HOME
Mutter und Kind steigen aus Flugzeug aus

Italien nimmt 147 Flüchtlinge aus Libyen auf

Italien hat 147 Flüchtlinge aus der libyschen Küstenstadt Misrata aufgenommen. Die Flüchtlinge wurden am Montag zu einem Militärstützpunkt nahe Rom geflogen.

Mohammed Gnunu, Sprecher der Regierungstruppen

Konflikt um libysche Hauptstadt Tripolis eskaliert

Der UN-Sondergesandte für Libyen, Ghassan Salamé

Allparteienkonferenz zur Zukunft Libyens soll trotz neuer Kämpfe stattfinden

Charles Tano: "Ich wäre gerne zu Hause geblieben"

Flüchtlinge in Libyen

Sie wollen nur weg - und wenn es ihr Leben kostet

Libyen

Heftige Gefechte am Flughafen von Tripolis

Rebellen-Scharfschütze in Libyen

Als Baschir mit dem Töten aufhörte

Ein Jahr nach Gaddafis Sturz

Libyens endloser Krieg

Zweifel am Tod

Verwirrung um jüngsten Gaddafi-Sohn

Ein Jahr nach dem Tod des Dikators

Gaddafi-Sohn Khamis in Libyen getötet

Aufbruchstimmung nach der Gaddafi-Ära

Libyen erfindet sich neu

Gaddafi-Sohn

Saif al Islam wird in Libyen der Prozess gemacht

Tod des libyschen Ex-Machthabers

Gaddafi wurde offenbar nicht misshandelt

Libyen

Gaddafi in der Wüste beerdigt

Getöteter Ex-Diktator Gaddafi

Libyer wollen die Leiche sehen

Libyens Zukunft ohne Gaddafi

Blutiger Neustart

Von Swantje Dake

Tod von Libyens Ex-Diktator

Gaddafi - Lynchverdacht beunruhigt die UN

Libyen

Verwirrung um Gaddafis Sohn

Bein-, Schulter- oder Kopfschuss

Todesumstände von Gaddafi liegen weiter im Dunkeln

+++ Liveticker zu Gaddafis Ende +++

Auch Gaddafis Söhne sind tot

Konflikt in Libyen

Rebellen ziehen sich aus Sirte und Bani Walid zurück

Schlacht um Sirte hat begonnen

Libyschen Rebellen schlägt harte Gegenwehr entgegen

Krieg in Libyen

Die Schlacht um Sirte hat begonnen

Sturm auf Sirte

Tote bei Kämpfen um Gaddafis Heimatstadt

Entscheidungsschlacht in Libyen

Rebellen greifen Bani Walid und Sirte an