A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundestagspräsident

"Nicht die Regierung hält sich ein Parlament, sondern das Parlament bestimmt und kontrolliert die Regierung." Das ist einer der Kernsätze von Parlamentspräsident Norbert Lammert. Ihm ist die Mitsprache der Abgeordneten heilig, auch wenn sie der Regierung lästig wird. Und weil der CDU-Mann sich zudem eine eigene Meinung erlaubt und beispielsweise den abrupten Ausstieg aus der Kernenergie hart kritisiert hat, gilt er in seiner eigenen Partei als Störfall. Manche hätten ihn gerne auf den Posten des Bundespräsidenten wegbefördert, aber der ebenso eloquente wie scharfsinnige Lammert liebt sein Amt, weil es ihm mehr politischen Einfluss einräumt, als er in Schloss Bellevue je hätte. Lammert, Sohn eines Bäckermeisters und vierfacher Vater, ist mit der Moritz-Fiege-Bierkutschermütze ausgezeichnet worden für Verdienste um das Ruhrgebiet.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Pilot wollte Tür mit Axt einschlagen

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich sterben 150 Insassen. Alle Nachrichten im Ticker.

Nachrichten-Ticker
Offenbar 75 deutsche Opfer bei Germanwings-Katastrophe

Bei dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich sind nach neuen Erkenntnissen des Auswärtigen Amts 75 Deutsche ums Leben gekommen und somit mehr als bisher angenommen.

Nachrichten-Ticker
Offenbar 75 deutsche Opfer bei Germanwings-Katastrophe

Bei dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich sind nach neuen Erkenntnissen des Auswärtigen Amts 75 Deutsche ums Leben gekommen und somit mehr als bisher angenommen.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Absturz-Umstände sind "schier unfassbar"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die neuen Erkenntnisse über den Absturz der Germanwings-Maschine als eine "schier unfassbare Dimension" bezeichnet.

Bundestag gedenkt Absturz-Opfern
Bundestag gedenkt Absturz-Opfern
"Wir fühlen uns den Angehörigen der Opfer in besonderer Weise verbunden"

Schweigend gedenken Politiker im Bundestag der Opfer des Germanwings-Absturzes. Parlamentspräsident Norbert Lammert spricht von einer Tragödie, die Deutschland, Spanien und Frankreich im Schmerz eine.

Nachrichten-Ticker
Bundestag gedenkt Opfer des Germanwings-Absturzes

Die Abgeordneten des Bundestags haben der 150 Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich gedacht.

Nachrichten-Ticker
Bundestag gedenkt Opfer des Germanwings-Absturzes

Die Abgeordneten des Bundestags haben der 150 Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich gedacht.

Nachrichten-Ticker
Bundestag gedenkt mit Schweigeminute der Absturzopfer

Der Bundestag gedenkt zum Auftakt seiner heutigen Plenarsitzung mit einer Schweigeminute der Opfer des Flugzeugsabsturzes in Südfrankreich.

Politik
Politik
Blutiger Anschlag auf Museumsbesucher in Tunis

Terroristen haben das Nationalmuseum Tunesiens gestürmt und dabei 19 Menschen getötet, darunter 17 ausländische Touristen. Insgesamt starben 21 Menschen, 44 wurden verletzt.

Politik
Politik
Stasi-Unterlagenbehörde legt Tätigkeitsbericht vor

Die Stasi-Unterlagenbehörde zielt mit ihrer Aufklärungsarbeit immer stärker auf die Nach-Wende-Generation. Die Zahl der Menschen, die die DDR selbst nicht mehr erlebt hätten, nehme stetig zu, und das verändere auch den Dialog, die Aufbereitung und die Erzählweise.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?