A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Charismatischer Politiker aus gutem Hause

Der britische Politiker David Cameron wird im Jahr 1966 als Sohn eines wohlhabenden Börsenmaklers geboren. Als direkter Nachkomme von König William IV. ist Cameron zudem mit dem englischen Königshaus verwandt. Die politische Karriere des gebürtigen Londoners beginnt im Jahr 2001, als er ins britische Parlament gewählt wird. Bereits in den Anfängen seiner Karriere erreicht Cameron große Popularität und wird wegen seines telegenen Auftretens mit dem jungen Tony Blair verglichen. Seit 2005 wirkt David Cameron als Vorsitzender der Conservative Party, im Jahr 2010 trat er zudem die Nachfolge von Gordon Brown als Premierminister des Vereinigten Königsreichs an. Cameron gilt als einer der reichsten Politiker Englands.

Politik
Politik
Schotten fiebern Referendum zur Unabhängigkeit entgegen

Am Tag vor dem Referendum in Schottland hat Regierungschef Alex Salmond seine Landsleute zu einem klaren Votum für eine Unabhängigkeit von Großbritannien aufgerufen.

Nachrichten-Ticker
Beide Lager rüsten sich vor Schottland-Referendum

Gegner und Befürworter eines unabhängigen Schottlands haben sich für den finalen Kampagnentag vor dem Referendum gerüstet.

Fragen zu Schottlands Unabhängigkeits-Referendum
Fragen zu Schottlands Unabhängigkeits-Referendum
Wird aus Großbritannien bald Restbritannien?

Vier Millionen Schotten stimmen über die Unabhängigkeit ab. Was würde ein Ja bedeuten? Was ein Nein? Für beide Fälle gibt es viele offene Fragen: von der Schuldentilgung bis zu einer neuen Flagge.

Politik
Politik
Camerons Schwur: Schotten sollen noch mehr Autonomie bekommen

Die politischen Parteien in London haben Schottland mit einer beispiellosen gemeinsamen Aktion aufgefordert, sich nicht von Großbritannien abzuspalten.

Unabhängigkeits-Votum
Unabhängigkeits-Votum
Künstler kontrollieren Pässe an schottischer Grenze

Ein Grenzposten zwischen England und Schottland: Passanten rieben sich am Montagmorgen verwundert die Augen, als sie von uniformierten Männern aufgefordert wurden, ihre Pässe vorzuzeigen.

Nachrichten-Ticker
Cameron verspricht Schottland weitgehende Autonomie

Mit dem Versprechen auf mehr Autonomie hat der britische Premierminister David Cameron zwei Tage vor dem Unabhängigkeitsreferendum um einen Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich geworben.

Politik
Politik
Cameron bettelt um Schottland: "Bitte, bitte bleibt!"

In Schottland läuft der Countdown: Am Donnerstag entscheidet das Land, ob es weiterhin britisch sein will oder selbstständig. Die Politiker sind im Kampagnen-Endspurt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Märkte zittern vor dem Schottland-Referendum

Würde Schottland unabhängig, wäre die finanzpolitische Trennung mit vielen Fragezeichen behaftet. Allen voran steht das Währungsthema. Märkte hassen Ungewissheit - ein Pfund-Absturz könnte die Folge sein.

IS-Opfer David Haines
IS-Opfer David Haines
Obama: Enthauptungen sind Anlass für Militäreinsatz

Als "strategischen Fehler" hat Barack Obama die Morde an westlichen Geiseln durch die Terrormiliz IS bezeichnet. Die USA seien wütend und bereit zu Militärschlägen. In Paris werben sie um Verbündete.

Nachrichten-Ticker
Cameron will IS-Dschihadisten "zerstören"

Der Westen hat die Enthauptung einer britischen Geisel durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) scharf verurteilt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
David Cameron auf Wikipedia

David William Donald Cameron ist ein britischer Politiker. Er ist seit dem 6. Dezember 2005 der Parteivorsitzende der Conservative Party und damit Oppositionsführer.

mehr auf wikipedia.org