HOME

Carsten Heidböhmer

Carsten Heidböhmer

Kulturredakteur


Der Sauerländer mit rheinischem Migrationshintergrund hat einige seiner Vorlieben mit in seine neue Heimat Hamburg gebracht: Bier und den BVB. Daneben befasst er sich beruflich hauptsächlich mit Höhepunkten wie Niederungen des deutschen Fernsehens – vom sonntäglichen "Tatort" bis zum Dschungelcamp.


Carsten Heidböhmer folgen:

Alle Artikel

Schulz & Böhmermann

"Schulz & Böhmermann"

Äpfel, Birnen und Pimmelwitze: Wie die Sexismus-Debatte entgleiste

Netflix-Chef Reed Hastings

Streaming-Portal

Netflix - bereit zur Weltherrschaft

Casey Affleck nimmt seinen Oscar entgegen

Oscar-Verleihung 2017

Casey Affleck – über seinem Oscar-Gewinn liegt ein Schatten

Tatort aus Ludwigshafen

ARD-Krimi

Trotz Quotendesaster - Improvisations-"Tatort" wird fortgesetzt

Tatort Babbeldasch

Krimi-Check

Tod am Theater - dieser improvisierte "Tatort" geht neue Wege

Harvey Weinstein

Produzent Harvey Weinstein

Der Pate von Hollywood

Tatort aus Köln

Krimi-Check

Mord und Frohsinn - so wird der Karnevals-"Tatort"

Jan Böhmermann im "Neo Magazin Royale"

"Neo Magazin Royale"

Jan Böhmermann und das absurdeste Interview des Jahres

Judith Holofernes

Exklusive Videopremiere

"Ich bin das Chaos" - Judith Holofernes' furiose Rückkehr

"Polizeiruf 110" aus Magdeburg

"Polizeiruf"-Check

Eine Entführung mit Todesfall - so wird der Krimi aus Magdeburg

Carmen Hanken
Interview

Carmen Hanken

"Tamme würde wollen, dass ich weitermache"

Enissa Amani

US-Einreiseverbot

So leidet Enissa Amani unter Donald Trumps Dekret

Sandro Wagner im "Aktuellen Sportstudio"

Bundesliga im stern-check

Darum ist Sandro Wagner der Gewinner des Spieltags

Tatort aus Saarbrücken

"Tatort"-Check

Leichenschändung mit Schweineschwanz - so wird der Sonntagskrimi

Dschungelcamp: Marc Terenzi hat die Krone gewonnen

Dschungelcamp 2017

So deutlich hat Marc Terenzi bei den Anrufern gewonnen

Marc Terenzi ist der König des Dschungels
Interview

Dschungelkönig Marc Terenzi

"Ich möchte Steak oder Fleisch haben"

Dschungelcamp 2017: Marc Terenzi, Hanka Rackwitz und Florian Wess

Dschungelcamp 2017

Marc, Hanka oder Florian - wer soll Ihr Herzblatt sein?

Die "heute-show" über Björn Höcke

"heute-show

"Aktion Sorgenbernd": Oliver Welke zeigt ein Herz für Höcke

Thomas Häßler im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Das Häßler-Mysterium - warum "Icke" drinbleiben darf

Gina-Lisa Lohfink im Dschungelcamp
Interview

Dschungelcamp 2017

Gina-Lisa Lohfink: "Hanka war nervig und anstrengend"

Alexander "Honey" Keen im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Australian Psycho - dank "Honey" wird's brisant

Markus Majowski im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Markus Majowski - der wahre Irre im Busch

Dschungelcamp-Teilnehmerin Kader Loth

Dschungelcamp 2017

Kader Loth – vor 20 Jahren lehnte sie Brustvergrößerungen noch ab

Serdar Somuncu

Rechtsstreit

"Arschloch": WDR-Redakteurin verklagt Serdar Somuncu wegen Beleidigung

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(