HOME
Großrechner des BKA in Wiesbaden - möglicherweise speichert die Behörde illegal über eine Million Datensätze (Archivbild)

ARD-Recherchen

Kiffer, Journalisten, Unschuldige – die unheimliche Datensammelwut des BKA

Ruth Whitefeather Feldman (Kathy Bates) raucht in der Netflix-Serie "Disjointed" zahlreiche Joints

Zum Start von "Disjointed“

Für ein noch intensiveres Serienerlebnis - Netflix verkauft Cannabis

"Aufrufe zu linken Sabotageakten": AfD Sachsen-Anhalt sagt Landesparteitag ab
+++ Ticker +++

News des Tages

"Aufrufe zu linken Sabotageakten": AfD Sachsen-Anhalt sagt Landesparteitag ab

Befürworter reden über Konsum

Das sind die Gründe für eine Legalisierung von Cannabis

Polizei erwischt Cannabis-Wächter beim Kiffen

Rauchend neben dem Fahrer

Polizei erwischt Cannabis-Wächter beim Kiffen

Cannabis auf Rezept - das gestaltet sich mitunter schwierig (Archivbild)

Hanf auf Rezept

Der große Cannabis-Flop

Von Kristina Läsker
Cannabis und Vaterrolle: Wie es sich anfühlt, das Kind eines Kiffers zu sein

Cannabis-Konsum

Wie es sich anfühlt, das Kind eines Kiffers zu sein

Uruguay verstaatlicht Marihuana-Verkauf in Apotheken

Gras mit Packungsbeilage

Uruguay verstaatlicht Marihuana-Verkauf

Cannabis auf Rezept: Der Staat vergibt erste Lizenzen für den Anbau

Cannabis-Anbau

Marihuana wird der nächste Milliarden-Markt

Von Kristina Läsker

Kiffende Katzen, zugedröhnte Hunde

Cannabis für Haustiere - warum Tierärzte vor dem Trend warnen

Cannabis Wein

Canna Wine

Dieser Wein wird aus einem Rauschmittel gemacht

Von Denise Snieguole Wachter
Weltdrogenreport

Weltdrogenbericht

Koks für die Welt - der Markt für Rauschgift wächst

Frank-Josef Ackerman inspiziert seine Cannabis-Pflanzen.

Selbstanbauer

Warum ein Schmerzpatient unzufrieden mit dem Apotheken-Gras ist

Cannabis-Pflanze auf einer Farm

Schmerztherapie

Hype um vermeintliche Wunderarznei: Was Cannabis kann - und was nicht

F-22 Raptor
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Luftwaffe greift syrischen Militär-Konvoi aus der Luft an

Cannabis

Legalisierung

Kiffen light - so wirkt das legale Cannabis aus der Schweiz

Drogentest Heroin

Im Blut, Urin und Haar

Wie lange lassen sich Drogen im Körper nachweisen?

International Church of Cannabis

Erste Kirche für Kiffer: Unser täglich Cannabis gib uns heute

Gesundheitsinformationen aus den sozialen Medien sind nicht immer seriös

Gefährliche Lügen

Wie falsche Gesundheitsinfos auf Facebook und Co gestreut werden

Callie und ihr Sohn Deryn sitzen in der britischen Fernsehsendung "This Morning"

Weil nichts mehr half

Mutter verabreichte ihrem krebskranken Sohn heimlich Cannabis

Eine Marihuana-Plantage in Minnesota. Will die Regierung von Donald Trump das Rad zurückdrehen?

USA

Stoppt Trump den Marihuana-Boom?

Blauer Dunst weht auch durch die "Lammbock"-Fortsetzung.

Filmkritik

"Lommbock": Ein würdiger Nachfolger des Kiffer-Klassikers?

NEON Logo
Blaulicht
+++ Ticker +++

News des Tages

LKW rollt los: Zwei Schüler in Krefeld verletzt

Eine Cannabis-Blüte (Symbolbild)

Andere Substanzen untergemischt?

25-Jährige isst Cannabis-Kuchen und schwebt in Lebensgefahr

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(