A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ban Ki-moon

Nachrichten-Ticker
Zehntausende bei Trauermarsch für Kreml-Kritiker Nemzow

Zehntausende Menschen haben am Sonntag mit einem Trauermarsch in Moskau an den ermordeten Kreml-Kritiker Boris Nemzow erinnert.

Nachrichten-Ticker
Zehntausende bei Trauermarsch für Nemzow in Moskau

Zehntausende Menschen haben mit einem Trauermarsch in Moskau an den ermordeten Kreml-Kritiker Boris Nemzow erinnert.

Nachrichten-Ticker
Zehntausende bei Trauermarsch für Nemzow in Moskau

Zehntausende Menschen haben bei einem Trauermarsch in Moskau an den ermordeten Kreml-Kritiker Boris Nemzow erinnert.

Nachrichten-Ticker
Zehntausende bei Trauermarsch für Nemzow in Moskau

Zehntausende Menschen haben bei einem Trauermarsch in Moskau an den ermordeten Kreml-Kritiker Boris Nemzow erinnert.

Politik
Politik
Venezuela verhängt Einreiseverbot gegen US-Politiker

Die Regierung Venezuelas hat ein Einreiseverbot gegen den früheren US-Präsidenten George W. Bush und andere prominente US-Politiker verhängt. Auch Ex-Vizepräsident Dick Cheney, der ehemalige CIA-Chef George Tenet und mehrere Kongressmitglieder stehen auf der Liste.

Nachrichten-Ticker
Zehntausende zu Trauermarsch für Nemzow erwartet

Zehntausende Menschen wollen heute in Moskau Abschied von dem ermordeten Kreml-Kritiker Boris Nemzow nehmen.

Ermordeter Kremlkritiker
Ermordeter Kremlkritiker
Moskaus Oppostionelle gedenken Boris Nemzow

Nach der Ermordung des Kremlkritikers Boris Nemzow steht Russlands Opposition unter Schock. In Moskau wollen sich bis zu 100.000 Menschen für einen Trauermarsch versammeln.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Gedenken an Maidan-Opfer in Kiew

Ein Jahr ist seit dem Sturz des früheren ukrainischen Präsidenten Janukowitsch vergangen. Kiew gedenkt in diesen Tagen der Opfer während der prowestlichen Proteste. Zur Ruhe kommt das Land nicht.

Nachrichten-Ticker
Ban drängt UN-Sicherheitsrat zum Handeln in Syrien-Krise

Angesichts anhaltender Gräueltaten im syrischen Bürgerkrieg drängt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die internationale Gemeinschaft zum sofortigen Handeln.

Jemen
Jemen
Rivalisierende Gruppen einigen sich auf Übergangsrat

Nachdem Huthi-Rebellen das Parlament im Jemen auflösten, haben sich jetzt die rivalisierenden Gruppen des Landes auf die Bildung eines Übergangsrates geeinigt. Laut UN ein "wichtiger Durchbruch".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Ban Ki-moon auf Wikipedia

Ban Ki-moon ist ein südkoreanischer Diplomat und Politiker. Er war von 2004 bis 2006 Außenminister Südkoreas und ist seit dem 1. Januar 2007 achter Generalsekretär der Vereinten Nationen.

mehr auf wikipedia.org