A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsidentin von NRW

Hannelore Kraft ist die beliebteste Politikerin der Sozialdemokraten - und die Kandidatin der Herzen für die Bundestagswahl 2013. Umfragen zeigen, dass sie bessere Chancen gegen Angela Merkel hätte als Peer Steinbrück. Aber Hannelore Kraft will (vorerst) in Düsseldorf bleiben, als Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen. Tiefer als sie kann man im "Pott" nicht verankert sein. 1961 als Tochter eines Straßenbahnführers und einer Schaffnerin in Mülheim an der Ruhr geboren, lernte sie nach dem Abitur Bankkauffrau und studierte Wirtschaftswissenschaften. Für die SPD war sie Ministerin in den Kabinetten von Wolfgang Clement und Peer Steinbrück, später übernahm sie den Landesvorsitz der Partei. 2012 schaffte sie in NRW, wovon ihre Genossen in Berlin träumen: eine stabile rot-grüne Mehrheit. Politisch hat sich Kraft die soziale Gerechtigkeit auf die Fahnen geschrieben, ihre Finanzpolitik, die zu einer hohen Verschuldung führte, ist umstritten. Hannelore Kraft ist Fan von Borussia Mönchengladbach.

Wiederwahl trotz Funkloch-Affäre
Wiederwahl trotz Funkloch-Affäre
Hannelore Kraft bleibt SPD-Landeschefin in NRW

Mit einem starken Ergebnis wurde Hannelore Kraft zur SPD-Landeschefin für Nordrhein-Westfalen wiedergewählt. Dennoch bekam sie so wenig Stimmen wie noch nie - wegen einer Diskussion über ihr Handy.

Nachrichten-Ticker
Hannelore Kraft als SPD-Chefin in NRW bestätigt

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ist fast einstimmig als Vorsitzende ihrer Partei in NRW wiedergewählt worden.

stern-Umfrage
stern-Umfrage
Andrea Nahles kann nicht Kanzlerin

Hat Andrea Nahles das Zeug zur Kanzlerkandidatin? Mehr als drei Viertel der Wahlberechtigten trauen es ihr nicht zu. Der Forsa-Geschäftsführer Manfred Güllner erklärt im stern-Interview, warum.

Politik
Politisches Farbenspiel: Mehrparteienbündnisse in Landtagen

Über viele Jahre stellten in den Landesparlamenten jeweils nur zwei Parteien die Regierungskoalition. Seitdem die Parteienlandschaft bunter geworden ist, kommt es immer häufiger zu Bündnissen aus mehreren Parteien und neuen Farbenspielen.

Politik
Politik
Hintergrund: Mehrparteienbündnisse in Landtagen

Über viele Jahre stellten in den Landesparlamenten jeweils nur zwei Parteien die Regierungskoalitionen.

Nachrichten-Ticker
Deutschlandtrend: Koalitionsparteien im Abwind

Die Koalitionsparteien Union und SPD haben im "Deutschlandtrend" der ARD an Zustimmung verloren.

ZDF-Moderator Claus Kleber
ZDF-Moderator Claus Kleber
"Bin so cool, wie ich twittere"

Die Beiträge von Claus Kleber auf Twitter haben mittlerweile schon Kultstatus. Im "Spiegel"-Interview verrät der "Heute Journal"-Moderator: In den Tweets zeige sich sein wahres Ich.

Manipulation bei
Manipulation bei "Deutschlands Beste!"
ZDF-Unterhaltungschef Fuchs tritt zurück

In der ZDF-Show "Deutschlands Beste!" waren Ranglisten von Prominenten bewusst manipuliert worden. Nun räumt der verantwortliche Unterhaltungschef Oliver Fuchs seinen Posten.

Nachrichten-Ticker
Rangliste zu "Deutschlands Besten" bewusst manipuliert

Bei den Ranglisten der in die Kritik geratenen ZDF-Sendung "Deutschlands Beste" hat es bewusste Manipulationen gegeben.

Skandal um TV-Show
Skandal um TV-Show "Deutschlands Beste"
ZDF-Programmdirektor räumt gezielte Manipulationen ein

Das ZDF hat bei der Show "Deutschlands Beste" kräftig manipuliert: Prominente wurden hochgestuft, um sie einladen zu können. "Idioten!" schäumt der Journalist Claus Kleber auf Twitter. "I hate you!"

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?