A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jean-Claude Juncker

Politik
Politik
EU einigt sich auf Spitzenjobs für Mogherini und Tusk

Die Europäische Union hat für die nächsten Jahre eine neue Führung. Der EU-Sondergipfel bestimmte den polnischen Regierungschef Donald Tusk (57) zum neuen EU-Ratspräsidenten. Die italienische Außenministerin Federica Mogherini (41) soll neue EU-Außenbeauftragte werden.

Politik
Politik
EU-Spitzenjobs gehen an Mogherini und Tusk

Die Europäische Union hat für die nächsten Jahre eine neue Führung. Der EU-Sondergipfel bestimmte den polnischen Regierungschef Donald Tusk (57) zum neuen EU-Ratspräsidenten. Die italienische Außenministerin Federica Mogherini (41) soll neue EU-Außenbeauftragte werden.

EU-Gipfel einigt sich
EU-Gipfel einigt sich
Donald Tusk und Federica Mogherini erhalten Spitzenposten

Drei Monate nach der Europawahl sind die Spitzenämter nahezu komplett vergeben. Donald Tusk wird neuer EU-Ratspräsident. Die Italienerin Federica Mogherini wird die EU zukünftig nach außen vertreten.

Nachrichten-Ticker
Mogherini und Tusk mit besten Karten im EU-Postenpoker

Italiens Außenministerin Federica Mogherini als Außenbeauftragte und Polens Regierungschef Donald Tusk als Ratspräsident besetzen offenbar künftig EU-Spitzenämter.

Nachrichten-Ticker
Mogherini und Tusk mit besten Karten im EU-Postenpoker

Im Streit um die Besetzung europäischer Spitzenposten ist beim EU-Gipfel eine Einigung zu erwarten: Italiens Außenministerin Federica Mogherini dürfte neue EU-Außenbeauftragte werden, große Chancen auf das Amt des EU-Ratspräsidenten hat Polens Regierungschef Donald Tusk.

Sondergipfel in Brüssel
Sondergipfel in Brüssel
EU-Chefs entscheiden über Spitzenposten

Nun soll die Entscheidung in Brüssel endgültig fallen: Wer bekommt die Top-Jobs in Europa? Bei dem Dauerpoker geht es um Macht und Einfluss. Aber auch neue Sanktionen gegen Russland sind im Gespräch.

Nachrichten-Ticker
Schulz für Moscovici als EU-Wirtschaftskommissar

Im Streit um den künftigen EU-Wirtschaftskommissar hat der französische Ex-Finanzminister Pierre Moscovici Rückendeckung von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) bekommen.

Politik
Politik
EU-Gipfel berät über neue Sanktionen gegen Russland

Die Europäische Union wird bei ihrem Sondergipfel in Brüssel am Samstag über eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beraten.

Nachrichten-Ticker
Oettinger "offen" für Posten des EU-Handelskommissars

Kurz vor dem EU-Gipfel zur Besetzung europäischer Spitzenposten hat der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) Bereitschaft für den Wechsel ins Handelsressort gezeigt.

Politik
Politik
Juncker fordert von Griechenland weitere Reformen

Der künftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Griechen für ihre Reformbemühungen gelobt. Es müsse aber weiter gespart werden, sagte Juncker am Montag nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Antonis Samaras in Athen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jean-Claude Juncker auf Wikipedia

Jean-Claude Juncker ist ein luxemburgischer Politiker. Er ist Mitglied der Christlich Sozialen Volkspartei (CSV/PCS). Seit 1995 ist er Premierminister Luxemburgs und war bis Juli 2009 Finanzminister.

mehr auf wikipedia.org