A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundespräsident

Den Sprung ins höchste Amt der Bundespublik schaffte Joachim Gauck erst im zweiten Anlauf. Nun ist er der 11. Präsident der Republik und der erste ohne Parteibuch. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor tätig, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und als Publizist. Gewählt wurde er am 18. März 2012. Zwei Jahre zuvor hatte er auf Vorschlag von SPD und Grünen schon einmal kandidiert, unterlag jedoch Christian Wulff. Schon damals hat er Stimmen aus fast allen Parteien bekommen. Zu DDR-Zeiten hat der gebürtige Rostocker nie ans "Rübermachen" gedacht. Sein Kommentar: "Meine Heimat liebte ich seriös, meinen Westen wie eine Geliebte." Gaucks Familienleben unterscheidet sich von dem seiner Amtsvorgänger. Verheiratet ist er mit Gerhild Gauck, hat mit ihr vier Kinder. Lebenspartnerin Gaucks ist seit 2000 aber die Journalistin Daniela Schadt. Politisch ordnet er sich als "liberalen Konservativen" ein und als "Liebhaber der Freiheit." Kanzlerin Merkel wollte ihn nicht als Präsidenten, Grüne und SPD und FDP setzten ihn durch.

Politik
Politik
Wahlsieger Iohannis will Kampf gegen Korruption aufnehmen

Nach seinem überraschenden Wahlsieg schreibt sich Rumäniens künftiger Präsident Klaus Iohannis den Kampf gegen die Korruption auf die Fahne.

Prag
Prag
Bundespräsident Gauck mit Eiern beworfen

Bei einer Zeremonie zum 25. Jahrestag der Samtenen Revolution ist Bundespräsident Joachim Gauck mit Eiern beworfen worden. Eins traf ihn dabei an der Schläfe. Dabei galt der Angriff gar nicht ihm.

Politik
Politik
Proteste überschatten Revolutionsfeier in Prag

Bei wütenden Protesten gegen den tschechischen Präsidenten Milos Zeman in Prag ist Bundespräsident Joachim Gauck von Resten eines Eis getroffen worden. "Das Ei hat eigentlich mir gegolten", entschuldigte sich Zeman nach Informationen aus Teilnehmerkreisen.

Joachim Gauck
Joachim Gauck
Bundespräsident in Prag mit Ei beworfen

Bei einer Gedenkveranstaltung zum 25. Jahrestag des Umsturzes in Osteuropa ist Bundespräsident Joachim Gauck von einem Ei getroffen worden. Der Wurf galt allerdings eigentlich jemandem anderen.

Nachrichten-Ticker
Deutschstämmiger Iohannis wird Präsident von Rumänien

Paukenschlag beim Rennen um das Präsidentenamt in Rumänien: Getragen von einer ungewöhnlich hohen Wahlbeteiligung hat der deutschstämmige Konservative Klaus Iohannis überraschend über Regierungschef Victor Ponta triumphiert.

Politik
Politik
Gauck spricht mit Poroschenko

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Europäische Union zu Geschlossenheit und Solidarität in der Ukraine-Krise aufgerufen.

Politik
Politik
Avi Primor: Mit so einem Deutschland trauere ich gern

Am Volkstrauertag für die Opfer von Krieg und Gewalt hat der israelische Diplomat Avi Primor die Aufarbeitung der deutschen Geschichte gewürdigt.

Politik
Politik
Slowakei sichert Ukraine Unterstützung bei EU-Annäherung zu

Die Slowakei hat der Ukraine Unterstützung bei ihrer Annäherung an die EU zugesichert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?