A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

METRO

Wirtschaft
Wirtschaft
Metro will mehr Frauen in Führungspositionen

Der Handelskonzern Metro will den Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen. Der Vorstand und die Führungsebenen bis zu den Marktleitern sollen bis 2017 zu 25 Prozent aus Frauen bestehen.

Rassismus-Skandal vor Champions-League-Spiel
Rassismus-Skandal vor Champions-League-Spiel
Erschreckende Bilder: Chelsea-Fans stoßen Schwarzen aus U-Bahn

Chelsea-Fans haben vor dem Champions-League-Spiel gegen PSG für einen Skandal gesorgt. Sie ließen einen Schwarzen nicht in die U-Bahn, schubsten ihn aus dem Eingang - und riefen: "Wir sind Rassisten".

Champions League
Champions League
Chelseas Minimalismus reicht zum 1:1 gegen Paris

Chelsea hat sich trotz eines Minimalisten-Auftritts mit dem 1:1 in Paris eine aussichtsreiche Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Die "Blues"-Fans sorgten vor dem Spiel für einen Eklat.

Wirtschaft
Hoffnungsschimmer im Griechenland-Drama hievt Dax ins Plus

Die Hoffnung auf eine Annäherung im Streit um Griechenland hat dem Dax wieder auf die Beine geholfen. Die Anleger blieben jedoch nervös, wie die starken Schwankungen des deutschen Leitindex im Tagesverlauf zeigten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Keine Einigung im Media-Saturn-Streit

Im Streit bei Europas größtem Elektrofachhändler Media-Saturn ist weiter keine Einigung in Sicht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Rubelschwäche vermiest Metro den Start ins Geschäftsjahr

Dem Handelskonzern Metro hat die Schwäche des russischen Rubel das Ergebnis im ersten Geschäftsquartal verhagelt. Das um Restrukturierungskosten bereinigte operative Ergebnis (Ebit) sank um knapp fünf Prozent auf 1,02 Milliarden Euro.

Preisabsprachen im Handel
Preisabsprachen im Handel
Kartellamt verschickt erste Bußgeldbescheide

Seit 2010 ermittelt das Kartellamt gegen Handelsunternehmen und Markenartikel-Hersteller wegen Preisabsprachen. Der Präsident der Wettbewerbsbehörde spricht von "glasklaren Kartellverstößen".

Nachrichten-Ticker
Offenbar Tote bei Zugunglück nahe New York

Bei einem Zugunglück in einem Vorort von New York sind Medienberichten zufolge mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Vorortzug geht in Flammen auf
Vorortzug geht in Flammen auf
Sieben Tote bei Zugunglück vor New York

Bei einem Zugunglück im Norden von New York sind sieben Menschen ums Leben gekommen, als ein Zug ein auf den Bahnen stehendes Auto rammte. Hunderte Menschen wurden evakuiert.

Kultur
Über sieben Millionen Zuschauer beim Finale der Dschungelshow

Quotenrenner im TV-Programm am Samstagabend war das Finale der Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?