HOME

Carsten Heidböhmer

Carsten Heidböhmer

Kulturredakteur


Der Sauerländer mit rheinischem Migrationshintergrund hat einige seiner Vorlieben mit in seine neue Heimat Hamburg gebracht: Bier und den BVB. Daneben befasst er sich beruflich hauptsächlich mit Höhepunkten wie Niederungen des deutschen Fernsehens – vom sonntäglichen "Tatort" bis zum Dschungelcamp.


Carsten Heidböhmer folgen:

Alle Artikel

Aktfotografie von Ruslan Lobanov

Der Zauber vergangener Zeiten

Vorschau

Darauf können wir uns in der neuen "Tatort"-Saison freuen

Cindy Crawford bis Claudia Schiffer

Supermodels, so wie Starfotograf Peter Lindbergh sie sah

Harald Lesch

Harald Lesch

So cool reagiert der ZDF-Physiker auf den Shitstorm

Fotoausstellung

Till Brönner, der Meisterfotograf

Katrin Müller-Hohenstein mit Oliver Kahn

"Brauner Strich", "Reichsparteitag" ...

Die schlimmsten Aussetzer von Sportmoderatoren

Thilo Mischke

Mischke über Drogenexperiment

"Meine Abscheu gegen Kokain ist noch größer geworden"

Maria und Bastian Yotta

Die Yottas haben sich getrennt

Das Ende des amerikanischen Traums

Mirja und Sky du Mont

Stationen eines Traumpaars

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic

Sieben Fragen zur Traumhochzeit

Wer kommt, wann wird geheiratet - und wo steigt die Feier?

Mark Forster
Interview

Mark Forster

"Poldi ist für mich ausgebüxt"

Bastian Schweinsteiger bei der Seitenwahl

Deutschland-Italien

Das steckt hinter Schweinis überraschender Seitenwahl

Mehmet Scholl in der ARD

Deutschland-Italien

Mehmet Scholl stänkert gegen Löws Taktik

Markus Söder

Peinlicher Tweet

Alle feiern - nur Markus Söder blamiert sich

Deutschland-Italien

Deutsche Presse feiert Nationalelf

"Dreierkette, Viererkette, Fahrradkette - völlig egal!"

Nadja Abd el Farrag

Nadja Abd el Farrag

Naddel bald obdachlos? So ein Quatsch

Bud Spencer und Terrence Hill

Bud Spencer & Terrence Hill

"Haben Sie'n Brösel auf der Schalmei?" - ihre besten Sprüche

Götz George

Vater, Ehemann - und immer wieder Schimanski: Bilder seines Lebens

Götz George

Zum Tod von Götz George

Ein Jahrhundertschauspieler - doch eine Rolle überstrahlte alles

Ku'damm 56

"Ku'damm 56"

ZDF setzt die 50er-Jahre-Zeitreise fort

Elena Bongartz

Elena Bongartz

David Garretts Schwester singt für Mario Götze

EM 2016

Die besten TV-Tipps für Fußballmuffel

Ernest Hemingway

Ernest Hemingway

Der unzeitgemäß Zeitgemäße

EM 2016: Die besten Songs

Mark Forster, Grönemeyer und Co.

Das sind die besten Songs der EM

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(