HOME
Rober Mueller, Sonderermittler in der Russland-Affäre, geht zu einem Meeting in Washington

Russland-Affäre

Trump wütet, während seine Fans und Gegner auf die ersten Festnahmen warten

Donald Trump glaubt, das Original von Renoirs "zwei Schwestern" zu besitzen.

Peinliche Kunst-Posse

Trump prahlt mit echtem Renoir-Gemälde, nun kam heraus: Es ist bloß eine Fälschung

Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer bei einem öffentlichen Auftritt

Präsidentschaftswahl beeinflusst?

Facebook will US-Kongress mutmaßlich russisch finanzierte Werbeanzeigen vorlegen

Gibt sich auf Twitter nicht immer präsidial: US-Präsident Donald Trump

Rundumschlag bei Twitter

Trump retweetet Video, wie er Clinton mit Golfball umschießt

Donald Trump

Schattenkampagne

Republikaner planen für die Präsidentschaftswahl 2020 ohne Trump

Trump im Visier - US-Sonderermittler schaltet Grand Jury in Russland-Affäre ein

Belastende Beweise?

Trump im Visier - US-Sonderermittler schaltet Grand Jury in Russland-Affäre ein

Präsident Nicolás Maduro streckt nach der Wahl in Venezuela seine Faust in die Höhe

Chaos-Wahl in Caracas

Mehrere Länder stellen sich gegen Wahlergebnis in Venezuela

Marine Le Pen

Abstimmung in Frankreich

Marine Le Pen und der Front National lecken ihre Wahl-Wunden

Nach der Veröffentlichung des geheimen NSA-Dokuments findet in New York eine Demonstration statt

Enthüllungsplattform "The Intercept"

Veröffentlichtes NSA-Dokument sorgt in den USA für Aufruhr

Donald Trump Angela Merkel Emmanuel Macron Klima

Pariser Abkommen

Trumps Klima-Ausstieg - alles halb so wild

Von Niels Kruse
Donald Trump und Richard Nixon

Der Fall Comey

Trumps Watergate? Wo die Parallelen zum Nixon-Skandal liegen

Von Niels Kruse
Polizisten stehen am Nordbahnhof in Paris

Großeinsatz

Polizei evakuiert Pariser Nordbahnhof

Emmanuel Macron, der neugewählte Präsident Frankreichs, jubelt in Paris seinen Anhängern zu

Parlamentswahl

Nächste Wahl schon im Juni: Warum sie für Macron genauso wichtig ist wie die aktuelle

Anne Will, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Publizist Alfred Grosser sitzen in der Talksendung "Anne Will".
TV-Kritik

"Anne Will"

Emmanuel Macron siegt - und bringt Anne Will aus dem Konzept

Emmanuel Macron lässt sich feiern

Präsidentschaftswahl in Frankreich

Wird er zum Retter Europas? Der unglaubliche Aufstieg des Emmanuel Macron

Von Andrea Ritter
Frankreichs Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron ist Opfer einer Hackerattacke geworden.

Steckt Russland dahinter?

Ein Tag vor Frankreich-Wahl: Hackerangriff auf Macron

Schön anzuschauen war das TV-Duell zwischen Marine Le Pen und Emmanuel Macron nicht
Pressestimmen

Le Pen vs. Macron

"Die brutalste Fernsehdebatte in der Geschichte der Präsidentschaftswahlen"

Klaas Heufer-Umlauf: "Wenn wir das jetzt machen, sind wir die dümmste Generation die je gelebt hat, wenn wir Europa kaputt machen."

"Die dümmste Generation, die je gelebt hat"

Lesen Sie hier noch einmal Klaas Heufer-Umlaufs Brandrede für Europa

Von Christoph Fröhlich
Donald Trump und Familie

Jubiläum

100 Fakten zu 100 Tagen Präsident Trump

Von Niels Kruse
Ein Porträt des Pariser Polizisten Xavier Jugele steht bei der Trauerfeier für den bei einem Terroranschlag Erschossenen.

Streit um Sicherheitspolitik

Antiterrorkampf - die größte Aufgabe für Frankreichs neuen Präsidenten

Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte küssen sich nach seinem Wahlerfolg auf einer Bühne vor blauem Hintergrund

Brigitte und Emmanuel Macron

Die Lehrerin und ihr Meisterschüler faszinieren Frankreich

Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte sind seit 2007 verheiratet

Frankreich

5 Dinge, die Sie über Macron wissen müssen (PS: Er hat seine Lehrerin geheiratet)

Anhänger des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron schwenken französische Flaggen
Presseschau

Frankreich-Wahl

"Der neue Präsident wird Nerven aus Stahl brauchen"

Emmanuel Macron und Marine Le Pen

Frankreich

Emmanuel Macron und Marine Le Pen ziehen in Stichwahl ums Präsidentenamt

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?