A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

METRO

Wirtschaft
Wirtschaft
Sanktionen gegen Russland: Deutsche Wirtschaft fürchtet Folgen

Die wachsenden Spannungen zwischen Russland und dem Westen bereiten deutschen Unternehmen Sorgen. Der Absatzmarkt im Osten könnte schrumpfen und damit deutsche Exporte bremsen. Der russische Finanzmarkt erhielt bereits heute einen kräftigen Dämpfer.

Panorama
Panorama
Todeszahl nach Moskauer Metro-Unglück steigt auf 22

Nach dem schwersten U-Bahn-Unglück in der Geschichte der Moskauer Metro hat die russische Hauptstadt mit einem Tag der Trauer der 22 Toten gedacht. Ein weiterer Passagier starb an seinen Verletzungen, wie die Behörden mitteilten.

Moskau
Moskau
Mindestens 22 Tote bei U-Bahn-Unglück

Mitten in der Moskauer Rushhour entgleist am Morgen eine U-Bahn: Mehrere Menschen kommen uns Leben, mehr als 100 verletzen sich. Ersten Informationen zufolge passiert das Unglück nach einem Stromstoß.

Moskau
Moskau
Bei U-Bahn-Unglück sterben 22 Menschen

In Moskau ist ein Zug der "Blauen Linie" entgleist. 22 Menschen starben bei dem Unglück in der russischen Hauptstadt, mehr als hundert Passagiere wurden verletzt und liegen in Krankenhäusern.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 21 Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau

In der Moskauer U-Bahn hat sich eines der schwersten Unglücke seit ihrer Eröffnung im Jahr 1935 ereignet: Mindestens 21 Menschen kamen ums Leben, als im morgendlichen Berufsverkehr ein Zug der Blauen Linie zwischen den Stationen Pobedi-Park und Slawjanski entgleiste.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 21 Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau

In der Moskauer U-Bahn hat sich eines der schwersten Unglücke seit ihrer Eröffnung im Jahr 1935 ereignet: Mindestens 21 Menschen kamen ums Leben, als im morgendlichen Berufsverkehr ein Zug der Blauen Linie zwischen den Stationen Pobedi-Park und Slawjanski entgleiste.

Panorama
Panorama
21 Menschen sterben in Moskaus Metro

Beim schwersten Unfall in der Geschichte der berühmten Moskauer Metro sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr entgleisten drei voll besetzte Waggons in einem Tunnel.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 20 Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau

In der Moskauer U-Bahn hat sich eines der schwersten Unglücke seit ihrer Eröffnung 1935 ereignet: Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben, als im morgendlichen Berufsverkehr ein Zug der sogenannten Blauen Linie zwischen den Stationen Pobedi-Park und Slawjanski entgleiste.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 20 Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau

In der Moskauer U-Bahn hat sich eines der schwersten Unglücke seit ihrer Eröffnung 1935 ereignet: Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben, als im morgendlichen Berufsverkehr ein Zug der sogenannten Blauen Linie zwischen den Stationen Pobedi-Park und Slawjanski entgleiste.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 20 Tote bei schwerem U-Bahn-Unglück in Moskau

In der Moskauer U-Bahn hat sich eines der schwersten Unglücke seit ihrer Eröffnung 1935 ereignet: Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben, als im morgendlichen Berufsverkehr ein Zug der sogenannten Blauen Linie zwischen den Stationen Pobedi-Park und Slawjanski entgleiste.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?