HOME

Verleihung des "Ballon d'Or"

Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer 2013

Titel und Top-Leistungen genügten nicht: Franck Ribéry bleibt der goldene Ball verwehrt. Weltfußballer 2013 ist Cristiano Ronaldo. Die Weltfußballerin und die besten Trainer kommen aus Deutschland.

Birgit Prinz zum Abschied

Eine, die nie verstanden hat

Von Alexandra Kraft

Frauen-Fußball

DFB-Damen besiegen Schweden

Frauen-Fußball

DFB-Damen siegen wieder

Frauen-Fußball

1. FFC Frankfurt geht als großer Favorit in die neue Saison

Frauen-Fußball

Birgit Prinz beendet ihre Karriere

Frauenfußball

Birgit Prinz zieht die "Buffer" aus

Schwerer Abschied

Rekordnationalspielerin Prinz beendet Karriere

Frauenfußball

Birgit Prinz beendet Karriere

Nach dem WM-Aus

Prinz rechnet mit Neid ab

DFB-Team nach WM-Aus

Neid stellt sich infrage

Frauenfußball-WM im ZDF

Wie Schultheater mit Ball und Brüsten

Von Carsten Heidböhmer

WM-Aus der DFB-Frauen

Neid im Zentrum der Kritik - Prinz wiegelt ab

Birgit Prinz

Anschuldigungen gegen Silvia Neid

Birgit Prinz widerspricht ihrem Vater

Frauenfußball-WM

Silvia Neid - die Gescheiterte

WM-Viertelfinale

US-Girls gewinnen Duell der Favoriten

DFB-Frauen bei der WM

Mannschaft ohne Teamgeist

Bundestrainerin Silvia Neid

"Ich mache mir keinen Vorwurf"

Deutschland - Japan

Das Halbfinale im Visier

DFB-Damen

Grings feiert, Prinz trauert

Sieg der DFB-Frauen

Plötzlich scheint alles möglich

Frauenfußball-WM: Deutschland gegen Frankreich

Furiose Grings lässt DFB-Frauen jubeln

Frauenfußball-WM

Prinz fliegt aus der Startelf

DFB-Team vor dem Frankreich-Spiel

Birgit Prinz - kein bisschen Ballack

Wissenscommunity