A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundespräsident

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor tätig, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und als Publizist. Gewählt wurde er am 18. März 2012. Zwei Jahre zuvor hatte er auf Vorschlag von SPD und Grünen schon einmal kandidiert, unterlag jedoch Christian Wulff. Schon damals hat er Stimmen aus fast allen Parteien bekommen. Zu DDR-Zeiten hat der gebürtige Rostocker nie ans "Rübermachen" gedacht. Sein Kommentar: "Meine Heimat liebte ich seriös, meinen Westen wie eine Geliebte." Gaucks Familienleben unterscheidet sich von dem seiner Amtsvorgänger. Verheiratet ist er mit Gerhild Gauck, hat mit ihr vier Kinder. Lebenspartnerin Gaucks ist seit 2000 aber die Journalistin Daniela Schadt. Politisch ordnet er sich als "liberalen Konservativen" ein und als "Liebhaber der Freiheit." Kanzlerin Merkel wollte ihn nicht als Präsidenten, Grüne und SPD und FDP setzten ihn durch.

Nachrichten-Ticker
Gauck empfängt Israels Präsident Rivlin in Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck hat seinen israelischen Kollegen Reuven Rivlin mit militärischen Ehren in Berlin empfangen.

Politik
Politik
Gauck begrüßt Israels Präsident Rivlin zu Staatsbesuch

Bundespräsident Joachim Gauck hat den israelischen Präsidenten Reuven Rivlin zum Auftakt eines Staatsbesuchs in Deutschland mit militärischen Ehren begrüßt. Gauck empfing den Gast aus Israel im Berliner Schloss Bellevue, wo sich Rivlin in das Gästebuch eintrug.

Nachrichten-Ticker
Israels Präsident Rivlin zu Besuch in Berlin

Der israelische Präsident Reuven Rivlin beginnt heute einen mehrtägigen Besuch in Deutschland.

Nachrichten-Ticker
Bundestag und Bundesrat würdigen 8. Mai als Befreiung

Bundestag und Bundesrat haben in einer gemeinsamen Gedenkstunde den 70.

Nachrichten-Ticker
Bundestag und Bundesrat würdigen 8. Mai als Befreiung

Bundestag und Bundesrat haben in einer gemeinsamen Gedenkstunde den 70.

Nachrichten-Ticker
Bundestag und Bundesrat würdigen 8. Mai als Befreiung

Bundestag und Bundesrat haben in einer gemeinsamen Gedenkstunde den 70.

Politik
Politik
Israel und Deutschland: Ein denkbar schwieriges Verhältnis

Deutschlands erster Botschafter in Israel, Rolf Friedemann Pauls, musste in seinen ersten Wochen noch vom israelischen Geheimdienst beschützt werden.

Günter Grass
Günter Grass
Trauerfeier mit prominenten Gästen

Großer Abschied für einen großen Literaten: Zur Trauerfeier für Günter Grass kommen Politiker, Schriftsteller und Schauspieler nach Lübeck. Auch Bundespräsident Joachim Gauck wird erwartet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?