HOME

Immer weniger Passagiere fliegen innerdeutsch

Berlin (dpa) - Auf Flügen innerhalb Deutschlands waren 2019 zum zweiten Mal in Folge weniger Menschen unterwegs. Die Zahl der Passagiere sank um 1,9 Prozent auf 47,1 Millionen, geht aus Daten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen hervor. Einen Grund sieht der Verband im Streik bei Germanwings. Aber auch Kostendruck und Wettbewerb spielten eine Rolle. Vor allem Easyjet und Ryanair hätten ihr Angebot ausgedünnt. Hinzu kämen ungewisse Konjunkturaussichten und steigende Ölpreise. Dass die Klima-Debatte Passagiere am Boden halten könnte, schließt die ADV aus.

Video

Ab Donnerstag fliegt Germanwings wieder

Flüge fallen aus

Mehr als 70 Flugausfälle am letzten Tag des Streiks bei Germanwings

St. Anton Am Arlberg: Schnee liegt an einem Hang im Verwallgebirge
+++ Ticker +++

News von heute

Deutscher Familienvater stirbt bei Lawinenabgang in Österreich

Leere Eurowings-Schalter in Berlin-Tegel

Flugbegleiter-Streik bei Germanwings geht weiter

Der Schauspieler Jan Fedder sitzt bei Dreharbeiten zur ARD-Serie "Großstadtrevier" in der "Polizeiwache"
+++ Ticker +++

News von heute

"Großstadtrevier"-Schauspieler Jan Fedder gestorben

Germanwings-Flugzeug auf Landefeld

Lufthansa-Tochter

Ufo-Streik: Germanwings-Maschinen bleiben am Boden

Eine Anzeigetafel auf dem Flughafen zeigt annullierte Flüge der Fluggesellschaft Germanwings

Flugausfälle über Silvester

Streik bei Germanwings: Welche Flüge betroffen sind, wie lange der Ausstand andauern soll

Germanwings-Flugzeug

Flugbegleitergewerkschaft verteidigt Streik bei Germanwings

Ein DHL-Paketbote bei der Arbeit

Die Morgenlage

Verspätete Briefe, nicht gelieferte Pakete: Beschwerden über Post und Co. auf Rekordhoch

Eine Teilnehmerin des UFO-Streiks
+++ Ticker +++

News von heute

Gewerkschaft UFO ruft zu dreitägigen Streiks über Jahreswechsel bei Germanwings auf

Flugbegleiter von Lufthansa-Töchtern Eurowings und Germanwings

Tarifstreit

Gewerkschaft Ufo ruft bei Germanwings zu Streik über Jahreswechsel auf

Nicoley Baublies, Beauftragter des UFO-Vorstands

Gewerkschaft UFO

Über Silvester: Germanwings-Flugbegleiter zum Streik aufgerufen

Die Gedenkstätte am Fuß des Bergmassivs Les Trois Évêches in den französischen Alpen, erinnert an die Toten.

Absturz vor bald fünf Jahren

Germanwings: Witwe des ausgesperrten Piloten über ihr Leben nach der Katastrophe

Button von UFO

Flugbegleitergewerkschaft UFO ruft zu Streik auch bei Lufthansa-Töchtern auf

Trümmer der Germanwings-Maschine

Kopilot brachte Maschine zum Absturz

Was wussten die Germanwings-Opfer vor dem Crash? Streit über die letzten Minuten des Flugs

Von Daniel Wüstenberg
Streikende Flugbegleiter von Eurowings und Germanwings 2016

Gewerkschaft UFO droht mit Streiks bei Eurowings und Germanwings im Juli

Checkliste gegen Flugangst

So fliegen Sie sicher

Die Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings Fluges haben Lufthansa-Boss Carsten Spohr einen mahnenden Brief geschrieben.

Brief an Flugkonzern

Hinterbliebene der Germanwings-Opfer erheben schwere Vorwürfe - Lufthansa schweigt

Von Florian Schillat
Aufgetischt: Nur noch bei Langstreckenflügen sind Essen und Getränke im Flugpreis inbegriffen.

Von gratis bis gar nix

Wie Fluggesellschaften mit dem Essen Konkurrenzkampf machen

Von Till Bartels
Jahresrückblick

Sturzgeburten und explodierende Triebwerke

Die bizarrsten Flugzeug-Zwischenfälle aus 2017

Eine Gedenktafel am Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See erinnert an die Opfer des Germanwings-Absturzes

Ermittlungen eingestellt

Angehörige der Germanwings-Opfer sammeln 20.000 Unterschriften für mehr Gewissheit

Air-Berlin-Flugzeuge zum Aufblasen liegen in einer Verkaufsvitrine am Hamburger Flughafen
Analyse

Plötzliche Insolvenz? Von wegen!

Die von langer Hand geplante Pleite von Air Berlin

Von Till Bartels
Günther Lubitz bei einer Pressekonferenz: Er gab ein eigenes Gutachten zum Germanwings-Absturz in Auftrag

Familie des Copiloten

Lubitz veröffentlicht umstrittenes Germanwings-Gutachten