A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gescheiterter FDP-Spitzenkandidat

Er sollte die FDP als Spitzenkandidat 2013 aus dem Umfragetief herausholen, doch dann machte der im <i>stern</i> erschienene Artikel "Der Herrenwitz" ihm und seiner Partei einen Strich durch die Rechnung. Mehrere Tage beherrschte das Thema Sexismus die Medien und Rainer Brüderle ließ andere für sich sprechen. Er ist ein Politiker der alten Schule, der beispielsweise noch Tanzkarten zückt. Seit 1973 ist der Diplomvolkswirt bei der FDP, zunächst auf Bezirksebene und ab 1983 als Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz. 2009 konnte der damals 64-jährige einen Bundesministerposten ergattern, den er aber nur eineinhalb Jahre später an Philipp Rösler abtreten musste. Er selbst wurde daraufhin Fraktionsvorsitzender und für die Bundestagswahl 2013 zum Spitzenkandidaten gewählt. Von dem Sexismus-Vorwurf und seiner Sprachlosigkeit zu dem Thema konnte er sich nicht erholen und erreichte nur ein Wahlergebnis von 4,8 Prozent für die FDP. Diese verpasste somit den Wiedereinzug in den Bundestag.

Buchvorstellung
Buchvorstellung
Flaschenpost von Rainer Brüderle

"Jetzt rede ich!"- Der gescheiterte FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle stellt in Berlin sein Buch vor. Darin wehrt er sich gegen die Sexismus-Vorwürfe. Eine Reise in die Vergangenheit.

Angebliche Kampagne des stern
Angebliche Kampagne des stern
Brüderles Aufschrei

Lange hat Rainer Brüderle geschwiegen, nun rechnet er in einem Buch mit dem stern ab. Er sieht sich als Opfer - und entlarvt sich und sein abgehangenes Frauenbild damit selbst.

Politik
Politik
Brüderle sieht sich als Opfer einer Medienkampagne

Der frühere FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat schwere Vorwürfe gegen die Zeitschrift "Stern" erhoben. "Der Stern wollte die FDP und mich beschädigen. Es war eine rein politisch motivierte Attacke", sagte Brüderle dem "Handelsblatt" (Montag).

Umzüge am Rosenmontag
Umzüge am Rosenmontag
Worüber Putin nicht lachen kann

Karneval ist Satire, Satire zielt auf Politiker - und dieses Jahr bekommen wieder alle ihr Fett weg: Putin, Merkel, Brüderle, Obama. Eine Auswahl der schönsten Motivwagen.

Rainer Brüderle und die Sexismus-Debatte
Rainer Brüderle und die Sexismus-Debatte
Wie die stern-Autorin den #aufschrei erlebte

Ein Brüderle-Porträt im stern ließ Deutschland aufgeregt über Sexismus debattieren. Nun bricht der FDP-Politiker sein Schweigen - er sieht sich als Opfer. Was bleibt ein Jahr nach dem #aufschrei?

Hashtags 2013
Hashtags 2013
Das waren die Twitter-Highlights des Jahres

#Schlandkette, #ESC2013 und #Phantomtor: Anhand der beliebtesten Hashtags in Deutschland lassen sich die Themen des Jahres auf Twitter ablesen. Das sind die Top 15.

Wer hat's gesagt?
Wer hat's gesagt?
Kennen Sie die lustigsten Sprüche und Versprecher aus 2013?

Testen Sie Ihr Wissen rund um die sprachlichen Fettnäpfchen der Promis, Sportler und Politiker aus 2013. Mit dem Wissen lässt sich jeder Smalltalk bestreiten!

Der neue stern
Der neue stern
Nach dem #aufschrei

Ein stern-Porträt über Rainer Brüderle ließ Deutschland erregt über Sexismus debattieren. Wie unsere Autorin Laura Himmelreich den Sturm erlebte lesen Sie im neuen stern.

Nachrichten-Ticker
Lindner soll FDP zurück in den Bundestag führen

Mit einer neuen Parteiführung will die FDP nach der Abwahl aus dem Bundestag ihr bundespolitisches Überleben sichern.

Sonderparteitag
Sonderparteitag
Wo und was ist die neue FDP?

Der Wiederaufstieg der FDP könnte beginnen. Doch vor der neuen Parteiführung liegt viel Arbeit. Denn wie eine zukunftsfähige liberale Partei aussehen soll, ist noch nicht zu erkennen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?