A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Günther Oettinger

Streit um zu geringe Lieferungen
Streit um zu geringe Lieferungen
Russland hat keine Zeit für Gasgespräche

Russland schickt etwas weniger Gas in den Westen. Die Politik sieht das noch gelassen. Es gebe keinen Anlass zur Besorgnis, heißt es. Die geplanten Gasgespräche hat Moskau allerdings abgesagt.

EU-Kommissar Oettinger
EU-Kommissar Oettinger
Digitalisierung muss Top-Thema in Europa werden

Amerikanische Konzerne dominieren das Internet - auch weil sie die Digitalisierung mit offenen Armen begrüßen. EU-Kommissar Günther Oettinger warnt: Europa gerät zunehmend ins Hintertreffen.

Nachrichten-Ticker
EU und USA verschärfen Sanktionen gegen Russland

Nach der Europäischen Union haben auch die USA eine Verschärfung ihrer Sanktionen gegen Russland in der Ukraine-Krise angekündigt.

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
Obama will Sanktionen gegen Russland verschärfen

Wie die EU werden auch die USA die Strafmaßnahmen gegen Russland ausweiten. Am Freitag verkündet Obama die Details. Alle Ereignisse des Tages zum Konflikt in der Ukraine in der Rückschau.

Nachrichten-Ticker
EU setzt neue Sanktionen gegen Russland in Kraft

Wegen des Ukraine-Konfliktes hat die Europäische Union beschlossen, neue Wirtschaftssanktionen gegen 24 Menschen und sechs russische Unternehmen in Kraft zu setzen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gazprom mit schwacher Bilanz

Die Ukraine-Krise und die Rubel-Schwäche haben dem russischen Energieriesen Gazprom einen massiven Gewinneinbruch eingebracht - gedrosselte Gaslieferungen nach Europa streitet der Konzern weiterhin ab.

Nachrichten-Ticker
Paris und London sichern sich EU-Schlüsselposten

In der neuen EU-Kommission haben sich Frankreich und Großbritannien einflussreiche wirtschaftspolitische Ressorts sichern können.

EU-Kommission
EU-Kommission
Deutschland muss Machtverlust hinnehmen

Jean-Claude Juncker stellt die neue EU-Kommission auf - und hält Deutschland von den einflussreichsten Posten fern. Günther Oettinger soll sich künftig um Digitalwirtschaft kümmern - unter Aufsicht.

Nachrichten-Ticker
Paris und London sichern sich EU-Schlüsselposten

In der neuen EU-Kommission haben sich Frankreich und Großbritannien einflussreiche wirtschaftspolitische Ressorts sichern können.

Politik
Politik
Juncker krempelt EU-Kommission um

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger ist künftig für die Digitalwirtschaft in der Europäischen Union zuständig - damit stellen weder Deutschland noch Frankreich oder Großbritannien einen der wichtigen Vizepräsidenten der neuen Kommission.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?