A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundespräsident

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor tätig, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und als Publizist. Gewählt wurde er am 18. März 2012. Zwei Jahre zuvor hatte er auf Vorschlag von SPD und Grünen schon einmal kandidiert, unterlag jedoch Christian Wulff. Schon damals hat er Stimmen aus fast allen Parteien bekommen. Zu DDR-Zeiten hat der gebürtige Rostocker nie ans "Rübermachen" gedacht. Sein Kommentar: "Meine Heimat liebte ich seriös, meinen Westen wie eine Geliebte." Gaucks Familienleben unterscheidet sich von dem seiner Amtsvorgänger. Verheiratet ist er mit Gerhild Gauck, hat mit ihr vier Kinder. Lebenspartnerin Gaucks ist seit 2000 aber die Journalistin Daniela Schadt. Politisch ordnet er sich als "liberalen Konservativen" ein und als "Liebhaber der Freiheit." Kanzlerin Merkel wollte ihn nicht als Präsidenten, Grüne und SPD und FDP setzten ihn durch.

"BIRLIKTE - Zusammenstehen"
Köln feiert gegen Rechts

Vor zehn Jahren erschütterte das Kölner Nagelbombenattentat die Republik. Zum Jahrestag hat sich das Bündnis "BIRLIKTE - Zusammenstehen" gegründet, das zu Pfingsten ein Kultur- und Kunstfest feiert.

Lifestyle
Lifestyle
Bauhaus und Meisterhäuser während der Nazizeit

Die Dessauer Meisterhäuser sind nach fast 70 Jahren fast wieder komplett. In vier Wochen soll der Wiederaufbau der 1945 gravierend beschädigten avantgardistischen Künstlerkolonie, die zum Unesco-Welterbe gehört, gefeiert werden.

Nachrichten-Ticker
Gauck plant "Freiheitstournee" durch Osteuropa

Bundespräsident Joachim Gauck geht einem Zeitungsbericht zufolge auf eine "Freiheitstournee", um mit seinen Amtskollegen aus vier mittel- und osteuropäischen Ländern die friedlichen Revolutionen vor 25 Jahren zu feiern.

Nachrichten-Ticker
Suu Kyi: Noch ist Birma keine Demokratie

Die birmanische Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat bei ihrer Auszeichnung mit dem internationalen Willy-Brandt-Preis in Berlin auf die immer noch fehlende Demokratie in ihrem Land verwiesen.

Politik
Politik
Aung San Suu Kyi erhält Willy-Brandt-Preis

Die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi wird mit dem Willy-Brandt-Preis ausgezeichnet. Heute nimmt die 68 Jahre alte Oppositionspolitikerin aus Birma die Auszeichnung in Berlin entgegen.

Nachrichten-Ticker
Birmanische Oppositionsführerin bei Gauck und Merkel

Die eine umgibt die Aura der Macht, die andere der Nimbus ihres Freiheitskampfes: Der Respekt für diesen Kampf war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) deutlich anzumerken, als sie Birmas Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi im Berliner Kanzleramt empfing.

Politik
Politik
Präsident Gauck trifft Aung San Suu Kyi

Zum Auftakt ihres mehrtägigen Deutschlandbesuchs ist die birmanische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

Nachrichten-Ticker
Suu Kyi kommt erstmals nach Berlin

Die unter der früheren Militärjunta jahrelang inhaftierte birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi kommt heute erstmals zu einem mehrtägigen offiziellen Besuch nach Berlin.

Wirtschaft
Wirtschaft
IWF warnt: Finanzsystem in der Eurozone noch zu instabil

Das europäische Finanzsystem ist noch zu instabil, die Banken sind noch nicht ausreichend gestärkt - zu diesem Schluss kommt der Internationale Währungsfonds in seiner jüngsten Analyse. Bundespräsident Joachim Gauck fordert die gesamte Bankenbranche zum Wandel auf.

Zum Tod von Anja Niedringhaus
Zum Tod von Anja Niedringhaus
Wie die Augenzeugin den Krieg sah

Jahrelang war Anja Niedringhaus als Foto-Reporterin in Kriesenregionen unterwegs. Für ihre eindrucksvollen Bilder vom Krieg wurde sie vielfach ausgezeichnet. stern TV traf Weggefährten dieser Frau.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?