HOME
Huthi-Sicherheitskräfte Ende Januar in Sanaa

Kabinett berät am Mittwoch über deutsche Beteiligung an UN-Mission im Jemen

US-Präsident Trump im Weißen Haus

Kongress fordert von Trump Ende des Militärengagements im Jemen

Ein Leclerc-Panzer im Jemen
Exklusiv

Rüstungsexporte

Vertrauliche Protokolle zeigen, wie die Regierung Waffenexporte rechtfertigte

Von Hans-Martin Tillack
CSB 40 Wolgast

Rüstungsexporte

Wie harmlos sind die Patrouillenboote für Saudi-Arabien?

Von Hans-Martin Tillack
Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg

Nach #GermanArms-Recherchen

Rüstungsexport-Politik: Opposition sieht "Bankrotterklärung des ganzen Systems"

Von Hans-Martin Tillack
Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffen an Saudi-Arabien macht
Blog

Rüstungsexporte

Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffenexporte an die Saudis macht

Von Hans-Martin Tillack
Ein Leclerc-Panzer im Jemen

#GermanArms

Deutsche Panzertechnik im Einsatz im Jemen – was Israel damit zu tun hat

Von Hans-Martin Tillack
Im jemenitischen Grenzgebiet wird ein Eurofighter-Jet betankt - mutmaßlich von einem Airbus A330 MRTT
EXKLUSIV

#GermanArms

Jets mit deutscher Technik über dem Jemen

Von Ruben Rehage

#GermanArms

Wie Soldaten der Emirate mit Technologie aus Deutschland für den Krieg trainieren

Von Hans-Martin Tillack
Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU)
Meinung

Grundsätze gebrochen

So führt uns die Bundesregierung bei Rüstungsexporten an der Nase herum

Von Hans-Martin Tillack
Zwei Arialah liegen im Oktober 2018 in der Marinebasis der Emiratis in Ghantoot am Persischen Golf

Recherchebericht

So fanden wir vor der Küste des Jemen in Deutschland gebaute Kriegsschiffe

Von Hans-Martin Tillack
#GermanArms: Recherche-Bündnis deckt Deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

#GermanArms

Recherchebündnis deckt deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

 Im Westen Kubas ist ein Kampfjet vom Typ MiG-21 abgestürzt (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Kampfjet in Kuba abgestürzt - Pilot rettet sich mit Schleudersitz

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg
Exklusiv

#GermanArms

Das Geschäft mit dem Krieg

Von Hans-Martin Tillack
In Deutschland gebaute Schiffe der Frankenthal-Klasse sind im Jemen im Einsatz 
Exklusiv

#GermanArms

Saudis und Emiratis kämpfen im Jemen mit Waffentechnik aus Deutschland

UN-Geberkonferenz gegen die humanitäre Krise im Jemen.

Guterres: UN erreichen erstmals seit Monaten wieder Weizenlager in Hodeida

Ein Kind liegt auf einer Station eines Mangelernährungszentrums in Jemens Hauptstadt Sanaa

Geberkonferenz in Genf

Schlimmste humanitäre Katastrophe der Welt: Der Jemen braucht Milliardenhilfen

Merkel mit dem Emir von Kuwait, Scheich Sabah al-Ahmad al-Sabah

EU-Staaten und Arabische Liga halten erstes Gipfeltreffen ab

Zerstörungen in der Hafenstadt Hodeida

Konfliktparteien im Jemen über erste Truppenabzüge aus Hodeida einig

Demonstranten fordern Gereichtigkeit für Khashoggi

US-Abgeordnete stimmen für Ende der Unterstützung Saudi-Arabiens im Jemen-Krieg

Die beiden Brüder sind von der Hüfte ab zusammengewachsen

Arzt im Jemen bittet um Behandlung siamesischer Zwillinge im Ausland

Verbündete der Regierung beim Vormarsch auf Hodeida

Amnesty beklagt Kriegsverbrechen im Jemen mit Waffen aus dem Westen

Papst Franziskus kurz vor seiner Rede in Abu Dhabi

Papst fordert bei historischem Besuch in Abu Dhabi Ende von Kriegen

Der Papst in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Papst Franziskus mit militärischen Ehren in Abu Dhabi empfangen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(