HOME
Glyphosat auf einer Verpackungsbeschreibung

Schadensersatz

Gericht: Glyphosat-Strafe für Bayer zu hoch

Zwei Milliarden US-Dollar - so viel soll Bayer-Konzern an das amerikanische Rentnerpaar Alva und Alberta Pilliod bezahlen. Ein Gericht in Oakland sieht das Strafmaß als nicht rechtens an. Die Senkung des Schadenersatzes scheint realistisch.

Blutdruck-Messungen

Beleg durch Studie

Beide Blutdruck-Werte können Krankheitsrisiko anzeigen

Blutdruck: Beide Werte können Krankheitsrisiko anzeigen

Basketball-Fan Drake wurde gebeten, nicht zu den NBA-Finalspielen zu reisen

Drake

Verlierer des Tages

Kevin Durant (l.) von den Golden State Warriors fällt über den Toronto Raptors-Spieler Serge Ibaka

Basketball-Superstar

NBA-Finals: Warriors entsetzt nach Verletzung von Kevin Durant

Bayer kassierte nächste Klatsche

Milliardenschwere Entschädigung

Hat sich Bayer mit Monsanto verzockt?

Von Katharina Grimm
Doc Rivers, Trainer der Los Angeles Clippers

Doc Rivers

NBA-Trainer verliert 2000 Dollar auf der Straße – warum der Finder sich jetzt möglicherweise ärgert

Rätselhafter Fall

Vom Essen im Büro wurde ihr schlecht - wurde sie von einem Kollegen über Monate vergiftet?

USA: Joggerin wehrt sich gegen Hund – dann beißt ihr die Hundebesitzerin in Arm

USA

Joggerin wehrt sich gegen Hund - dann beißt ihr die Hundebesitzerin in den Arm

NEON Logo
Justin Timberlake auf der Bühne in Rio

Justin Timberlake

Popstar muss weiteres Konzert absagen

Fotobombe im Wetter-TV

Nanu, wer lugt denn da ins Livebild?

NEON Logo
Kevin Durant und Stephen Curry beim NBA-Finale zwischen den Cleveland Cavaliers und den Golden State Warriors

Triumph gegen Cleveland Cavaliers

Golden State Warriors holen NBA-Titel

Clevelands Kyrie Irving verteidigt im dritten Spiel der NBA-Finals gegen Golden State Warriors-Superstar Stephen Curry

NBA-Finals

Titel für die Golden State Warriors zum Greifen nah

Cleveland Cavaliers-Star LeBron James (r.) kämpft mit Stephen Curry von den Golden State Warriors um den Ball

NBA-Finals

Golden State Warriors triumphieren über Cleveland Cavaliers

In Oakland wurde ein Überfall auf eine S-Bahn der Bay Area Rapid Transit verübt

Mindestens zwei Verletzte

Bis zu 60 Teenager überfallen brutal Fahrgäste einer S-Bahn

Die ausgebrannte Lagerhalle in Oakland: Hier starben 36 Menschen. Als Feuerursache wird ein defektes Elektrogerät vermutet.

36 Tote bei Großbrand auf Rave-Party

"Mama, ich sterbe" - Brandopfer von Oakland schrieben SMS kurz vor Tod

Oakland

Brand bei Technoparty

Bis zu 40 Tote in der Feuerhölle von Oakland

Watch Dogs 2 Test
Test

Watch_Dogs 2 im Test

Mit Pumpgun und Luxuskarre durchs Silicon Valley

Von Malte Mansholt
Essig Huhn

Rezepte zum Nachkochen

Essig und Huhn – geht das? Das schmeckt sogar!

Von Bert Gamerschlag
Ein irakischer Student musste ein Flugzeug der Fluggesellschaft Southwest Airlines verlassen, nachdem er auf Arabisch sprach

"Inschallah" löst Panik aus

Student muss Flugzeug verlassen - nach Telefonat auf Arabisch

Bei unangekündigten Silvesterfeiern wurden Wohnungen von mehreren Airbnb-Anbietern ramponiert (Symbolbild)

Silvester-Exzesse

Airbnb-Vermieter klagen über Drogenpartys, Orgien und Vandalismus

Im Container lebt es sich spartanisch - aber auch günstig.

Mietwucher in San Francisco

Letzter Ausweg aus der Wohnungsnot - das Leben im Container

Klarer Auswärtssieg

Golden State hält dank starker Abwehr NBA-Finalserie offen

Paranoide Schizophrenie

Amokläufer von Oakland wird nicht der Prozess gemacht

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(