HOME
Israel Airstrike
Analyse

Atom-Deal aufgekündigt

Israel und Iran führen längst einen verdeckten Krieg - bricht er jetzt offen aus?

Die israelische Regierung ist am Ziel: Donald Trump hat den Atom-Deal mit dem Iran aufgekündigt. Das erhöht die Gefahr eines offenen Krieges zwischen den Erzfeinden. Tatsache ist aber auch: Ein verdeckter Krieg findet längst statt.

Von Tim Schulze
Stolz präsentiert US-Präsident Donald Trump die schriftliche Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt von Irsael

US-Botschaft nach Jerusalem

"Ehrlich, aber unnötig, riskant, aber richtig" - so urteilt die Presse über Trumps Entscheidung

Anton Schlecker
+++ Ticker +++

News des Tages

Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker

Israel Kristal überlebte den Holocaust - nun ist er im Alter von 113 Jahren gestorben. Das Bild zeigt ihn bei seiner Bar-Mizwa.

"Keine Geheimnisse für ein langes Leben"

Ältester Mann der Welt stirbt mit 113 Jahren

Jisrael Kristal im vergangenen Jahr

Ältester Mann der Welt stirbt kurz vor 114. Geburtstag in Israel

Instrumente für eine traditionelle Beschneidung von Männern

Israel

Frau drohen 14 Jahre Haft für Beschneidung ihres Sohnes

Otto Skorzeny Mossad

Waffen-SS-Offizier Otto Skorzeny

Wie Hitlers Liebling zum Mossad-Killer wurde

Buchcover #regrettingmotherhood und Autorin Orna Donath

"Regretting Motherhood"

Wenn es ein Fehler war, Kinder zu bekommen

Mehrere Polizisten stehen an einem durch eine Explosion beschädigten Auto einer palästinensischen Attentäterin

Nahost-Konflikt

Die Spirale der Gewalt dreht sich immer schneller

Einigung im Atomstreit

Ist der Iran jetzt weniger böse?

Die israelische Regierung droht damit, ranghohe Palästinenser wegen Kriegsverbrechen vor Gericht zu bringen

Über 100 Millionen Euro

Israel friert palästinensische Steuergelder ein

Ein israelisches Gericht hat einen Sektenführer zu 30 Jahren Haft verurteilt. Ihm werd unter anderem Inzest und Missbrauch vorgeworfen.

Vergewaltigung, Inzest, Missbrauch

30 Jahre Haft für israelischen Sektenführer

Mit der Auszeichnung "Gerechte unter den Völkern" zeichnet Israel Menschen aus, die Juden im Zweiten Weltkrieg vor den Greueltaten der Nazis bewahrt haben

Protest gegen Gaza-Krieg

Niederländer gibt Helden-Auszeichnung an Israel zurück

Die Gewalt im Gaza-Konflikt eskaliert weiter

Gaza-Krieg

Israel verhandelt nicht "unter Feuer"

Unter den Trümmern der Gaza-Stadt werden noch zahlreiche Tote vermutet

Krieg in Gaza

Waffenruhe hält

Israels Armee zieht ihre Truppen aus weiten Teilen des Gazastreifens ab

Gaza-Krieg

Sieben Tote bei Angriff auf UN-Schule

Gaza-Konflikt

Israel willigt in zwölfstündige Waffenruhe ein

Palästinenser stehen auf den Trümmern eines Hauses. Die Sorge vor einem erneuten Krieg in Nahost wächst.

Eskalation in Nahost

Israel steht unter ständigem Raketenbeschuss

Nach dem Tod des 16-jährigen Mohammed Abu Chder kam es in Jerusalem zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Polizisten

Ermordeter palästinensischer Junge

Israelische Polizei nimmt sechs "jüdische Extremisten" fest

Gewalt in Nahost

Krawalle in Ostjerusalem nach Beerdigung von Teenager

Nach dem Tod dreier Jugendlicher

Israel attackiert Ziele im Gazastreifen

Für tödliche Zwischenfälle bei der Suche nach drei verschwundenen Jugendlichen hatte Netanjahu bislang keine mitfühlenden Worte übrig

Israelischer Einsatz im Westjordanland

Netanjahus Spiel mit dem Feuer

Soll sich mit Uganda geeinigt haben: der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

Geheimer Deal

Uganda nimmt Israels Flüchtlinge - und bekommt dafür Waffen

Am 22. September wählen die Deutschen ein neues Parlament. Die Israelis kümmert das offenbar wenig.

"Todlangweiliges Thema"

Israelis interessiert deutsche Bundestagswahl nicht