HOME
Hiroshi Kiyotake (r) von Hannover 96 schießt das Tor zum 2:0 gegen Hertha-Torwart Thomas Kraft (M)

Fußball-Bundesliga

Hertha-Heimserie gerissen - Hannover feiert 2:0 in Berlin

GDL-Streik

Gericht lässt Lokführer weiter streiken - Bahn will in Berufung gehen

Paderborns Co-Trainer Volkan Bulut sucht via Facebook eine neue Bleibe für sich und seine kleine Familie

Fußball-Bundesliga

Paderborns Co-Trainer sucht neue Wohnung - via Facebook

Über den Elfmeter-Treffer von Vladimir Darida (r.) freut sich die ganze Freiburger Mannschaft

Fußball-Bundesliga

Freiburg kann doch noch siegen

In dem verrückten Spiel in Frankfurt fielen sage und schreibe neun Tore

Bundesliga

Dortmunds Liga-Krise hält an - Spektakel in Frankfurt

Fußballprofi - der Traum vieler kleiner Jungen und ihrer Väter

Buch: "Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!"

Was tun mit einem fußballverrückten Sohn?

Von Viktoria Meinholz
Klaas-Jan Huntelaar und Julian Draxler freuen sich über ein Schalke-Tor gegen Hertha

Fußball-Bundesliga

Schalke feiert gelungenen Trainer-Einstand

Prost! Die Bayern scheinen schon früh wieder für klare Verhältnisse in der Bundesliga zu sorgen.

Bundesliga im stern-Check

Nur die Bayern sind bombig gelaunt

Von Carina Braun
Paderborns Stefan Kutschke beeindruckte - mit einer fairen Geste

Bundesliga im stern-Check

Großartige Fair-Play-Geste von Paderborns Kutschke

Von Thomas Krause
Das 0:1 lässt die Frankfurter Spieler jubeln. Doch der HSV kam noch einmal zurück ins Spiel

Bundesliga

HSV verliert auch gegen Frankfurt

BVB-Coach Jürgen Klopp (r.) diskutiert nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen Stuttgart mit Marcel Schmelzer

Bundesliga im stern-Check

Warum diese Saison für Kicktipp-Spieler eine Katastrophe ist

Von Felix Haas
Paderborns Elias Kachunga lässt grüßen - und zwar von Platz eins der Tabelle

Bundesliga im stern-Check

Endlich ist die Liga wieder spannend!

Von Carina Braun
Das ist so eine Sache mit dem Bart von Franck Ribéry

Bundesliga im stern-Check

Ribérys Bart muss ab

Fußball-Bundesliga

Hamburger SV schon wieder im Keller

+++ Transfernews im Ticker +++

Arsenal schnappt sich Welbeck - Ronaldo kritisiert Real-Transfers

Der Mann hat bereits einiges hinter sich, schließlich spielt er seit 2001 auf Schalke Fußball. Jetzt ist Benedikt Höwedes Weltmeister geworden, danach gönnte er sich eine Haartransplantation, weil er als Weltmeister einfach nicht mit Platte auf dem Kopf durch die deutschen und europäischen Stadien tingeln will. Am Samstagabend hat er mit dem Ellenbogen den Ball über die Linie von Nationalelf-Kumpel Manuel Neuer gedrückt. Mit viel Power und absolut kompromisslos. Es war der Ausgleichstreffer gegen die Bayern. Das Bild vom entfesselt jubelnden Höwedes spricht für sich. Es zeigt, mit wie viel Biss (und einigen Tritten) sich die Schalker gegen die Niederlage stemmten.

Bundesliga im stern-Check

Wahnsinn auf Schalke und Gurkentruppe HSV

Vergebliches Bemühen: Gladbachs Oscar Wendt (l.) kommt vor Jonathan Schmid (r.) von Freiburg an den Ball

Der Bundesliga-Spieltag im Überblick

Zwei triste Nullnummern am Sonntag

Modisch nah an der Jahresversammlung der Kleingärtner: die neuen Sky-Outfits.

Bundesliga im stern-Check

Oh Gott, was für ein Sky-Outfit!

Historischer Treffer: Leverkusens Karim Bellarabi erzielt das 1:0 nach 9 Sekunden.

Tor nach neun Sekunden

Leverkusen siegt verdient in Dortmund

Vergebliche Mühe: VfB-Angreifer Vedad Ibisevic (l.) scheitert mit Stuttgart an Stefano Celozzi und Bochum

DFB-Pokal

Bochum wirft Stuttgart raus - Dortmund souverän weiter

Fußball-Bundesliga

Braunschweig und Nürnberg steigen ab - HSV darf hoffen

Fußball-Bundesliga

Bayern servieren Bremen ab, Nürnberg vor Abstieg

Fußball-Bundesliga

Hamburg taumelt dem Abstieg entgegen

Fußball-Bundesliga

Leverkusen erkämpft 2:1-Sieg gegen Hertha

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(