Startseite

Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt

Man könnte sie beinahe zu konservativ für die Grünen nennen. Schon in den 1990ern suchte sie mit der sogenannten „Pizza-Connection“ eine Annäherung der Grünen an die CDU als möglichen Koalitionspartner der Zukunft. Das will so gar nicht zu den Grünen passen, die sich aus der linken Studentenbewegung der 68er gegründet haben und viele Jahre die einzige Partei links der SPD im Bundestag waren. Zu DDR Zeiten war die gebürtige Thüringerin Gründungsmitglied von "Demokratie jetzt". 1998 wird sie Mitglied des Bundestages und hatte unter der rot-grünen Regierung die Aufgabe, als Fürsprecherin der Agenda 2010 die Hartz IV- Reformen in ihrer widerständigen Partei, durchzuboxen. Die evangelische Theologin ist für die Rente mit 67 und unterstützt den christlichen Missionsgedanken. Im Oktober 2013 wurde Katrin Göring-Eckardt zusammen mit Anton Hofreiter für den Fraktionsvorsitz der Grünen im Bundestag gewählt.

Anton Hofreiter
Flüchtlinge im griechischen Grenzort Idomeni
Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt
Proteste in Istanbul gegen Einschränkungen der Pressefreiheit
Flüchtlingstalk bei Anne Will
Der Grünen-Politiker Volker Beck
Die CDU-Menschenrechtsbeauftragte im April 2015
CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach
Umstrittener Polizeieinsatz an Flüchtlingsheim in Clausnitz
Merkel begrüßt Davutoglu vor dem Kanzleramt
Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt
Kriegsflüchtlinge - darunter auch viele Kinder in Schwimmwesten - kommen mit einem Schlauchboot an der griechischen Küste an
Grüne plädieren für Deutschlandfonds für Integration
 Grenzübergang Bajako an der Autobahn E70 zwischen Belgrad und Zagreb
  Katrin Göring-Eckardt findet klare Worte gegen Hass-Kommentare.
Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt
Hass-Kommentare auf Facebook
Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt
Joachim Herrmann und Roberto Blanco
Lewentz fordert den verstärkten Kampf gegen Schleuser
  Die Worte von Angela Merkel brachten Reem, ein Flüchtlingsmädchen palästinensischer Herkunft, zum Weinen. Hier versucht die Bundeskanzlerin zu trösten
  Ein paar Annäherungen, aber keine Gleichstellung: Mit der Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) sei nicht mehr zu machen, sagt Bundesjustizminister Heiko Maas (l.)
  Katrin Göring-Eckardt ist Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools