A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundespräsident

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor tätig, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und als Publizist. Gewählt wurde er am 18. März 2012. Zwei Jahre zuvor hatte er auf Vorschlag von SPD und Grünen schon einmal kandidiert, unterlag jedoch Christian Wulff. Schon damals hat er Stimmen aus fast allen Parteien bekommen. Zu DDR-Zeiten hat der gebürtige Rostocker nie ans "Rübermachen" gedacht. Sein Kommentar: "Meine Heimat liebte ich seriös, meinen Westen wie eine Geliebte." Gaucks Familienleben unterscheidet sich von dem seiner Amtsvorgänger. Verheiratet ist er mit Gerhild Gauck, hat mit ihr vier Kinder. Lebenspartnerin Gaucks ist seit 2000 aber die Journalistin Daniela Schadt. Politisch ordnet er sich als "liberalen Konservativen" ein und als "Liebhaber der Freiheit." Kanzlerin Merkel wollte ihn nicht als Präsidenten, Grüne und SPD und FDP setzten ihn durch.

Sport
Sport
Lahm und die große Bühne Champions League

Beim Weg ins feine Teamhotel in Rom wurde Philipp Lahm überschwänglich von den wartenden Fans bejubelt, beim stürmischen Schulterklopfen rutschte gar das Sakko ein Stück am Arm herunter.

Sport
Sport
Mahner und Partyplaner Bierhoff omnipräsent

Mit rußverschmiertem Gesicht und Grubenlampe auf dem Kopf lächelte Oliver Bierhoff beim PR-Termin in der Steinkohle-Zeche Auguste Victoria. Zum Training der Nationalmannschaft vor dem Spiel gegen Irland schnürte der DFB-Teammanager danach wieder selbst die Fußballschuhe.

Politik
Politik
Berlin und Peking vertiefen Kooperation trotz Hongkong-Protesten

Ungeachtet der Unruhen in Hongkong setzt Deutschland auf China als engen Partner zur Stabilisierung der schwächelnden Wirtschaft.

Nachrichten-Ticker
Deutsches und chinesisches Kabinett beraten in Berlin

Unter dem Eindruck anhaltender Proteste für mehr Demokratie in Hongkong sind die Kabinette von Deutschland und China zu ihren dritten Regierungskonsultationen zusammengekommen.

Nachrichten-Ticker
Deutsches und chinesisches Kabinett beraten in Berlin

Unter dem Eindruck anhaltender Proteste für mehr Demokratie in Hongkong sind die Kabinette von Deutschland und China zu ihren dritten Regierungskonsultationen zusammengekommen.

Nachrichten-Ticker
Gauck empfängt chinesischen Regierungschef Li in Berlin

Vor Beginn der dritten deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen ist Chinas Regierungschef Li Keqiang zu einem Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

Nachrichten-Ticker
Gauck empfängt chinesischen Regierungschef Li in Berlin

Vor Beginn der dritten deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen ist Chinas Regierungschef Li Keqiang zu einem Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

Nachrichten-Ticker
Gauck empfängt chinesischen Regierungschef Li in Berlin

Vor Beginn der dritten deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen ist Chinas Regierungschef Li Keqiang zu einem Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

Nachrichten-Ticker
Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen in Berlin

Unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Chinas Regierungschef Li Keqiang kommen heute in Berlin die Kabinette beider Staaten zu ihren dritten Regierungskonsultationen zusammen.

Nachrichten-Ticker
Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen in Berlin

Unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Chinas Regierungschef Li Keqiang kommen heute in Berlin die Kabinette beider Staaten zu ihren dritten Regierungskonsultationen zusammen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?