehmen Sie ihr Wahlrecht ernst."

SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley und Parteichefin Andrea Nahles nach der Europwahl 2019

Wahlniederlage

SPD nach der Europawahl: emotionslos, ratlos, ziellos

Mann mit einer Kippa

Barley besorgt nach Kippa-Äußerungen des Antisemitismus-Beauftragten

SPD wirbt zum Wahlkampfabschluss für soziales Europa

Nahles ruft zu SPD-Wahlkampfabschluss zu Wahl für soziales Europa auf

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(