HOME
Nach der Landtagswahl in Hessen gab Angela Merkel ihren Rückzug als CDU-Vorsitzende bekannt

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Abdanke, Merkel

Angela Merkel will aufhören - zunächst als CDU-Vorsitzende. Schon jetzt bringen sich mögliche Parteivorsitzende mit Kanzler-Swag in Stellung - oder warten darauf, dass es verdammt nochmal einer für sie tut.

Abgebildet ist eine rechte Demo eben dort Mitte September.
Pressestimmen

Festnahmen in Chemnitz

"Rechte Militante halten die Zeit für gekommen, endlich aufs Ganze zu gehen"

news - geisterfahrer a14
+++ Ticker +++

News des Tages

Auf A14 gewendet: 85-jähriger Geisterfahrer verursacht Unfall mit zwei Toten

China: Erkennen Sie, was auf diesem Bild fehlt?

Xi Jinpings Machtzirkel

Chinas Führungsriege: Erkennen Sie auf den ersten Blick, was auf diesem Bild fehlt?

Mao Mao - das Machtspiel von Xi Jinping

Mächtiger Staatschef

Großmacht, klar. Aber jetzt wieder stramm sozialistisch - Xi Jinpings radikaler Umbau in China

Von Florian Schillat
"QualityLand" von Marc-Uwe Kling: Die Zukunft war früher auch besser

Marc-Uwe Kling

Bestseller "QualityLand": Die Zukunft war früher auch besser

NEON Logo
Karl Marx

Kapitalismuskritik

Die bemerkenswerte Renaissance von Karl Marx' Klassiker "Das Kapital"

Guckt mich an, ich bin die Präsidentin: Cristina Fernandez de Kirchner lässt sich vor dem Kongress von ihren Anhängern feiern

Argentiniens Staatschefin Kirchner

Die Skandale der Präsidentin K.

Stolz wie Wang: Der kleine Junge (Liu Wenqing) darf die morgendlichen Gymnastikübungen der ganzen Schule leiten.

TV-Tipp 20.8.: "11 Blumen"

Kulturrevolution durch Kinderaugen

Gegen Chinas Ex-Sicherheitschef Zhou Yongkang wird wegen Korruption ermittelt

"Schwere Disziplinarverstöße"

Korruptionsermittlungen im höchsten Machtzirkel Chinas

Wandern auf Menorca

Einmal rund um die Insel

Neuer Parteichef Xi Jinping

Ein Sprössling der Revolution übernimmt die Macht

Von Niels Kruse

Wochenmarkt - die Wirtschaftskolumne

Die chinesische Konterrevolution

Porträt: Xi Jinping

Der Neue an der chinesischen Staatsspitze

Literaturnobelpreisträger Mo Yan

Der "Sprachlose" hat viel zu sagen

Parlamentswahlen in Russland

Putins dunkles System der Macht

Von Andreas Albes

Zum Tode von Hannelore Schmidt

Danke, Loki!

Google Doodle zum 105. Geburtstag

Jean-Paul Sartre erregt immer noch die Gemüter

Jean-Paul Sartre

Der Ekel und der Existenzialismus

Olympia: So lief die Nacht

Südkoreanerin gewinnt Gold im Eiskunstlauf

Porno-Seiten gesperrt

China macht sauber

Obamas in erste Asien

Weltpolitik nicht ohne die Volksrepublik

Versuch einer Prognose

Wo China in 60 Jahren steht

1. Oktober 1949

Das Projekt Weltmacht China beginnt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(